Formel 1 - Der Formel-1-Tag im Live-Ticker: 28. Juli

Hitzeschlacht in Ungarn

Hier seid ihr immer auf dem Laufenden: Motorsport-Magazin.com tickert alle wichtigen News aus der Formel 1.
von

Motorsport-Magazin.com - 22:33 Uhr - Wir hoffen, dass euch der Ungarn GP und das ganze Drumherum gefallen hat und ihr auch morgen wieder bei Motorsport-Magazin.com vorbeischaut. Versprochen: Wir haben noch ein paar spannende Geschichten aus Budapest parat. Bis morgen!

21:20 Uhr - Dem Podest für Sebastian Vettel stehen zwei Ausfälle und eine Platzierung ohne Punkte der anderen drei deutschen Piloten entgegen. Motorsport-Magazin.com hat einen Blick auf die Rennen geworfen.

20:35 Uhr - Vor einigen Jahren konnte Fernando Alonso Lewis Hamilton gar nicht leiden, heute lobt er ihn regelmäßig. Nach dem Ungarn-GP war er ihm einfach nur dankbar. Dankbar dafür, dass er Sebastian Vettel Punkte wegschnappte.

20:24 Uhr - Christian Horner erklärte nach dem Ungarn-Grand-Prix, dass nicht nur Fernando Alonso ein Überraschungskandidat für ein Cockpit bei den Roten Bullen im nächsten Jahr ist. "Wir haben auch Nigel Mansell auf der Liste", scherzte der Red-Bull-Teamchef.

Alonso-Gerücht sorgt für Wirbel - Foto: Sutton

19:57 Uhr - Sebastian Vettel erklärt, warum er sich an Kimi Räikkönen die Zähne ausbiss und weshalb er seinen Vorsprung in der WM nicht komfortabel findet.

19:28 Uhr - Fernando Alonso kommt mit einem blauen Auge davon: 15.000 Euro Strafe für Ferrari wegen des DRS-Vorfalls im Rennen. Der Grund: Verstoß gegen Paragraph 27.5 des Sportlichen Reglements.

19:16 Uhr - Wenn der Ungarn GP für Motorsport-Magazin.com-Experte Christian Danner eines gezeigt hat, dann dass Mercedes im Kampf um den Titel ist. Die Strafen für Romain Grosjean findet Danner lächerlich: "Wir schieben schließlich keine Kinderwägen, sondern fahren mit Rennautos."

18:59 Uhr - Fernando Alonso soll sich zu seinem 32. Geburtstag, den er am Montag feiert, Sebastian Vettels Auto gewünscht haben. Was sagt der Heppenheimer dazu? "Das ist ein Kompliment an sein Team. Nein, er bekommt es nicht."

18:55 Uhr - Akkordarbeit bei den Rennkommissaren: Nach Grosjean (drei Mal) und Hülkenberg steht nun Alonso im Fokus der Stewards. Er soll im Rennen drei Mal DRS genutzt haben, als dies nicht erlaubt war. Folgt die nächste Strafe?

Wunder gibt es immer wieder... - Foto: Sutton

18:42 Uhr - Lewis Hamilton offenbarte, er habe gestern Abend noch gedacht, dass er nur durch ein Wunder würde siegen können. Nun weiß er, dass Wunder bisweilen passieren und hofft auf einen Wendepunkt für Mercedes.

18:39 Uhr - Romain Grosjean ist nach dem Rennen für die Kollision mit Jenson Button während des großen Preises von Ungarn mit einer Durchfahrtsstrafe belegt worden. Diese wird in eine 20-Sekunden-Zeitstrafe umgewandelt. Grosjeans Glück: Sein sechster Platz bleibt ihm trotzdem erhalten.

18:25 Uhr - Sebastian Vettel war nach seinem dritten Rang nicht restlos begeistert, wirklich enttäuscht war er aber auch nicht. Dafür brachte ein kleiner Scherz von Toto Wolff Red Bull Motorsportberater Helmut Marko auf die Palme.

17:51 Uhr - Auch wenn in Ungarn nur Platz 11 für Sauber heraussprang, zeigte sich Monisha Kaltenborn durchaus zufrieden. "Es geht in die richtige Richtung", sagte die Sauber-Teamchefin.

17:22 Uhr - Unsere Redakteure waren im Fahrerlager unterwegs und haben sich nach der Geschichte um Alonso und Red Bull umgehört. Bleibt dran, wir haben dazu bald weitere interessante News für euch. Also ich fände die Paarung Vettel/Alonso ja spannend - wer da wohl zurückstecken müsste?

17:15 Uhr - Kimi Räikkönen verteidigte heute den zweiten Platz gegen Sebastian Vettel. Nach dem Rennen verriet der Finne, wann es kritisch wurde.

17:11 Uhr - Bei Mercedes knallen heute gleich doppelt die Sektkorken! Neben Lewis Hamiltons Sieg in Ungarn feiern die Silberpfeile den Erfolg beim 24-Stunden-Rennen in Spa-Francorchamps. Der SLS-Flügeltürer gewinnt damit sein drittes 24h-Rennen in diesem Jahr.

16:59 Uhr - Lewis Hamilton bezeichnet den Erfolg in Ungarn als einen der wichtigsten Siege in seiner Karriere. "Ich könnte nicht glücklicher sein", gesteht er. Von Niki Lauda erhält er reichlich Lob.

16:53 Uhr - Helmut Marko bestätigt gerade, dass sich Alonsos Manager mit Christian Horner unterhalten hat. Über den Inhalt wollte er natürlich nichts sagen. Was glaubt ihr: Alonso zu Red Bull - ist da was dran?

Lewis Hamilton heißt der König von Budapest - Foto: Sutton

15:50 Uhr - Lewis Hamilton heißt der strahlende Sieger des Ungarn GP. Das Podest wird von Kimi Räikkönen und Sebastian Vettel komplettiert. Mark Webber ist nach starker Aufholjagd Vierter, die Top-5 beschließt Fernando Alonso im Ferrari. Auch 2013 hat Vettel damit nicht in Ungarn gewinnen können.

14:00 Uhr - Das Reifen-Lineup fürs Rennen: Webber, Sutil, Button, Gutierrez, Bianchi und Chilton auf Medium, der Rest startet auf weichen Reifen.

13:55 Uhr - Gibt es 2014 größere Reifen? Angeblich soll Pirelli ernsthaft darüber nachdenken, die Reifen breiter zu machen. Mercedes würde sich freuen. Oder doch nicht? "Das ist alles Blödsinn", winkt Niki Lauda ab.

13:50 Uhr - Die Spannung steigt: In 10 Minuten startet das Rennen! Motorsport-Magazin.com tickert die Action auf der Strecke natürlich live und in aller Ausführlichkeit.

13:31 Uhr - Kurz vor dem Rennstart geben die FIA und der Hungaroring eine Vertragsverlängerung um weitere fünf Jahre bekannt. Es war ein mehr oder weniger offenes Geheimnis, jetzt ist es offiziell.

13:28 Uhr - Schwitzen beim Grid Walk! Aktuell betragen die Temperaturen am Hungaroring knackige 34 Grad - übrigens genau wie in München, wie wir hier gerade feststellen. Frage: Kann einer von euch die 34 Grad überbieten?

13:03 Uhr - Wilde Diskussionen im Fahrerlager: Fernando Alonso soll sich bei Red Bull angeboten haben! Unsere Motorsport-Magazin.com Redakteure Kerstin und Stephan gingen den Gerüchten sofort auf den Grund und trafen sich danach mit unserem Experten Christian Danner zur Krisensitzung: "Das wäre ein Kampf der Titanen!"

12:51 Uhr - Die Fahrerparade ist unterwegs! Die zahlreichen und vor allem der Hitze tapfer trotzenden Fans auf den Tribünen jubeln - am lautesten als Kimi Räikkönen das Mikrofon ergreift. Wir mutmaßen: Vielleicht keine ganz so clevere Idee, wenn man die nicht ganz so lautstarke Aussprache des Iceman bedenkt... ;o)

Schick: Sutil-Fashion zum 100. Rennen - Foto: Sutton

12:44 Uhr - Zwei Überraschungen auf einen Schlag: Adrian Sutil erhielt nicht nur ein Geschenk von seinem Team. Auch seine Freundin Jennifer hatte für ihn etwas zum 100. Formel-1-Rennen - übrigens alle im gleichen Team, wenn auch für unterschiedliche Besitzer - vorbereitet: Ein selbst designtes T-Shirt zum besonderen Jubiläum auf dem Hunaroring. "Er hat es vorher aber gesehen und abgenommen", meinte sie zu Motorsport-Magazin.com lächelnd. Wir sagen: Sehr schick! Und für die brutalen Temperaturen am Sonntagmittag gerade richtig...

Alles Gute zum 100., Adrian! - Foto: Sutton

12:26 Uhr - Ehre, wem Ehre gebührt: Force India beglückwünschte Adrian Sutil am Sonntagvormittag bei einer kleinen Feier im Motorhome zum 100. Grand Prix. Auch Motorsport-Magazin.com gratulierte Adrian zu diesem Meilenstein. Schon am Donnerstag sagte er: "Vielleicht hat das Team ja eine kleine Überraschung für mich." Das Präsent: Eine von allen Teammitgliedern und Teamchef Vijay Mallya unterschriebene Radfelge in Form eines Kaffeetisches. "Das Beste daran", so Mallya. "Darauf hat immer ein Kingfisher Platz!"

Viel Rauch um Nichts - Foto: adrivo Sportpresse

09:57 Uhr - Aufruhr im Fahrerlager! Interviews wurden abgebrochen, Gespräche gestoppt - kurz nach dem Ende des Qualifyings am Samstag stürmten Menschenmassen aufgeregt ans hintere Ende des Paddocks und blickten gebannt auf den dahinter liegenden Streckenteil.

Ein Unfall? Eine Explosion? Wütende Randale nach einem Hitzekoller? Die aufsteigenden, tiefschwarzen Rauchschwaden über dem Fahrerlager waren nicht zu übersehen! Dann die Entwarnung: Ein Container ließ nur etwas Dampf ab...

In der FIA-Garage spielt sich so manches Drama ab... - Foto: adrivo Sportpresse

09:50 Uhr - Hier hätte es am Samstagabend beinahe jede Menge Drama gegeben: Der Lotus von Romain Grosjean wurde beim FIA-Check zunächst für nicht regelkonform befunden. Nach gut zwei Stunden der Ungewissheit durfte der Franzose seinen dritten Startplatz behalten: Ein Kerb hatte seinen Unterboden beschädigt. Keine Strafe!

09:37 Uhr - "Die Formel 1 ist nicht fair." Was Lewis Hamilton mit dieser Aussage meint, lest ihr hier. Timo Glock wird eifrig mit dem Kopf nicken, wenn er diese Zeilen liest...

09:35 Uhr - ORF-Legende Heinz Prüller hat die Geschichte des Österreich GP hautnah miterlebt. Ein weinender Bernie, applaudierende Teamchefs und Politiker, die sich sehr in Acht nehmen sollten: Motorsport-Magazin.com sprach mit Prüller anlässlich des Österreich-Comebacks.

Das Podium ist bereit für die Sieger - Foto: adrivo Sportpresse

09:20 Uhr - Hamilton auf Pole, Vettel in Lauerstellung und Lotus dahinter - wer siegt am Hungaroring? Die Motorsport-Magazin.com-Redaktion tippt die Top-3. Wie lautet euer Tipp?

08:56 Uhr - Sonnenschein, 30 Grad und beste Bedingungen für den Großen Preis von Ungarn. Heute heulen die Motoren zum letzten Mal vor der Sommerpause auf. Wir halten euch den gesamten Tag mit allen spannenden News zum Hungaroring auf dem Laufenden. Die Fans harren schon jetzt auf den Tribünen gegenüber der Boxengasse aus und warten darauf, ihre Helden zu sehen.


Weitere Inhalte:

Motorsport-Magazin.com fragt
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x