24 h von Le Mans

Racing is Everything: Neue Serie über 24h Le Mans

Fans der 24 Stunden von Le Mans aufgepasst! Bald erscheint eine neue Serie mit noch nie dagewesenen Einblicken in das legendäre Rennen entlang der Sarthe.
von Robert Seiwert
Trailer - Le Mans: Racing is Everything: (01:31 Min.)

Es ist das größte und berühmteste Rennen der Welt. Die legendären 24 Stunden von Le Mans. Seit seiner ersten Ausgabe im Jahr 1923 fasziniert der Langstreckenklassiker Rennfahrer und Fans aus aller Welt zugleich. "Eine Woche lang wird der Motorsport gefeiert", weiß Mark Webber, der selbst mehrfach beim 24-Stunden-Rennen entlang der Sarthe an den Start gegangen war. "Am Sonntagmorgen kannst du das Barbecue entlang der Strecke riechen, das gibt es nirgendwo anders."

Le Mans - das ist Party, das ist Drama, das ist Leidenschaft. Wer noch nie in Le Mans war, hat definitiv was verpasst. Einen spannenden Blick hinter die Kulissen des legendären Rennens vermittelt nun das neue Amazon Original 'Le Mans: Racing is everything'. Die Mini-Serie gibt einen nie dagewesenen Einblick und erzählt die Geschichten der sagenumwobenen Rennfahrer, die das Rennen bewältigt haben.

Hinter den Kulissen des Klassikers

'Le Mans: Racing is Everything' bindet Teams wie Porsche, Audi, Nissan, Toyota, Aston Martin und Rebellion ein, die mit ihren Fahrzeugen am meistbesuchten Eintages-Sportevent der Welt teilnehmen. Am Start sind unter anderem der frühere Formel-1-Star Mark Webber, der dreimalige Le-Mans-Champion André Lotterer und Nico Prost, Sohn der Formel-1- Legende Alain Prost.

Die Serie fokussiert sich speziell auf das 24h-Rennen aus dem Jahr 2015. Bekannt ist, dass dem jungen Porsche-Trio Nico Hülkenberg, Nick Tandy und Earl Bamber damals ein sensationeller Sieg bei ihrem Debüt gelang. Genauso spannend ist die Geschichte dahinter, die in 'Le Mans: Racing is Everything' erzählt wird.

Mark Webber ging erstmals 1998 beim 24h-Rennen von Le Mans an den Start - Foto: Amazon

Bamber: Erinnerungen aufleben lassen

"Ich bin wirklich gespannt auf die Serie", sagte uns Earl Bamber im Rahmen eines exklusiven Screening in Stuttgart. "Es ist großartig, diese Erinnerungen noch einmal aufleben lassen zu können. Denn um ehrlich zu sein, hatte ich noch gar nicht so viel Zeit dafür."

Man muss das Rennen aber nicht gewonnen haben, um einen besonderen Einblick zu erhalten. 'Le Mans: Racing is Everything' richtet sich sowohl an echte Racing-Enthusiasten als auch an Zuschauer, die sich für automobiles Spektakel begeistern können.

Packende Renn-Action in der Serie Le Mans: Racing is Everything - Foto: Amazon

Die Geschichte dahinter

"Wir wollten auch die Geschichte der Menschen dahinter erzählen. Eine Geschichte, die alle berührt", erklärte Victoria Gregory, die die Serie produziert hat und zuvor auch an der Kino-Doku 'Senna' beteiligt gewesen war.

Um perfekt auf das oftmals unvorhersehbare Geschehen in Le Mans vorbereitet zu sein, begannen die Arbeiten für 'Le Mans: Racing is Everything' schon vor vier Jahren. Victoria Gregory erinnerte sich: "Wir waren auch 2013 und 2014 dort, denn für die Serie wollten wir alles richtig machen, alles verstehen und auch das Vertrauen zu den Teams aufbauen."

Dies ermöglichte dem Film-Team letztendlich einen noch besseren Zugang zu den spannenden Geschichten hinter den Rennfahrern. Die Action auf der Rennstrecke kommt in der Mini-Serie natürlich auch nicht zu kurz. Der ACO gewährte dem Film-Team unbegrenzten Zugang zu den 24 Stunden von Le Mans.

Spannender Einblick hinter die Kulissen - Foto: Amazon

360-Grad- Rundumblick

"Wir werden zeigen, welcher Druck auf den Teams und den Fahrern während eines Rennens dieser Art lastet. Die einzigartige Serie setzt ihren Fokus auf den Mensch und zeigt in einem 360-Grad- Rundumblick, was es heißt, das zweifellos härteste Rennen im Motorsport zu organisieren, daran teilzunehmen, alles zu geben und es am Ende zu gewinnen", so James Erskine von der Produktionsfirma New Black Films.

Zuschauer machen sich am besten selbst ein Bild von 'Le Mans: Racing is Everything': Die Serie steht ab 9. Juni exklusiv beim Video-Streaming-Service Amazon Prime Video in der englischen Originalversion mit deutschen Untertiteln zur Verfügung.


Weitere Inhalte:
Wir suchen Mitarbeiter