WRC - Mini in Portugal mit zwei Boliden am Start

Der nächste, perfekte Schritt

Dani Sordo sowie Patrick Sandell werden bei der Rallye Portugal an den Start gehen. Sandell beeindruckte Mini in Schweden.
von

Motorsport-Magazin.com - Der Verlust des Werksteam-Status hat die WRC-Pläne von Dani Sordo beeinträchtigt. Statt der gesamten Saison wird der Mini-Pilot dieses Jahr nur an sieben Events teilnehmen. In Mexiko wird er fehlen, doch wie jetzt bekannt wurde, wird Sordo in Portugal wieder an den Start gehen.

Mini setzt in Portugal gleich zwei Boliden ein, den zweiten John Cooper Works WRC wird Patrick Sandell pilotieren. "Wir haben die Sache zusammen mit Prodrive durchdacht und sind der Meinung, dass Portugal der nächste perfekte Schritt für uns ist", erklärte Jan Pettersson, Teammanager Schweden World Rallye Team. Laut Pettersson war Sandells achter Platz in Schweden ausschlaggebend für seinen zweiten Mini-Einsatz.

"Es ist für Patrick wichtig, dass er so schnell wie möglich wieder im Auto sitzt, um seine Form, die er in Schweden gezeigt hat, beizubehalten", meinte Pettersson. Zudem kennt der frühere Junior Champion die Strecke in Portugal. "Ich bin dort bereits zwei Mal gefahren. Ich kenne die Straßen und weiß, was auf mich zukommt", sagte Sandell.


Weitere Inhalte:

Motorsport-Magazin.com fragt
Facebook
WRC
Wir suchen Mitarbeiter
x