Dakar

Strafe nach Temposünde - Al-Attiyah muss Führung abgeben

Nasser Al-Attiyah wurde geblitzt und muss die Führung in der Gesamtwertung der Rallye Dakar an Verfolger Orlando Terranova abgeben.
von Sebastian Knost

Motorsport-Magazin.com - MINI-Pilot Nasser Al-Attiyah gewann die gestrige Auftakt-Etappe zur Rallye Dakar. Die Freude über den Sieg währte allerdings nur kurz. Der Katarer, der mit 22 Sekunden Vorsprung vor seinem Teamkollegen Orlando Terranova in Villa Carlos Paz ankam, erhielt eine 2-Minuten-Zeitstrafe, nachdem geblitzt wurde. Anstatt der vorgegebenen 50 Stundenkilometer wurde Al-Attiyah in einem Streckenabschnitt mit 68 km/h gemessen.

Damit übernimmt der argentinische Lokalmatador Terranova vorerst die Führung in der Gesamtwertung der Rallye. Er darf bei der heutigen Etappe nach San Juan mit einem Zeitvorteil von 42 Sekunden vor Hummer-Pilot Robby Gordon starten. Temposünder Al Attiyah fällt nach seinem Vergehen auf Rang sieben zurück.

Ergebnis: 1. Etappe Autos (Top 10)

1. Terranova/Graue (MINI) + 01:13:12 Stunden
2. Gordon/Campbell (GORDINI-HUMMER) + 00:00:42
3. De Villiers/von Zitzewitz (TOYOTA) + 00:00:50
4. Holowczyc/Panseri (MINI) + 00:00:54
5. Spataro/Lozada (RENAULT) + 00:00:56
6. Ten Brinke/Colsoul (TOYOTA) + 00:01:16
7. Al-Attiyah/Baumel (MINI) 00:01:38 (Strafzeit: 00:02:00)
8. Sainz/Cruz (PEUGEOT) + 00:01:44
9. Van Loon/Rosegaar (MINI) + 00:01:58
10. Peterhansel/Cottret (PEUGEOT) + 00:02:13

Gesamtwertung: Autos 01/13 (Top 10)

1. Terranova/Graue (MINI) + 01:13:12 Stunden
2. Gordon/Campbell (GORDINI-HUMMER) + 00:00:42
3. De Villiers/von Zitzewitz (TOYOTA) + 00:00:50
4. Holowczyc/Panseri (MINI) + 00:00:54
5. Spataro/Lozada (RENAULT) + 00:00:56
6. Ten Brinke/Colsoul (TOYOTA) + 00:01:16
7. Al-Attiyah/Baumel (MINI) 00:01:38 (Strafzeit: 00:02:00)
8. Sainz/Cruz (PEUGEOT) + 00:01:44
9. Van Loon/Rosegaar (MINI) + 00:01:58
10. Peterhansel/Cottret (PEUGEOT) + 00:02:13


Weitere Inhalte:
Motorsport Tickets
Wir suchen Mitarbeiter
Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video