Foren-Übersicht / Formel 1 / Die Fahrer

Top Nachwuchsfahrer unter 18 Jahren, mit F1 Zukunft

Diskussionsforum über Fahrer in der Formel 1.

Beiträge: 0
Formulaone hat geschrieben:

Echt? Wo hast ihn denn gesehen? Schon oft? Mit Papa im Gepäck? :lol:

Nee nich mit Papa der hat keine Zeit für die Family, dafür kommt der Kleine meist mit 20 Leibwächtern damits nicht auffällt wer da kommt..... :-P

Übrigens...ein großer Name, ein Haufen Geld und Beziehungen machen auch ne Menge aus. Piquet Jr. hat es auch in die F1 geschafft, ohne ein Überflieger zu sein. Gibt da sicher noch weitere Beispiele.

Stimmt, auch der Michel wäre ohne Geld nicht in die F1 gekommen, es war zwar nicht seine Kohel aber das ist ja egal....überall Paydriver tststst...


Beiträge: 10749
Funer hat geschrieben:
Formulaone hat geschrieben:

Echt? Wo hast ihn denn gesehen? Schon oft? Mit Papa im Gepäck? :lol:

Nee nich mit Papa der hat keine Zeit für die Family, dafür kommt der Kleine meist mit 20 Leibwächtern damits nicht auffällt wer da kommt..... :-P
Nee, das wäre unfair. In 2009 waren die Schumachers da schon vollkommen "normal" unterwegs... Nur wird Papa wohl 2010 dann nicht mehr so viel Zeiten haben - womit die Karriere der nächsten Generation wohl etwas ins Stocken kommen könnte...

Übrigens...ein großer Name, ein Haufen Geld und Beziehungen machen auch ne Menge aus. Piquet Jr. hat es auch in die F1 geschafft, ohne ein Überflieger zu sein. Gibt da sicher noch weitere Beispiele.
Sorry, F-one, aber der Thread heißt "Top-Nachwuchsfahrer über 18"- und die Tatsache, dass er der einzige unter 18jährige Kartfahrer ist den Du kennst (wenigstens dem Namen nach... :D) ) bringt ihn noch lange nicht in die Kategorie "Top", da gibts nämlich noch ein paar Tausend andere...


Zurück zum Thema - ich hab schon auf Seite 1 geschrieben, dass Nyck das größte Potenzial für die Zukunft hat, insofern Glückwunsch an Nyck und an McLaren. Nur das mit dem Manager sollten sie noch mal überdenken... :D)
Ferrari wollte ihn angeblich auch, hat aber den Kürzeren gezogen...
"Wir sind beide tolle Fahrer, nur dass der eine mehr Glück hatte, so lange Zeit in einem so guten Auto zu sitzen."

"I'm just trying to race and this sport these days is more about penalties than about racing. "


Beiträge: 309
AWE hat geschrieben:
donmichele hat geschrieben:
Ja, da hab ich mich vertan, dachte das man ab 14 schon kf2 fährt da ein Kollege von mir 14 ist und diese Klasse fährt, liegt aber daran das er letztes Jahr noch 15 wurde und somit hast du recht.

Das er Super KF fährt ist mir entgangen, ich nehme an das du die WSK meinst. Wenn ich da aber nachschaue interessieren mich nur die Schalterergebnisse.



Ein Kollege von dir ist 14 !

Nun gut ,dann wird eingies schon klarer


Stell dir vor AWE, ich hab sogar einen Teamkollegen der erst 8 ist und sauschnell noch dazu, hat schon ein paar Rennen gewonnen.


Beiträge: 309
Funer hat geschrieben:
Formulaone hat geschrieben:

Echt? Wo hast ihn denn gesehen? Schon oft? Mit Papa im Gepäck? :lol:

Nee nich mit Papa der hat keine Zeit für die Family, dafür kommt der Kleine meist mit 20 Leibwächtern damits nicht auffällt wer da kommt..... :-P


Bist du ein Dummschwätzer! Würde Schumacher vor dir stehen dann würdest du dir vor Aufregung in die Hosen machen.
Ich bin sicher das du da nicht mehr eine so große Klappe haben würdest.

Ehrlich, solche Fratzen wie dich hab ich gefressen, keine Ahnung haben und groß auflabern.

AWE AWE

Beiträge: 13287
donmichele hat geschrieben:
AWE hat geschrieben:
donmichele hat geschrieben:
Ja, da hab ich mich vertan, dachte das man ab 14 schon kf2 fährt da ein Kollege von mir 14 ist und diese Klasse fährt, liegt aber daran das er letztes Jahr noch 15 wurde und somit hast du recht.

Das er Super KF fährt ist mir entgangen, ich nehme an das du die WSK meinst. Wenn ich da aber nachschaue interessieren mich nur die Schalterergebnisse.



Ein Kollege von dir ist 14 !

Nun gut ,dann wird eingies schon klarer


Stell dir vor AWE, ich hab sogar einen Teamkollegen der erst 8 ist und sauschnell noch dazu, hat schon ein paar Rennen gewonnen.




Ich stell mir gar nichts vor ,ich stell nur fest :-)

Ich arbeite in der Schweiz da gibts keine 8 jährigen Kollegen .Hier ist Kinderarbeit verboten :D


Beiträge: 0
donmichele hat geschrieben:
Funer hat geschrieben:
Formulaone hat geschrieben:

Echt? Wo hast ihn denn gesehen? Schon oft? Mit Papa im Gepäck? :lol:

Nee nich mit Papa der hat keine Zeit für die Family, dafür kommt der Kleine meist mit 20 Leibwächtern damits nicht auffällt wer da kommt..... :-P


Bist du ein Dummschwätzer! Würde Schumacher vor dir stehen dann würdest du dir vor Aufregung in die Hosen machen.
Ich bin sicher das du da nicht mehr eine so große Klappe haben würdest.

Ehrlich, solche Fratzen wie dich hab ich gefressen, keine Ahnung haben und groß auflabern.


Ehrlich..? na hoffentlich bekommts dir....

Und wenn nicht, dann .....


Beiträge: 10749
Wer mehr über den neuen McLaren-Junior erfahren möchte:

http://www.nyckdevries.nl
"Wir sind beide tolle Fahrer, nur dass der eine mehr Glück hatte, so lange Zeit in einem so guten Auto zu sitzen."

"I'm just trying to race and this sport these days is more about penalties than about racing. "

ceniza Premium Club Mitglied
Premium Club Mitglied ceniza

Beiträge: 10651
Heute kann man hier auf unserer seite lesen, das es wieder eine junge frau gibt, die sich die formel 1 als ziel gesetzt hat.
Alice Powell, Britin und 17 jahre alt glaubt daran, das sie auch als frau die selben leistungen bringen kann wie ihre maennlichen kollegen.

:D) Sie hat sogar schon eine recht ansprechende webside, wo sie sich vorstellt.

vielleicht klappts ja wirklich mal irgendwann mit einer frau in der formel 1, der weg ist lang und steinig, aber fuer ausgeschlossen halte ich es nicht, solange es frauen gibt, die dafuer kaempfen und es als ihr ziel sehen in die koenigsklasse einzusteigen.
BANG BANG! Ferrari: One – Two As Alonso Romps To Victory


Beiträge: 10749
Wenn Du hier jeden erwähnen willst, der in dem Alter glaubt, gut genug für die Formel 1 zu sein dann trifft das auf jeden Kartfahrer unter 18 zu. Das Topic heißt "Top-Nachwuchsfahrer" - und mir fällt jetz auf die Schnelle nichts ein, womit sich Frau Powell dafür empfohlen hätte...
"Wir sind beide tolle Fahrer, nur dass der eine mehr Glück hatte, so lange Zeit in einem so guten Auto zu sitzen."

"I'm just trying to race and this sport these days is more about penalties than about racing. "


Beiträge: 0
Mav05 hat geschrieben:
Wenn Du hier jeden erwähnen willst, der in dem Alter glaubt, gut genug für die Formel 1 zu sein dann trifft das auf jeden Kartfahrer unter 18 zu. Das Topic heißt "Top-Nachwuchsfahrer" - und mir fällt jetz auf die Schnelle nichts ein, womit sich Frau Powell dafür empfohlen hätte...


:wink: Naja immerhin hat sie sich schon mit Moss und Herbert fotografieren lassen und war beim Virgin F1 Launch dabei :wink:
Aber mal im Ernst. Eine Konkurenzfähige Frau wäre für die F1 schon eine Bereicherung. Die Patrick hat der Indycar Serie ja auch nicht geschadet!


Beiträge: 106
Frauen und Openwheeler sind wohl so eine Sache. Milka Duno wäre auch noch zu nennen, die zumindest optisch ordentlich was her macht. Wenn sie jetzt noch schnell wäre, wärs perfekt.


Beiträge: 45567
Es gab ja 2004 mal die Formel-Woman, eine Serie nur für Frauen. Hat sich aber nicht durchgesetzt. Vizemeisterin damals: Natasha Firman, Schwester von Ex-F1-Pilot Ralph Firman.


Beiträge: 91
Die Zwei sind zwar schon 20,aber das könnten die Fahrer von morgen werden:
1.Valtteri Bottas
2.Daniel Ricciardo


Beiträge: 1229
Ich denke ein Topfahrer der Zukunft wird aufjeden Fall Jules Bianchi, bei den Test für Ferrari war er ganz gut.
Bild


Beiträge: 0
Ich möchte bitte etwas grundsätzliches zu einem solchen Thema sagen: Wer die Formel 1 länger als ein, zwei Jahre verfolgt, der wird sich an viele Fahrer erinnern, die bei ihrem Einstieg als "der neue Schumacher" gefeiert worden sind. Bei Franzosen war es "der neue Prost", bei Brasilianern "der neue Senna" etc. pp.

Gehen wir zehn Jahre zurück und erinnern uns an Nick Heidfeld, den viele als den kommenden Serienweltmeister im McLaren-Mercedes gesehen haben, als er 1999 in der Formel 3000 mehr Punkte holte als der zwei- und drittplatzierte in Summe auf dem Konto hatten. Oder Vitantonio Liuzzi, der 2004 in der letzten Formel 3000 Saison sieben von zehn Rennen gewann. Und viele, viele mehr.

Heute schon irgendwelchen Jugendlichen zu attestieren, sie würden in der Formel 1 den Durchbruch schaffen ... naja, es soll im Mittelalter ja auch Hofastrologen gegeben haben, die präzise die Zukunft vorhersagten.


Beiträge: 10749
StefanH hat geschrieben:
Heute schon irgendwelchen Jugendlichen zu attestieren, sie würden in der Formel 1 den Durchbruch schaffen ... naja, es soll im Mittelalter ja auch Hofastrologen gegeben haben, die präzise die Zukunft vorhersagten.

Das ist die wohl leicht ignorante Sichtweise eines selbsternannten Spezialisten... Angesichts der Laufbahnen der heutigen F1-Stars ist das sogar relativ einfach - allerdings wie schon von mir auf Seite 1 gepostet mit einer ungefähren Trefferquote von 25%... Damit sollte diese Quote allerdings etwas besser dastehen als die Zukunft in Sternenkonstellationen oder Kaffeesatz zu lesen...
"Wir sind beide tolle Fahrer, nur dass der eine mehr Glück hatte, so lange Zeit in einem so guten Auto zu sitzen."

"I'm just trying to race and this sport these days is more about penalties than about racing. "


Beiträge: 0
Mav05 hat geschrieben:
StefanH hat geschrieben:
Heute schon irgendwelchen Jugendlichen zu attestieren, sie würden in der Formel 1 den Durchbruch schaffen ... naja, es soll im Mittelalter ja auch Hofastrologen gegeben haben, die präzise die Zukunft vorhersagten.

Das ist die wohl leicht ignorante Sichtweise eines selbsternannten Spezialisten... Angesichts der Laufbahnen der heutigen F1-Stars ist das sogar relativ einfach - allerdings wie schon von mir auf Seite 1 gepostet mit einer ungefähren Trefferquote von 25%... Damit sollte diese Quote allerdings etwas besser dastehen als die Zukunft in Sternenkonstellationen oder Kaffeesatz zu lesen...



Also ich halte das für richtig schaut man sich einige der im voraus hochgejubelten "Talente" an. Die allermeisten schaffens nämlich nicht, da neben dem Talent auch noch das Umfeld stimmen muss, sprich man muss zur richtigen Zeit im richtigen Team sein.
Deshalb halte ich es für unmöglich da einen Fahrer aus einer Nachwuchsserie zu nennen, der es in der F1 zu was bringen könnte.


Beiträge: 10749
Einen nicht - aber 25% heißt nach Adam Ries auch 1 aus 4 oder 2 aus 8... Und das ist machbar - oder was denkst Du, wie McLaren auf Hamilton und Nyck deVries kam...?
"Wir sind beide tolle Fahrer, nur dass der eine mehr Glück hatte, so lange Zeit in einem so guten Auto zu sitzen."

"I'm just trying to race and this sport these days is more about penalties than about racing. "


Beiträge: 0
Interessant. Der, der es nicht für möglich hält, unter irgendwelchen Jugendlichen den kommenden Formel 1 Weltmeister ausfindig zu machen, ist ein "ignoranter selbsterannter Experte" während die, die nur genug Fahrer aufzählen wirkliche Fachleute sind. Kreative Sichtweise, wirklich :roll:

Dabei ist das eine reine Wahrscheinlichkeitsrechnung. Man nennt 20 Fahrer unter 18 in irgendwelchen Nachwuchsformeln und wahrscheinlich wird der eine oder andere von denen irgendwann in der Formel 1 sein. Und dann sagt man "Boar, was hab ich ne Trefferquote".


Beiträge: 10749
Stefan, ich glaube, Du mißverstehst das Thema etwas. Es geht hier nicht darum, unter "irgendwelchen Jugendlichen" den einen zukünftigen F1-Weltmeister herauszufiltern. Es geht um Fahrer, die in diesem Alter schon "Top" sind und eventuell F1-Zukunft haben könnten...
Wenn Du den Thread von Anfang an gelesen hättest (und auch ein paar andere von mir, z.B. über Kart im Yesterday) wüßtest Du auch, dass ich das mit der Trefferquote von 25% erklärt habe - dass das eben kein Sterndeuten sondern ein Auswahlprozess ist (wie er wohl unter ähnlichen Aspekten, wenn auch anderen Voraussetzungen wohl in den meisten Sportarten stattfindet).
Übrigens - ohne mir jetzt irgendwas drauf einzubilden - ich hab auf Seite 1 vor nem halben Jahr 6 Namen genannt - einer davon ist inzwischen Kart-Vize-WM und steigt mit Todt jun. als Manager auf Bianchis Spuren in die Formel Renault ein, 2 sind in den (inzwischen deutlich kleineren) RedBull-Junior-Kader berufen worden und der Top-Mann ist McLaren F1 Junior... Mit 4 aus 6 in nur 6 Monaten momentan keine allzu schlechte Quote, oder?
"Wir sind beide tolle Fahrer, nur dass der eine mehr Glück hatte, so lange Zeit in einem so guten Auto zu sitzen."

"I'm just trying to race and this sport these days is more about penalties than about racing. "


Beiträge: 0
Ja, dann wart mal ab wie sich Deine Jungs in der Formel 1 machen - falls sie es dahin schaffen.

Ich erinnere mich an die Ankündigungen über Nick Heidfeld vor zehn Jahren, ich weiß noch, wie er die Formel 3000 aufgemischt hat und als Serien-Weltmeister gesehen worden ist. Also, abwarten, Tee trinken und verstärkt Lotto spielen.


Beiträge: 1085
da gibt es ein talent in der adac formel masters, sein name "pascal wehrlein". diesen name sollte man, meiner ansicht nach, in den ergebnislisten der nachwuchsklassen beobachten.

mfg.
Stingray 8-)

Grobe unvernünftige Leute soll man
verachten und Ihnen nicht antworten!

ceniza Premium Club Mitglied
Premium Club Mitglied ceniza

Beiträge: 10651
Ferrari has announced that 11-year-old Lance Stroll, who hails from Montreal, has become the latest member of its Driver Academy programme. At 11 years of age, the Canadian becomes the youngest member of the scheme thus far.


:wink: da kann man nur sagen:frueh uebt sich, wer was werden soll.
Aber ist das nicht ein bissl sehr jung??
BANG BANG! Ferrari: One – Two As Alonso Romps To Victory


Beiträge: 45567
Älter war Hamilton auch nicht, als McLaren ihn unter die Fittiche nahm.


Beiträge: 10749
Jepp, aber Hamilton war schon damals Sieger und Titelträger - der Kanadier fällt wohl eher durch Vitamin B auf... Jedenfalls sind seine Landsleute nicht unbedingt begeistert...
http://ekartingnews.com/viewtopic.php?t=96359
"Wir sind beide tolle Fahrer, nur dass der eine mehr Glück hatte, so lange Zeit in einem so guten Auto zu sitzen."

"I'm just trying to race and this sport these days is more about penalties than about racing. "

VorherigeNächste

Zurück zu Die Fahrer