WRC

WRC-Weltmeister Ott Tänak wechselt von Toyota zu Hyundai!

Sensations-Deal in der Rallye-Weltmeisterschaft: Der frischgebackene Champion Ott Tänak verlässt Toyota und unterschreibt für mehrere Jahre bei Hyundai.
von Robert Seiwert

Motorsport-Magazin.com - Die Sensation ist perfekt: Hyundai gab an diesem Donnerstagabend die Verpflichtung des frischgebackenen Rallye-Weltmeisters Ott Tänak bekannt. Der Este verlässt Toyota nach zwei Jahren und einem Titelgewinn und unterschreibt für die Saisons 2020 und 2021 beim südkoreanischen Autobauer.

Tänak und Co-Pilot Martin Järveoja gehen in der kommenden Saison, die im Januar 2020 mit der Rallye Monte-Carlo beginnt, bei allen 14 Veranstaltungen im Rennkalender an den Start. Im zweiten der in Alzenau aufgebauten Hyundai i20 nimmt Tänaks diesjähriger Titelrivale Thierry Neuville Platz.

Zudem gab Hyundai bekannt, dass sich WRC-Rekordweltmeister Sebastien Loeb und Dani Sordo bei ausgewählten Rallyes in einem dritten eingesetzten Rennwagen abwechseln werden. Mit Andreas Mikkelsen und Craig Breen gebe es zudem Gespräche über mögliche Einsätze in der Saison 2020.

"Die Unterzeichnung eines Zweijahresvertrags mit Ott Tänak ist ein Beweis für das anhaltende Engagement und die Ambitionen von Hyundai in der Rallye-Weltmeisterschaft", sagt Teamdirektor Andrea Adamo. "Wir waren in dieser Saison in einen sehr engen Kampf um den Titel verwickelt, und wenn wir Ott und Martin ab 2020 in das Team holen, können wir auch in den kommenden Jahren an der Spitze bleiben."

Tänak setzte sich vor einer Woche bei der Rallye Spanien gegen die Titelgegner Neuville und Sebastien Ogier durch. Damit beendete der Este eine 15-jährige Vorherrschaft der Sebastiens in der WRC. Loeb holte den Titel zwischen 2004 und 2012 neunmal in Folge, bevor Ogier das Zepter übernahm und seinerseits sechs Weltmeisterschaften (2013-2018) nacheinander einsackte.

Neuzugang Tänak: "Ich habe großen Respekt vor dem, was Hyundai geleistet hat. Wir haben mehrere Saisons lang eng gegeneinander gekämpft. Sie hatten immer ein konkurrenzfähiges Team und ein konkurrenzfähiges Auto, daher wird es jetzt interessant sein, die Dinge von der anderen Seite zu sehen. Die Fahreraufstellung ist gut und ich bin gespannt, was wir in den kommenden Jahren gemeinsam erreichen können."


Weitere Inhalte:
Wir suchen Mitarbeiter
Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video

a