Mehr Rallyes

Späterer Saisoneinstieg? - Kubica nicht bei ERC-Auftakt am Start

Robert Kubica lässt zumindest den Saisonauftakt der europäischen Rallyemeisterschaft aus. Er könnte jedoch auch erst im Februar oder März einsteigen.
von Annika Kläsener

Motorsport-Magazin.com - Die Hoffnungen, Robert Kubica könnte 2013 mit M-Sport eine komplette Saison in der ERC, der europäischen Rallyemeisterschaft, bestreiten, haben einen leichten Dämpfer erhalten. So wird der Pole zumindest nicht bei der Jännerrallye, dem Saisonauftakt, an den Start gehen. Serien-Koordinator Jean-Pierre Nicolas betonte jedoch, dass er mit einem starken Zufluss an Startern für das zweite und dritte Event im Februar und März rechnet.

"Die Teilnehmerliste für die neu gestaltete FIA ERC 2013 baut sich Tag für Tag auf und einige Fahrer, die aufgrund des frühen Starts der Saison nicht für die Jänner Rallye fertig sein konnten, werden in Lettland oder auf den Kanarischen Inseln dazu stoßen", erklärte Nicolas. Zudem müssen Teilnehmer der ERC nicht allen Läufen teilnehmen, um um den Titel kämpfen zu können. Denn es werden nur die besten vier Ergebnisse aus den ersten sieben oder den letzten sechs Rallyes eines Fahrers gezählt. Damit ist einem späteren Einstieg Kubicas kein Riegel vorgeschoben.


Weitere Inhalte:
Wir suchen Mitarbeiter