Live-Ticker Japan GP: Training in Suzuka - Formel 1 - Motorsport-Magazin.com

Formel 1 - Live-Ticker Japan GP: Training in Suzuka

Rosberg mit Bestzeiten in beiden Trainingssessions

Heute fanden die ersten beiden Trainingssessions in Japan statt. Im Ticker gibt´s alle Infos zum Wochenende auf dem Suzuka Circuit!
von

16:02 Uhr
Tschüss!
Das war es vom Freitag in Suzuka. Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit! Morgen früh geht es hier weiter. Bis dahin gibt es noch jede Menge Lesestoff auf Motorsport-Magazin.com. Der weitere Zeit- und TV-Plan für den Japan GP (mitteleuropäische Zeit):

Samstag:
05:00 - 06:00 Uhr: 3. Freies Training (LIVE: Sky; Zusammenfassung: RTL um 10:00)
08:00 - 09:00 Uhr: Qualifying (LIVE: Sky, RTL, ORF1, SRF 2)
Sonntag:
07:00 Uhr: Rennen (LIVE: Sky, RTL, ORF 1, SRF 2)

15:55 Uhr
Japan GP 2012
Heute vor vier Jahren gewann Sebastian Vettel im Red Bull den Japan GP der Formel 1.

7. Oktober 2012: Sebastian Vettel siegt in Suzuka - Foto: Red Bull

15:26 Uhr
Trainings-Analyse: Suzuka ist Red-Bull-Land
Geht für Red Bull auch was in Japan? Leidet Mercedes unter der Motoren-Angst? Wir beantworten in unserer Trainings-Analyse alle wichtigen Fragen.

14:58 Uhr
Wer hat bei Räikkönen den Lack zerkratzt?
Bestimmt wieder die Nachbarsjungen aus der Mercedes-Box!

14:39 Uhr
Schluss mit dem Weichei-Sport!
Jetzt zeigt euch der Australier mal, was Männer spielen.

Daniel Ricciardo am Freitag in Suzuka mit einem Football - Foto: Red Bull

13:57 Uhr
Tom Cruise im Qualifying vor Boris Becker
MotoGP-Fahrer Jorge Lorenzo hat einen Silberpfeil getestet. Wir listen auf, welche fachfremden Piloten noch Formel-1-Boliden gesteuert haben.

13:45 Uhr
Wer gewinnt den Japan GP?
Jetzt mal Klartext: Was denkt ihr?

13:26 Uhr
Mick juckts im Gasfuß
Na, wer meldet sich denn da? Mick Schumacher würde offenbar auch ganz gerne mal um den Suzuka International Racing Course knallen. "Ich beneidige die Jungs in Suzuka, dass sie dieses Wochenende Rennen fahren dürfen!", instagrammt Schumi junior.

13:11 Uhr
Grosjean kanns nicht lassen
Erst gestern hatte Romain Grosjean noch angekündigt, er wolle zukünftig darauf achten, am Boxenfunk verbal nicht mehr allzu sehr zu entgleisen. Das komme im TV oft ganz anders rüber als es gemeint sei. Er sei einfach leidenschaftlich und wolle Haas voranbringen. Doch gleich heute ging es wieder los. Wutschrei hier, Lamentieren da. Auch nachher in der Medienrunde. Irgendwie aber auch verständlich, wenn dir zum zweiten Mal in Folge die Bremsen um die Ohren fliegen ...

12:47 Uhr
Die Formel der Liebe (Folge 19227)
Seb will mit seiner kleinen Tochter auf den Rummelplatz. Doch er findet keine Parkmöglichkeit und kurvt stundenlang um das Gelände herum.

12:27 Uhr
Die Debütanten von Manor
Pascal Wehrlein und Esteban Ocon sind zuvor noch nie in Japan gefahren. Dafür lief es eigentlich ganz gut.

12:12 Uhr
Japan GP vor 40 Jahren
Seit 40 Jahren fährt die Formel 1 in Japan. Die erste Ausgabe des Rennens 1976 wurde direkt zur Legende: Niki Lauda kämpfte sich nach seinem schweren Unfall auf dem Nürburgring zurück und hätte in Fuji Weltmeister werden können. Doch das Risiko im strömenden Regen erschien ihm zu groß und er stellte sein Auto ab. Dadurch krönte sich James Hunt zum Champion.

24.10.1976: James Hunt wird beim Japan GP Weltmeister - Foto: Phipps/Sutton

11:43 Uhr
Wehrlein: Keine leichte Strecke
Für Pascal Wehrlein war es kein wirklich erfolgreicher Tag. Der Deutsche kam in den Freitags-Trainings auf die Positionen 21 und 20. Hinterher sagte er: "Es ist keine leichte Strecke, aber ich bin soweit ganz glücklich. Ich habe ein viel besseres Gefühl im Auto als beim letzten Rennen. Die Strecke ist geil, eine fantastische Herausforderung. Ich fühle mich positiv, auch wenn sie nicht wirklich zu unserem Auto passt."

11:20 Uhr
Vettel und Räikkönen haben einiges zu meckern
Ferrari war in den Freitags-Sessions über eine Runde zweite Kraft. Jubel brach aber bei den Roten deshalb nicht aus. Die Fahrer hätten da noch einige Kritikpunkte.

10:56 Uhr
Die Formel der Liebe (Folge 66536)
Enzo muss seinen Rennstall wegen Erfolglosigkeit schließen und schlägt sich nun als Fahrraddieb durch.

10:48 Uhr
Hülkenberg: Sehen konkurrenzfähig aus
Der deutsche Force-India-Pilot gab nach FP2 zu Protokoll: "Wir haben heute unseren Plan ohne Dramen abgearbeitet. Wir haben konkurrenzfähig ausgesehen, aber es ist nur das Training. Ich erwarte, dass es morgen enger wird. Ich fühle mich positiv, denn wir sind gut gestartet und ich bin ziemlich happy mit der Balance."

10:34 Uhr
Welttag des Lächelns
In unserer Reihe "Die Formel 1 begeht bizarre Aktionstage" tritt heute - wie "passend" - Kimi Räikkönen auf.

Ich und lächeln? Ihr habt sie doch nicht mehr alle! - Foto: Sutton

10:09 Uhr
Vergessene Formel-1-Fahrer
Heute vor 43 Jahren gewann der Schwede Ronnie Peterson im Lotus den USA GP der Formel 1 in Watkins Glen.

7. Oktober 1973: Ronnie Peterson steuert seinen Lotus zum Sieg in Watkins Glen - Foto: Sutton

09:52 Uhr
Vettel: Podium ist immer möglich
Video: Der viermalige Weltmeister startet in Suzuka wegen des Startunfalls in Malaysia drei Plätze weiter hinten. Im Interview spricht er über seine Chancen.

09:38 Uhr
Video-Blog: Ursachen und Folgen von Hamiltons Motorschaden
Wie kam es zum Ausfall des Briten in Malaysia? Was folgt nun daraus für das Rennen in Japan? Unser Video-Blog gibt in 100 Sekunden Antworten.

Ursachen und Folgen von Hamiltons Malaysia-Motorschaden: (02:05 Min.)

09:30 Uhr
Vettel: Mit mehr Balance wäre einiges drin
Sebastian Vettel war nicht zufrieden mit der Balance des Ferrari am Freitag. Dennoch war Räikkönen in FP2 nur zweieinhalb Zehntel hinter Hamilton. Auf die Frage, wie viel mit besserer Balance im Qualifying drin sei, sagte der Deutsche: "Auf einer Strecke wie hier kann das schon eine Menge ausmachen. Auf eine Runde muss dann natürlich alles sitzen. Im Qualifying kann das dann schon einige Zehntel ausmachen."

09:20 Uhr
Hamilton: Wir brauchen mehr Pace
Der Weltmeister schien trotz zweier Niederlagen gegen seinen Teamkollegen zufrieden: "Es war ein wirklich guter Tag ohne Probleme am Auto. Wir konnten viele Runden drehen, aber es gibt noch viel Arbeit, um mehr Pace zu finden."

09:15 Uhr
Rosberg: Gegner heißt Red Bull, nicht Ferrari
Der Deutsche nach den Freitags-Sessions: "Es begann heute mit viel Untersteuern. Wir mussten am Setup arbeiten, um eine bessere Balance zu finden. Nachmittags sah der Medium-Reifen nicht so stark aus wie der harte. Wir scheinen vor den Ferrari zu sein, aber es kommt darauf an, wo wir im Vergleich mit Red Bull sind."

09:10 Uhr
Die hohe Kunst der Formel 1
Wie der 1. Preis bei einem Fotowettbewerb mit dem Titel "Königsklasse" wirkt dieses Bild, das der offizielle F1-Instagram-Account gepostet hat. Da sage noch einer, Ecclestone vernachlässige das Thema Social Media!

08:49 Uhr
Wer hat wie viele Runden?
Wie schon in Malaysia hat Force India auch in Japan die Nase im Kampf um das Fleißkärtchen vorne. 130 Runden haben Sergio Perez und Nico Hülkenberg insgesamt am Freitag abgespult. Bei den Fahrern hat Perez auch die Nase vorn, aber nur eine Runde mehr als Kevin Magnussen und Esteban Ocon.

08:32 Uhr
Rosberg auch im zweiten Training vorn
Mit einer Verbesserung von noch einmal zwei Zehntelsekunden hat Nico Rosberg im Silberpfeil erneut die Bestzeit erringen können. Allerdings lag sein britischer Teamkollege Lewis Hamilton nicht einmal eine Zehntelsekunde zurück.

08:08 Uhr
Übungsstop
Während des Trainings wird natürlich wie immer auch ein Boxenstopp simuliert. Diesmal hat Renault das Prozedere aufgezeichnet.

07:45 Uhr
Top-Ten zur Halbzeit
1. Rosberg
2. Hamilton
3. Räikkönen
4. Vettel
5. Perez
6. Verstappen
7. Hülkenberg
8. Alonso
9. Bottas
10. Sainz

07:39 Uhr
Virtuelles Safety-Car
Weil Esteban Gutierrez seinen Haas-Boliden abstellen musste, ist die Sessions durch das VSC neutralisiert. Das Auto hängt aber schon am Haken.

07:28 Uhr
Mercedes mit höchsten Topspeeds
Anders als bei den letzten Rennen hat Mercedes im zweiten Training mit deutlichem Abstand die höchsten Geschwindigkeiten. Die Manor-Raketen sind scheinbar noch nicht gefahren.

07:14 Uhr
Magnussen auf Umwegen
Kevin Magnussen erkundet im Renault die Streckenlimits. Schneller ist diese Linie aber garantiert nicht.

07:00 Uhr
GRÜN! GRÜN! GRÜN!
Die zweiten 90 Trainingsminuten des Tages haben begonnen.

06:30 Uhr
In einer halben Stunde gehts weiter
Noch 30 Minuten, dann geht die Action auf dem Suzuka Circuit weiter. Im ersten Training konnte Nico Rosberg die Bestzeit erringen. Jetzt muss die Boxengasse schonmal geräumt werden, damit es losgehen kann.

06:11 Uhr
Starke Zeit
Schon im ersten Training war Nico Rosberg mit 1:32.431 Minuten über eineinhalb Zehntelsekunden schneller als die Pole-Zeit des vergangenen Jahres. Wie viel schneller es an diesem Wochenende noch wird, bleibt abzuwarten.

05:36 Uhr
Rosberg dominant
Beim ersten Training in Suzuka hat Nico Rosberg in allen drei Sektoren die Bestzeit gesetzt. Kann Hamilton im zweiten Training zurückschlagen?

05:05 Uhr
Der Baby-Oktopus
Während des Trainings meldete Daniil Kvyat seinem Team einen Baby-Oktopus am Flügel. Damit meinte er ein Gummistück, dass sich an seinem Frontflügel verfangen hatte. Nach den großen Geschichten hatten wir aber mehr erwartet.

04:33 Uhr
Rosberg mit Bestzeit im FP1
Im ersten Training setzte Nico Rosberg die Bestzeit mit gut zwei Zehntelsekunden Vorsprung auf Lewis Hamilton. Ferrari auf den Positionen drei und vier ist schon über eine Sekunde hinter den Silberfeilen.

04:21 Uhr
Trainingsende für Palmer
Elekronikprobleme beim Renault von Jolyon Palmer sorgen für einen früheren Feierabend im ersten Training. Das Team arbeitet aber daran, dass er spätestens im zweiten Training wieder fahren kann.

04:06 Uhr
Probleme bei Grosjean
Romain Grosjean beschwert sich nach einem Ausflug in der Degner 2, dass seine Bremse nicht funktioniert. Danach war sein Frontflügel beschädigt, aber er konnte zurück an die Box fahren.

03:59 Uhr
Halo bei Perez
Am Freitag in Suzuka ist Sergio Perez für den Test des Halo-Systems eingeteilt. Hier werden also weitere Erfahrungen für die Einführung der Sicherheitsvorrichtung gesammelt, die 2018 eingeführt werden sollen.

Perez verlässt die Box mit dem Halo-System - Foto: Sutton

03:45 Uhr
Top-Ten zur Halbzeit
1. Rosberg
2. Hamilton
3. Vettel
4. Räikkönen
5. Perez
6. Hülkenberg
7. Ricciardo
8. Verstappen
9. Alonso
10. Button

03:38 Uhr
Räikkönen mit Ausflug
In der Haarnadel hat sich Kimi Räikkönen ein wenig vertan. Dadurch musste der Finne einmal durchs Gras.

03:27 Uhr
Alonso mit leichtem Einschlag
Fernando Alonso geht der Grip aus und er dreht sich und schlägt leicht in die Barriere ein. Allerdings konnte der Spanier mit seinem Auto aus eigener Kraft wieder an die Box fahren.

03:16 Uhr
Schnell noch ein Selfie
Nach den Installationsrunden hat Nico Rosberg ein wenig Zeit für eine Runde Selfies mit den Gästen.

03:07 Uhr
Er ist wieder da!
Also, der Fan mit dem legendären Heckflügel-Hut. Sogar mit funktionierendem DRS!

03:00 Uhr
Und die Ampel zeigt grün!
Die ersten 90 Trainingsminuten in Suzuka haben begonnen. Momentan zeigt das Thermometer 21 Grad Luft- und 28 Grad Streckentemperatur an.

02:55 Uhr
Kaffee bei Mercedes
Mercedes wünscht allen in Europa, jetzt einen schönen Kaffee vor sich zu haben. Natürlich mit der richtigen Verzierung.

02:45 Uhr
Einen frühen guten Morgen
Früh ists noch in Europa. In Japan ist aber schon Zeit für das erste freie Training der Formel 1. Als kleine Erinnerung hier nochmal, was es gestern alles an Neuigkeiten gab.


Weitere Inhalte:

Motorsport-Magazin.com fragt
Wir suchen Mitarbeiter