WRC

Kleiner System-Schock - Tänak: Vorfreude auf schnelle Prüfungen

Ott Tänak und Elfyn Evans reisen ohne konkrete Ziele nach Polen. In erster Linie wollen sie wieder in den richtigen Rhythmus für die schnellen Events finden.
von Annika Kläsener

Motorsport-Magazin.com - Während Elfyn Evans nicht allzu gern an die Rallye Polen im vergangenen Jahr zurückdenkt, hat Teamkollege Ott Tänak positive Erinnerungen. Im Ford Fiesta R5 gewann der Este dominant die WRC2. Allerdings sind fast 90 Prozent der Prüfungen in diesem Jahr neu, weshalb Erfahrung eine untergeordnete Rolle spielt.

Ich habe schnelle Prüfungen immer genossen.
Ott Tänak

Schnell werden die Prüfungen jedoch auch dieses Jahr sein und darauf freut sich Tänak besonders. "Ich habe schnelle Prüfungen immer genossen und auch wenn wir seit einer Weile nicht mehr auf derartigen Prüfungen unterwegs waren, hoffe ich, dass wir einen guten Run haben und ab dem allerersten Kilometer maximal pushen können", sagte er.

Sein Ziel laute, sich von Rallye zu Rallye zu verbessern. "Seitdem wir in Portugal das neue Auto enthüllt haben, konnte ich spüren, dass alles besser wird. Wir müssen uns darauf konzentrieren, dieses Selbstvertrauen aufrecht zu erhalten", betonte Tänak. "Wir müssen auf der Straße bleiben, das Fahren genießen und uns weiterhin Schritt für Schritt verbessern, bis wir da angekommen sind, wo wir letzten Endes hinwollen."

Wir müssen uns neu fokussieren und uns auf die positiven Dinge konzentrieren.
Elfyn Evans

Evans erklärte, es gebe einige positive Punkte aus den letzten Rallyes, aber aus verschiedenen Gründen sei das Ergebnis nicht immer so ausgefallen wie erwünscht. "Wir müssen uns neu fokussieren und uns auf die positiven Dinge konzentrieren. Ich will diese Rallye unbedingt genießen und hoffentlich wird für uns alles zusammenkommen", sagte er.

Evans sieht jedoch eine Herausforderung darin, für die Highspeed-Events wieder in den Flow zu finden. "Es ist ein wirklich schnelles Event und es wird ein kleiner Schock für das System nach einer Reihe von relativ langsamen Rallyes. Aber ich freue mich auf eine weitere Herausforderung", meinte er.


Weitere Inhalte:
Motorsport Tickets
Wir suchen Mitarbeiter
Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video