DTM

Kaltes Hockenheim - Miguel Molina auch im Warm Up Schnellster

Bei Temperaturen um drei Grad fuhr Miguel Molina die Bestzeit im letzten DTM-Aufwärmtraining der Saison.
von Fabian Schneider

Motorsport-Magazin.com - Pole-Mann Miguel Molina hat seine Qualifying-Bestzeit im Warm Up am Sonntagvormittag bestätigt. Der Spanier war einmal mehr der schnellste Pilot auf dem Hockenheim und distanzierte die Konkurrenz auf der 4,574 Kilometer langen Strecke deutlich. Mit 1:33.571 Minuten war Molina eine Viertelsekunde schneller als der Rest des Feldes.

Bei erneut sehr kalten Temperaturen knapp über dem Gefrierpunkt belegte der neue Meister Martin Tomczyk den zweiten Platz. Bruno Spengler kam in letzter Sekunde auf den dritten Rang, 0,261 Sekunden hinter Spitzenreiter Molina.

Insgesamt blieben 17 der 18 Fahrer innerhalb von nur einer Sekunde, lediglich Rahel Frey war mit 1,572 Sekunden Rückstand deutlich langsamer. Überraschend schwach platziert waren dagegen Ralf Schumacher und Oliver Jarvis auf den Rängen 16 und 17.


Weitere Inhalte:
Wir suchen Mitarbeiter
Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video