Formel 1 - Der Formel-1-Tag im Live-Ticker: 27. Juni

Das Neueste aus der F1-Welt

Hier seid ihr immer auf dem Laufenden! Motorsport-Magazin.com tickert die wichtigsten News aus der Welt der Formel 1.
von

17:57 Uhr - Damit verabschieden wir uns für heute.

17:38 Uhr - Blick in die Geschichtsbücher Teil 2: am 27. Juni 1926 traten beim F1-Rennen in Miramas lediglich drei Autos an. Vor dem Grand Prix hatten die Verantwortlichen das technische Reglement geändert, was dazu führte, dass lediglich drei Bugattis in der Startaufstellung standen. Das Rennen mit der kürzesten Starterliste der Geschichte gewann Jules Gouz vor Bartolomeo Costantini. Der dritte im Bunde, Pierre de Vizcaya, fiel aus.

17:23 Uhr - Nach ihrem dreitägigen Test in Valencia bilanzierte Simona De Silvestro auf Twitter: "323 Runden @Circuit Valencia. Ich bin total happy!!! Es war ein großartiger Test. Kann das nächste Mal kaum erwarten."

16:57 Uhr - Blick in die Geschichtsbücher Teil 1: heute vor 15 Jahren gewann Heinz-Harald Frentzen überraschend den Großen Preis von Frankreich. Pikant: sein Jordan-Team hatte ihn gegen seinen Willen beim Boxenstopp voll betankt. Die Strategie ging auf, als sich die Streckenverhältnisse änderten und Frentzen als Einziger nicht mehr an die Box musste. Der Deutsche gewann das Rennen mit über elf Sekunden Vorsprung auf Mika Häkkinen.

16:39 Uhr - Auch wenn es auf der Strecke momentan für Sebastian Vettel nicht nach Wunsch verläuft, abseits davon konnte der F1-Champion gerade einen vollen Erfolg verbuchen. Für den guten Zweck ging sein Rennhelm für 16.000 Pfund weg. Vettel ist also immer noch gefragt!

16:15 Uhr - Auf dem berühmten Goodwood Festival of Speed hat McLaren GT heute die ersten Details des McLaren 650S GT3 bekannt gegeben. Basierend auf dem berühmten 12C GT3,der McLaren über die letzten drei Saisons wieder fest in der ersten Reihe der GT Startaufstellung verankert hat. Motorsport-Magazin.com zeigt die Action aus Goodwood im Live-Stream.

Goodwood Festival of Speed im Live-Stream - Tag 2: (100:00 Min.)

15:15 Uhr - Nigel Mansell und Emerson Fittipaldi, die zusammen sechs Mal den Grand Prix von Großbritannien gewonnen haben (Mansell 4x, Fittipaldi 2x) komplettieren die Liste der Motorsportlegenden, die an der Parade zum 50. GP-Jubiläum teilnehmen werden.

15:05 Uhr - Ein Blick hinter die Kulissen der Tooned-Videos. Im dritten und letzten Teil dieser Reihe erfährt Ihr wie den Animationsfiguren Leben eingehaucht wird.

McLaren Tooned - Behind the Scenes P3: (2:03 Min.)

14:42 Uhr - Nach dem Drama um den 'Krankenaktenklau' gibt es nun wieder positive Nachrichten über Michael Schumacher zu vermelden. Laut der französischen Zeitung Paris Match befindet sich Schumacher in einem Zustand des minimalen Bewusstseins. "Wir haben einen Champion, der über ein hohes Maß an Konzentration und Erinnerungsvermögen verfügt", zitiert die Zeitschrift einen Klinik-Mitarbeiter. Wir meinen: Keep fighting Schumi!

14:08 Uhr - Auch für Lotus stellt der Große Preis von Großbritannien das Heimrennen dar. Nach zwei Nullnummern in Kanada und Österreich sollen in Silverstone endlich wieder Punkte her, doch die Bilanz sieht mau aus. Als das Team noch unter dem Namen Renault antrat, gewann Fernando Alonso 2006 den Grand Prix auf dem Weg zu seinem zweiten Weltmeistertitel. Als Lotus F1 Team stehen für den Rennstall zwei fünfte Plätze von Kimi Räikkönen aus den vergangenen beiden Jahren als Bestmarke zu Buche.

13:45 Uhr - Vor dem Heimrennen in Silverstone gibt sich Red Bull-Teamchef Christian Horner realistisch: "Wenn alles gleich bleibt, hat Mercedes momentan einen so großen Vorsprung, dass es schwierig wird sie zu besiegen." Der Brite hofft allerdings auf den Defektteufel. "Wie wir kürzlich in Montreal gesehen haben, kann alles passieren. Wir geben sicherlich Vollgas und hoffentlich können wir den Fans etwas für ihr Geld bieten."

Für Red Bull steht nach Spielberg das nächste Heimrennen an - Foto: Sutton

13:20 Uhr - Renault hinkt mit seiner Power Unit hinterher. Weitere Verbesserungen sollen folgen, aber: die Motoren sind eingefroren.

12:39 Uhr - Motorsport-Magazin.com hat ja bereits Nico Rosberg zum 29. Geburtstag gratuliert. Natürlich kommen auch von seinem Mercedes-Team Glückwünsche.

12:20 Uhr - Die FIA untersuchte einen möglichen illegalen Test von Toro Rosso vor Saisonbeginn. Das Ergebnis: "Der Test war innerhalb des Reglements erlaubt. Der Fall ist damit abgeschlossen."

11:50 Uhr - Die Red Arrows haben heute Morgen eine spezielle Flugshow abgeliefert, um Frank Williams 45 Jahre in der Formel 1 zu würdigen. Natürlich hat sich Frank diese Show nicht entgehen lassen.

10:59 Uhr - Haben wir hier eigentlich auch Sportwagen-Fans? Die FIA hat nun das Austragungsdatum für die 24 Stunden von Le Mans nächstes Jahr bekanntgegeben: Der Klassiker entlang der Sarthe findet vom 13. bis 14. Juni 2015 statt.

10:47 Uhr - Jetzt gibt's von Red Bull was auf die Ohren! Red Bull hat eben eine Kooperation mit Ultimate Ears bekanntgegeben. Das Unternehmen stattet ab sofort die Team-Hospitality mit Musik aus. Christian Horner im lustigen PR-Sprech dazu: "Wir suchen immer nach Unternehmen, die den Team-Ethos teilen, Dinge anders zu machen." Wir sind in Silverstone natürlich vor Ort und sperren die Lauscher auf...

10:23 Uhr - Trotz gegenteiliger Gerüchte behauptet Ferrari-Testfahrer Marc Gene, dass Fernando Alonso bei Ferrari glücklich ist. "Fernando ist happy bei Ferrari. Er kann sich kein besseres Team vorstellen", betonte Gene. Was meint Ihr?

10:09 Uhr - Ein Blick hinter die Kulissen der Tooned-Videos. Im zweiten Teil erfährt Ihr wie die Stimmen von den Fahrern für ihre jeweiligen Figuren übernommen werden.

McLaren Tooned - Behind the Scenes P2: (3:03 Min.)

09:36 Uhr - An diesem Wochenende ist es wieder so weit: Das legendäre Goodwood Festival of Speed findet statt! Von Kimi Räikkönen und Lewis Hamilton bis Sebastien Loeb und Giacomo Agostini. Goodwood lockt alle Stars an. Motorsport-Magazin.com zeigt die Action aus Goodwood im Live-Stream.

Goodwood Festival of Speed im Live-Stream - Tag 2: (100:00 Min.)

09:30 Uhr - Der WM-Spitzenreiter hat Geburtstag: Am heutigen Freitag wird Mercedes-Pilot Nico Rosberg 29 Jahre alt. Genauso viele Punkte Vorsprung hat er auch in der WM. Motorsport-Magazin.com blickt zu seinem Jubeltag auf seine bisherige Karriere zurück.

Ist Fernandes die F1 leid? - Foto: Sutton

09:26 Uhr - "Die F1 hat nicht funktioniert, aber ich liebe Caterham Autos", twitterte Tony Fernandes und sorgt damit für Spekulationen im Netz. Droht etwa ein F1-Ausstieg von Caterham? Bernie Ecclestone zeigte zuletzt kein Mitleid mit den finanzschwachen Teams. "Ich habe keine Angst davor, dass die finanzschwachen Teams Probleme bekommen und auf der Strecke bleiben könnten. Ehrlich gesagt wäre ich sogar froh darüber", erklärte der F1-Zampano.

09:23 Uhr - Auch auf den sozialen Netzwerken wird über die Regeländerungen diskutiert. "Ich frage mich, ob die Formel 1 nicht wie Coca Cola oder Fußball gehandhabt werden sollte. Dort wird das Produkt nicht verändert, sondern allein Marketing und PR optimiert", twitterte Alexander Wurz und fügte hinzu: "Trotzdem liebe ich die F1...zumindest sonntags von 14 bis 16 Uhr."

09:15 Uhr - Einer der Regeländerungen betrifft die Safety Car-Phase. Ab der kommenden Saison gibt es einen stehenden Start. Viele Experten halten von der revolutionären Idee nichts wie Motorsport-Magazin.com weiß.

09:00 Uhr - Guten Morgen liebe Motorsport-Fans. Wir starten den heutigen Tag mit den Regeländerungen für 2015. Motorsport-Magazin.com hat für Euch eine Übersicht zusammengestellt.


Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x