Formel 1 - Wolff auch 2014 Entwicklungsfahrerin bei Williams

Zwei Freitagseinsätze und ein Testtag

Susie Wolff erhält als Entwicklungsfahrerin bei Williams mehr Verantwortung und wird öfter ins Lenkrad greifen.
von

Motorsport-Magazin.com - Susie Wolff fungiert auch in der Saison 2014 als Entwicklungsfahrerin bei Williams - allerdings erweitert sich ihr Aufgabenfeld. Vorgesehen sind zwei Einsätze in Freien Trainings. Wie Mercedes, Motorenlieferant des Teams, auf Twitter verriet wird einer dieser beiden Einsätze beim Großbritannien GP sein. Bislang arbeitete die Schottin hauptsächlich im Simulator und griff bei den Young Driver Tests in Silverstone im Juli des vergangenen Jahres ins Lenkrad.

In zwei Freien Trainings zu fahren und außerdem in der Saison einen vollen Testtag zu bestreiten wird ein großer Schritt.
Susie Wolff

"Susie ist zu einem wertvollen Mitglied unseres Fahreraufgebots geworden und 2014 wird sie mehr Verantwortung übernehmen, da wir in Sachen Performance einen großen Schritt nach vorne machen wollen", sagte Technikchef Pat Symonds. "Susie hat ein natürliches Talent für die Entwicklung eines Autos gezeigt und starkes Feedback gegeben. Diese Eigenschaften werden in dieser Saison der Schlüssel sein, da die Teams die für 2014 radikal überarbeiteten Autos schnell verstehen und verfeinern wollen."

Wolff selbst sieht in der Saison 2014 einen wichtigen Meilenstein in ihrer Karriere. "Meine Verantwortung innerhalb des Teams ist kontinuierlich gewachsen, da ich mich bewiesen habe, und das gipfelte in der Chance, das Auto in der letzten Saison in Silverstone zu testen und Geradeaustests vorzunehmen. In zwei Freien Trainings zu fahren und außerdem in der Saison einen vollen Testtag zu bestreiten wird ein großer Schritt und ich freue mich auf die Chance, an einem Grand-Prix-Wochenende hinter dem Steuer des FW36 Platz zu nehmen", erklärte sie.


Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x