WRC

Einsatz im Ford Fiesta - Bouffier in Monte Carlo am Start

Bryan Bouffier nimmt die Rallye Monte Carlo wieder unter die Räder. Der Franzose tritt in einem Ford Fiesta an und will sein Ergebnis von 2014 bestätigen.
von Marion Rott

Motorsport-Magazin.com - Bryan Bouffier wird die Rallye Monte Carlo 2015 in einem Ford Fiesta RS WRC von M-Sport in Angriff nehmen. Der Franzose bestritt in der abgelaufenen Saison mehrere Einsätze für Hyundai, holte allerdings nur zwei Punkte.

Ganz anders sah es bei seinem Einsatz 2014 in Monte Carlo aus. Dort startete er ebenfalls in einem Ford Fiesta und kam hinter Sieger Sebastien Ogier als Zweiter ins Ziel. Von der dritten bis zur neunten Prüfung der Rallye hatte der Franzose sogar geführt.

Bryan Bouffier wurde in Monte Carlo 2013 Zweiter - Foto: Sutton

Völlig reibungslos verlief sein Einsatz im Januar allerdings nicht. Beim Recce hatten er und sein Beifahrer Xavier Panseri eine Abzweigung übersehen und den falschen Weg eingeschlagen. "Ich habe nicht bemerkt, dass ich diesen Fehler gemacht habe und unsere Eisspione haben es uns gesagt, als sie vorbeigefahren sind", erklärte Bouffiers Beifahrer Panseri damals.

Die Rettung: Dominique Savignoni, der Beifahrer von Rallye-Routinier Francois Delecour. Er versuchte, via Telefon die fehlenden Kilometer der elften Prüfung des Aufschriebs durchzugeben, nach fünf notierten Kilometern brach allerdings die Telefonverbindung ab. " "Fünf Kilometer lang haben wir unseren Aufschrieb verwendet, dann haben wir drei mit dem Aufschrieb von Francois Delecour absolviert, dann zwei nach Bryans Sicht und schließlich die letzten zehn Kilometer mit unserem Aufschrieb", schilderte Panseri das Abenteuer.


Weitere Inhalte:
Wir suchen Mitarbeiter
Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video