Motorsport-Magazin.com Plus
Dakar Rallye

Rallye Dakar 2022: Sanders gewinnt 1. Etappe, Walkner auf P3

Die Rallye Dakar hat bereits auf der ersten Etappe einiges zu bieten. Ein heißer Kampf wird bei den Motorrädern durch einen Navigationfsfehler entschieden.
von Michael Höller

Motorsport-Magazin.com - Daniel Sanders ist der große Gewinner der ersten beiden Tage der Rallye Dakar 2022. Nach seinem Erfolg im Prolog am Samstag, setzte sich der australische GasGas-Pilot auch am Sonntag auf der ersten vollen Etappe durch. Er entschied die 333 Kilometer lange Schleife mit Start und Ziel in Ha'il vor Pablo Quintanilla (Honda) und dem Österreicher Matthias Walkner (KTM) für sich.

Aufgrund seines Erfolges vom Vortag durfte sich Sanders seine Startposition als Erster aussuchen und entschied sich für den 15. Platz. Damit profitierte er von den Fahrspuren der vor ihm gestarteten Fahrer und lag bereits bei der ersten Zwischenzeit nach 79 Kilometern in Führung.

Navigationsfehler bringen Entscheidung

Zunächst schien sich ein spannendes Duell mit seinem Teamkollegen Sam Sunderland und den beiden Honda-Fahrern Pablo Quintanilla und Joan Barreda anzubahnen. Sanders lag zwar bei allen Zwischenzeiten stets in Führung, doch nach zwei Drittel der Tagesdistanz war das Top-Quartett nur noch durch 40 Sekunden getrennt.

Dakar 2022: So lief die 1. Etappe: (09:41 Min.)

Zwischen den beiden Waypoints bei Kilometer 240 und 280 fiel die Entscheidung. Die ganz vorne gestarteten Fahrer leisteten sich einen Navigationsfehler, verirrten sich und mussten teilweise wieder umdrehen, um auf die korrekte Route zurückzufinden. Das kostete etwa den als Sechsten gestarteten Barreda rund 37 Minuten auf Sanders. Sunderland verlor in diesem Abschnitt ebenfalls zehn Minuten auf seinen Teamkollegen und hatte somit keine Chance mehr auf den Etappensieg.

Darüber hinaus verirrten sich auch Titelverteidiger Kevin Benavides, Toby Price (beide KTM) und die beiden Yamaha-Werksfahrer Ross Branch und Andrew Short sowie Husqvarnas Luciano Benavides. Sanders konnte in dieser Phase eine Gruppe mit Quintanilla, Sunderland und Walkner bilden, sodass das Quartett gemeinsam durch die fordernde Passage kam und ins Ziel einfuhr.

Sanders erster Leader der Dakar 2022

Am Ende brachte Sanders somit 2:07 Minuten Vorsprung auf Quintanilla und 8:31 Sekunden auf Walkner ins Ziel. Dieses Trio durfte sich über die Podestplätze der 1. Etappe der Dakar 2022 freuen und liegt somit auch in der Gesamtwertung voran. Knapp an einer Sensation schrammte der 20-jährige US-Amerikaner Mason Klein vorbei: Bei seinem Dakar-Debüt belegte er auf seiner KTM den 4. Rang und verpasste das Podest nur um 13 Sekunden. Ex-MotoGP-Pilot Danilo Petrucci, ein weiterer Debütant, belegt mit rund 24 Minuten Rückstand den 13. Platz.

Am Montag geht die Rallye Dakar 2022 in die zweite Etappe. Von Ha'il nach Al Artawiyah stehen dann 338 Wertungskilometer auf dem Programm. Die Motorräder starten um 5:40 Uhr. Motorsport-Magazin.com berichtet rechtzeitig im Live-Ticker von der Etappe.

Ergebnis 1. Etappe Motorräder (Top-5)

Pos.FahrerMotorradZeit
1.Daniel SandersGasGas3:43:10
2.Pablo QuintanillaHonda+0:02:07
3.Matthias WalknerKTM+0:08:31
4.Mason KleinKTM+0:08:44
5.Lorenzo SantolinoSherco+0:10:04

Weitere Inhalte: