MotoGP - Scassa verpasst Punkte hauchdünn

Stärkstes Rennen bisher

Luca Scassa zog auf Phillip Island im Kampf um den 15. Platz gegen Danilo Petrucci nur ganz knapp den Kürzeren.
von

Motorsport-Magazin.com - Die Formkurve von Luca Scassa zeigt klar nach oben. Nachdem er in seinen ersten beiden MotoGP-Rennen als Ersatzpilot für Karel Abraham die Punkteränge noch deutlich verpasste, fehlten dem Italiener auf Phillip Island nur 73 Tausendstel auf seinen Landsmann Danilo Petrucci und Platz 15.

Dennoch war der 30-Jährige mit seiner Leistung sehr zufrieden: "Es war unser bestes Wochenende und auch unser stärkstes Rennen bisher. Wir haben uns deutlich gesteigert und werden von Woche zu Woche schneller. Bis zur letzten Runde ist alles gut für uns gelaufen. Ich habe nicht auf das Pitboard gesehen und deshalb nicht mitbekommen, dass ich schon in der letzten Runde bin. Ich dachte, dass ich noch eine Runde habe um Petrucci anzugreifen. Aber auch so haben wir einen großen Sprung nach vorne geschafft und einige Piloten vor uns eingeholt. Ich muss auch die Leistung des Teams beim Boxenstopp hervorheben. Beim Blick auf die Zeiten habe ich gesehen, dass wir das schnellste Team im Feld waren."


Weitere Inhalte:

Motorsport-Magazin.com fragt
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x