Foren-Übersicht / Formel 1 / Die Fahrer

Top Nachwuchsfahrer unter 18 Jahren, mit F1 Zukunft

Diskussionsforum über Fahrer in der Formel 1.

Beiträge: 10749
Max Verstappen hat sich gestern die Chance entgehen lassen sich mit einer einmaligen Leistung zur Legende im Kartsport zu machen. Als WM-Führender zum Finale gereist schied er nach einer Kollision mit dem Hauptgegner aus. Damit bleibt die KF-WM der einzige für ihn dieses Jahr mögliche Titel den er nicht holen konnte.
Ansonsten ist die Bilanz mit dem EM-Titel und dem Sieg im Wintercup in der KF-Klasse sowie dem WM- und EM-Titel und den Siegen in der WSK-EURO und Master-Serie in der Schalter-Klasse makellos und einmalig.
Seinen ersten offiziellen Formel-Test beendete er letzten Monat in den Top3, der Weg geht wohl in die Formel Renault.
"Wir sind beide tolle Fahrer, nur dass der eine mehr Glück hatte, so lange Zeit in einem so guten Auto zu sitzen."

"I'm just trying to race and this sport these days is more about penalties than about racing. "


Beiträge: 45558
Welcher Test war denn das? Gibts da Rundenzeiten und Ergebnisse von den Tests?


Beiträge: 10749
So, Verstappen junior macht Nägel mit Köpfen und geht direkt vom Kart in die F3-EM, und das mit 16! Respekt!
"Wir sind beide tolle Fahrer, nur dass der eine mehr Glück hatte, so lange Zeit in einem so guten Auto zu sitzen."

"I'm just trying to race and this sport these days is more about penalties than about racing. "


Beiträge: 45558
Finde ich eine gute Entscheidung. Laut Jos passt der Fahrstil der F3 perfekt zu Verstappen.

Auch De Vries müsste in die F3-EM, aber sieht so aus, als würde er ein drittes Jahr im Eurocup bleiben. Irgendwie enttäuscht er mich ein bisschen.


Beiträge: 10749
Generell ist das auch kein Problem, die F3-Chassis sind so gut dass die quasi schon wieder untermotorisiert sind. Außerdem haben den Sprung schon andere geschafft. Aber Max ist sicher auch bestens vorbereitet.
Was Nyck betrifft - er hat mir im Sommer erzählt dass das Team mit dem neuen Auto einfach nicht klarkommt... Danach muß aber der Knoten geplatzt sein, da kamen dann doch noch ein paar Top-Resultate. Ich glaube die zweite Saisonhälfte ging an ihn. Damals wollte er trotzdem Richtung F3 - aber vielleicht hat ja auch McLaren Nachsitzen angeordnet.
"Wir sind beide tolle Fahrer, nur dass der eine mehr Glück hatte, so lange Zeit in einem so guten Auto zu sitzen."

"I'm just trying to race and this sport these days is more about penalties than about racing. "


Beiträge: 45558
Kann jemand was zu Alex Gill sagen? Der fährt nächstes Jahr mit Fortec in der britischen Formel-Renault und wird von Adrian Newey unterstützt. Wie kam es dazu?


Beiträge: 45558
Das sind für mich momentan die viel versprechendsten Nachwuchsfahrer:

1. Max Verstappen (F3-EM)
2. Marvin Kirchhöfer (GP3)
3. Nyck de Vries (Eurocup)
4. Stoffel Vandoorne (GP2)
5. Mitch Evans (GP2)
6. Pierre Gasly (WSbR)
7. Alex Lynn (GP3)
8. Carlos Sainz jr. (WSbR)
9. Felipe Nasr (GP2)
10. Lucas Auer (F3-EM)
11. Raffaele Marciello (GP2)
12. Will Stevens (WSbR)
13. Ricciardo Agostini (F3-EM)
14. Oliver Rowland (WSbR)
15. Dean Stoneman (GP3)


Beiträge: 10749
Ja, das kann man wohl so stehenlassen - auch die Reihenfolge ist nicht schlecht. Marvins Karriere war bisher traumhaft, allerdings wird er sich jetzt in der großen weiten Welt beweisen müssen - ADAC und deutsche F3 war da vielleicht doch etwas beschaulich. Für Nyck wird es wohl ein Schicksalsjahr, alles andere als der Titel wäre wohl ne Katastrophe - allerdings sahen ja die ersten Rennen ganz gut aus. Und ein Verstappen der im ersten Formel-Jahr um den Titel fahren könnte (und danach siehts ja aus...) wäre wohl echt ein Jahrhunderttalent was seinesgleichen sucht...
"Wir sind beide tolle Fahrer, nur dass der eine mehr Glück hatte, so lange Zeit in einem so guten Auto zu sitzen."

"I'm just trying to race and this sport these days is more about penalties than about racing. "


Beiträge: 45558
Esteban Ocon muss auf jeden Fall noch in diese Liste aufgenommen werden...


Beiträge: 10749
So, fix! Max Verstappen geht nach nur einem Formel-Jahr als mit Abstand jüngster Fahrer aller Zeiten 2015 in die Formel 1...
"Wir sind beide tolle Fahrer, nur dass der eine mehr Glück hatte, so lange Zeit in einem so guten Auto zu sitzen."

"I'm just trying to race and this sport these days is more about penalties than about racing. "


Beiträge: 1199
Naja verstehen tue ich das nicht, aber die roten Bullen und Oberochse Marko werden hoffentlich wissen was sie tun. Auf der anderen Seite stand letztes Jahr um diese Zeit Sorotkin bei Sauber als Fahrer 2014 fest. Gut TR ist nicht Sauber, aber Sainz jr wäre auf Grund seiner Erfahrung in Formel Autos logischer gewesen.
Diskutiere niemals mit Idioten!
Erst ziehen sich dich auf ihr Niveau
und schlagen dich dann mit ihrer Erfahrung.

(c) by Mark Twain


Beiträge: 10749
Max ist schon phantastisch, der Speed ist sensationell - aber ich weiß jetzt auch nicht ob ich begeistert sein soll oder skeptisch. RedBull hat schon ein paar vielversprechende Jungs verheizt (auch wenn Max wohl über den allen anzuordnen ist...) und ich sehe jetzt nicht so wirlich den Sinn dahinter warum man es so eilig hat. Ihm die Chance zu geben den F3-Titel zu holen (weil dieses Jahr wird das ja wohl schwierig) oder sich in WSbR oder GP2 zu beweisen und seiner beeindruckenden Erfolgsbilanz auf dem Weg nach oben ein weiteres Kapitel zuzufügen wäre meiner Meinung nach bestimmt nicht das Schlechteste gewesen...
"Wir sind beide tolle Fahrer, nur dass der eine mehr Glück hatte, so lange Zeit in einem so guten Auto zu sitzen."

"I'm just trying to race and this sport these days is more about penalties than about racing. "


Beiträge: 25912
Dass Verstappen eine Chance verdient hat, steht wohl außer Frage.

Aber ich finde das kommt zu früh. Man sollte schon zumindest 18 Jahre alt sein, um vor einem Millionenpublikum mit bis zu 340 km/h über die Strecken der Welt zu rasen. Der Fahrer trägt ne große Verantwortung, muss ne Menge Druck aushalten. Und ich befürchte dass das zu früh kommt für ihn und er damit verheizt wird.

Für Vergne ist das sicher ärgerlich. Schlecht ist er nicht. Er war letztes Jahr auch nicht wesentlich schlechter als Ricciardo - und wenn man sich anschaut, wie gut er dieses Jahr fährt....

Ich würde es Vergne gönnen, dass er woanders unterkommt. Aber ich fürchte das war´s für ihn mit der F1. So hart ist das Geschäft...

Aber schön dass wir wieder einen Holländer in der F1 haben. Ich mag die Holländer, das sind echte Stimmungskanonen und die werden dann sicher demnächst an den Nürburgring und nach Spa strömen mit ihren Wohnwagen. :D)
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.


Beiträge: 45558
Mav05 hat geschrieben:
Max ist schon phantastisch, der Speed ist sensationell - aber ich weiß jetzt auch nicht ob ich begeistert sein soll oder skeptisch. RedBull hat schon ein paar vielversprechende Jungs verheizt (auch wenn Max wohl über den allen anzuordnen ist...) und ich sehe jetzt nicht so wirlich den Sinn dahinter warum man es so eilig hat. Ihm die Chance zu geben den F3-Titel zu holen (weil dieses Jahr wird das ja wohl schwierig) oder sich in WSbR oder GP2 zu beweisen und seiner beeindruckenden Erfolgsbilanz auf dem Weg nach oben ein weiteres Kapitel zuzufügen wäre meiner Meinung nach bestimmt nicht das Schlechteste gewesen...


Naja warum man es so eilig hat: Man musste halt Verstappen irgendwas bieten, was Mercedes nicht bieten konnte. Und wenn man sich Frijns zum Beispiel anschaut: Sobald sich eine F1-Chance ergibt, muss man sie nutzen.

Für Sainz ist das halt jetzt schade, außer man parkt ihn wirklich bei Caterham.

Langsam hat red Bull keinen Platz mehr für weitere Junioren. Da kommen ja auch noch Lynn und Gasly. Und mit Vettel, Ricciardo, Kvyat und Verstappen hat man nun wirklich vier sehr, sehr gute Fahrer.


Beiträge: 10749
MichaelZ hat geschrieben:
Naja warum man es so eilig hat: Man musste halt Verstappen irgendwas bieten, was Mercedes nicht bieten konnte. Und wenn man sich Frijns zum Beispiel anschaut: Sobald sich eine F1-Chance ergibt, muss man sie nutzen.

Ich bin mir sicher dass die den Vertrag auch mit Kusshand unterzeichnet hätten wenn dringestanden hätte "2015 WSbR und Tests sowie x Freitagstrainings und 2016 F1" - weil auch das hätte Mercedes nicht mit annähernd gleicher Verbindlichkeit zusagen können...
MichaelZ hat geschrieben:
Für Sainz ist das halt jetzt schade, außer man parkt ihn wirklich bei Caterham.

Ich fand Sainz schon immer überbewertet...
MichaelZ hat geschrieben:
Langsam hat red Bull keinen Platz mehr für weitere Junioren. Da kommen ja auch noch Lynn und Gasly. Und mit Vettel, Ricciardo, Kvyat und Verstappen hat man nun wirklich vier sehr, sehr gute Fahrer.

Ja ich denke auch dass man jetzt wieder etwas weiter unten suchen müsste...
"Wir sind beide tolle Fahrer, nur dass der eine mehr Glück hatte, so lange Zeit in einem so guten Auto zu sitzen."

"I'm just trying to race and this sport these days is more about penalties than about racing. "


Beiträge: 45558
Um wen zum Beispiel zu finden?


Beiträge: 10749
Den "Nächsten"... Ich geh ja mal nicht davon aus dass die das Programm jetzt erst mal auf Eis legen und sagen "Wir haben 4 tolle Fahrer, jetzt warten wir erst mal bis die ans Rentenalter kommen..."
Übrigens erfüllt ja Max die Kriterien des RB-Nachwuchsprogramms eigentlich auch nicht richtig - den haben sie ja nicht gefördert sondern kurz vor der letzten Sprosse auf der Karriereleiter eingekauft. Eigentlich sind sie mal mit dem Ziel angetreten, so einen Fahrer mit 12 oder 13 zu erkennen (was durchaus möglich gewesen wäre) und dann nach oben zu bringen...
"Wir sind beide tolle Fahrer, nur dass der eine mehr Glück hatte, so lange Zeit in einem so guten Auto zu sitzen."

"I'm just trying to race and this sport these days is more about penalties than about racing. "


Beiträge: 1679
wie lange ist verstappen jetzt im redbull programm? ich finde, das vorgehen stellt irgendwie das hauseigene nachwuchsprogramm in frage.

Naja warum man es so eilig hat: Man musste halt Verstappen irgendwas bieten, was Mercedes nicht bieten konnte. Und wenn man sich Frijns zum Beispiel anschaut: Sobald sich eine F1-Chance ergibt, muss man sie nutzen.


erinnert mich aber irgendwie an die einstiegsmöglichkeiten seines vaters damals. hoffentlich nicht mit gleichem werdegang, denn max hat potenzial. meiner meinung nach, geht das zu schnell.


Beiträge: 248
wie lange ist verstappen jetzt im redbull programm? ich finde, das vorgehen stellt irgendwie das hauseigene nachwuchsprogramm in frage.


in anbetracht das er nur ein jahr monoposto-erfahrung hat, und seinem erst kürzlich unterschriebenen vertrag, ist das für red bull natürlich auch ein neuer "jüngster" whatever.
macht halt sinn für die angepeilte kundschaft, und scheint mir auch so ein bischen "publicity stunt" zu sein.

gabs da noch andere fahrer die gerade mal ein jahr monoposto hinter sich hatten?
oder liege ich falsch?


Beiträge: 45558
Mav05 hat geschrieben:
Den "Nächsten"... Ich geh ja mal nicht davon aus dass die das Programm jetzt erst mal auf Eis legen und sagen "Wir haben 4 tolle Fahrer, jetzt warten wir erst mal bis die ans Rentenalter kommen..."
Übrigens erfüllt ja Max die Kriterien des RB-Nachwuchsprogramms eigentlich auch nicht richtig - den haben sie ja nicht gefördert sondern kurz vor der letzten Sprosse auf der Karriereleiter eingekauft. Eigentlich sind sie mal mit dem Ziel angetreten, so einen Fahrer mit 12 oder 13 zu erkennen (was durchaus möglich gewesen wäre) und dann nach oben zu bringen...


Naja welche Fahrer sind denn derzeit für die Zukunft sehr viel versprechend im Kartsport? Von De Vries und Verstappen hat man ja immer wieder was gehört, aber sonst?


Beiträge: 10749
Callum Illott und Lando Norris
"Wir sind beide tolle Fahrer, nur dass der eine mehr Glück hatte, so lange Zeit in einem so guten Auto zu sitzen."

"I'm just trying to race and this sport these days is more about penalties than about racing. "


Beiträge: 0
Wenn Verstappen, demnaechst poste ich wieder nur VER, so gut & reif genuch ist, dann wird er bestimmt auch gut sein. Bild Ich weiß noch genau, wie skeptisch sehr viele ueber KVY geurteilt haben und auch KOB wurde mit Unverstaendnis beurteilt, aber dann haben sie ueberzeugt. Bild Manche sind fuer mich immer im Vorraus viel zu pessimistisch...


Beiträge: 2951
Naja, das Problem ist halt, dass wenn er jetzt verheizt wird, er vermutlich auch später kaum noch eine Chance bekommen wird, sich noch mal zu beweisen, konnten nach ihrer Zeit bei Toro Rosso ja die wenigsten. Dass er Talent hat, da sind wir uns wohl einig, nur wird es das auch noch mit 19 oder 20 haben, wo man ihn dann immer noch in die Formel 1 holen kann. Der Schritt ist halt doch ein bisschen heftig und wirkt eher wie eine Aktion um zu verhindern, dass jemand anderes sich seine Dienste angelt, als eine sportlich sinnvolle Entscheidung.
R.I.P. Marco Simoncelli
20.01.1987-23.10.2011


Beiträge: 10749
Ja, so kann man das wohl sagen... Ich traue es ihm zu, aber es wäre schade wenn man ihn verheizt...
"Wir sind beide tolle Fahrer, nur dass der eine mehr Glück hatte, so lange Zeit in einem so guten Auto zu sitzen."

"I'm just trying to race and this sport these days is more about penalties than about racing. "


Beiträge: 45558
Mav05 hat geschrieben:
Callum Illott und Lando Norris


Zwei Briten also...

VorherigeNächste

Zurück zu Die Fahrer