WRC

Großartige Erinnerungen an den C4 - Solberg im WRC-Boliden bei Rallye Condroz am Start

Petter Solberg geht wie Yves Matton in einem Citroen C4 WRC bei der belgischen Rallye du Condroz-Huy an den Start.
von Annika Kläsener

Motorsport-Magazin.com - Nach seinem Titelgewinn im Rallycross kehrt Petter Solberg in einen WRC-Boliden zurück. Allerdings wird er damit nicht an einem der verbleibenden WM-Läufe teilnehmen, sondern an der Rallye du Condroz-Huy. Doch auch dort erwartet ihn, Beifahrer Phil Mills und ihren Citroen C4 WRC harte Konkurrenz. So haben unter anderem Citroen-Werkspilot Kris Meeke und Citroen-Renndirektor Yves Matton gemeldet, an dessen Seite kein Geringerer als Sebastien Loebs ehemaliger Beifahrer Daniel Elena Platz nehmen wird.

Es ist wichtig, nicht zu vergessen, dass ich seit zwei Jahren an keiner Rallye teilgenommen habe.
Petter Solberg

"Ich habe großartige Erinnerungen an den C4 in der WRC", schwärmte Solberg über seinen Einsatzwagen. "Aber es ist wichtig, nicht zu vergessen, dass ich seit zwei Jahren an keiner Rallye teilgenommen habe." Letztmals war Solberg bei der Rallye Spanien 2012 im Einsatz. "Es wird etwas dauern, ehe ich mich wieder eingefunden habe. Das Gleiche gilt für Phil", schraubte er die Erwartungen an das einst erfolgreiche Duo - 2003 wurden sie zusammen Rallyeweltmeister - herunter. "Unser letztes gemeinsames Event war 2010 und wir werden erst wieder lernen müssen, wie wir unseren Aufschrieb gestalten!"

Die Rallye du Condroz findet Ende Oktober/Anfang November in Belgien statt. Das Asphaltevent erstreckt sich über 22 Prüfungen mit insgesamt 243 Kilometern Länge.


Weitere Inhalte:
Wir suchen Mitarbeiter