Formel 1 - Williams: Massa ist kein Versager

Schnell, erfahren & offen

Bei Williams zeigt man sich überrascht wie schnell sich Felipe Massa in seinem neuen Team zurechtfand.
von

Motorsport-Magazin.com - Nach acht Jahren bei Ferrari wechselte Felipe Massa Ende 2013 zu Williams. Dort zeigt man sich überrascht wie schnell sich der Brasilianer im Team zurechtfand. "Felipe ist unglaublich gut, er macht keine Fehler. Er ist das einzig Wahre. Ich kenne Fernando [Alonso] aus meiner Renault-Zeit und weiß daher, dass Felipe kein Versager ist", schwärmte Senior Engineer Rod Nelson.

Aufgrund des neuen Reglements sei vor allem die langjährige Erfahrung des Brasilianers für Williams ein enormer Vorteil. "Auf Ingenieursseite braucht man Leute, die sich auskennen, aber man braucht auch einen Fahrer, der seine Hausaufgaben solide erledigt. Und Felipe füllt diese Rolle sehr gut aus. Man kann einen Jungspund ins Auto setzen, aber dann muss man auch den Preis dafür bezahlen", meinte Nelson. Neben seiner Erfahrung und Schnelligkeit überzeugt Massa auch mit seiner Offenheit.

"Er ist allem gegenüber offen und probiert Sachen aus, auch wenn er nicht ganz davon überzeugt ist. Gleichzeitig sagt er, was er denkt. Er ist unglaublich ehrlich, was uns alle sehr überrascht hat", verriet Nelson. Teamchefin Claire Williams streute Massa bereits nach dem Jerez-Test Rosen. "Er ist so ein großartiger Kerl. Er ist ein liebenswerter Typ und er ist auch ein toller Motivator", betonte Claire Williams.


Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x