Foren-Übersicht / Formel 1 / Die Fahrer

Silly-Season 2019

Diskussionsforum über Fahrer in der Formel 1.
Beitrag Sonntag, 14. Oktober 2018

Beiträge: 2299
Mav05 hat geschrieben:
Historiker hat geschrieben:
Weil du Mad Max für unanatasbar hälst und in ihm die Reinkarnation von Senna siehst?

Ja, natürlich auch deswegen - aber in erster Linie wohl weil Vettel - schon geschmeichelt ausgedrückt - mit dem Ricciardo so seine liebe Mühe hatte und selbiger gerade von Verstappen total entzaubert wird...


Das siehst du falsch. Vettel ist doch absichtlich so schlecht gefahren damit er zu Ferrari konnte. Schließlich hat er dort eine Mission zu erfüllen...

Beitrag Sonntag, 14. Oktober 2018

Beiträge: 22953
automatix hat geschrieben:
Ich halte Ocon für deutlich stärker als Bottas. Man sieht ja, Bottas kann nur in Sochi was reißen :D

Was natürlich Blödsinn ist, ich habe ja die Rennen genannt in denen Bottas vor Hamilton herumgefahren ist. :wink:


Aber Lewis hat soviel Spaß und solange er mit dem Mercedes um Siege fahren kann wird er nicht aufhören.
Eher noch, daß er nach Vertragsende auf einmal im Roten Anzug dasteht....

Ich glaube nicht dass Lewis nochmal das Team wechseln wird.



Da hört eher Vettel auf, weil der wohl außer Ferrari keine Optionen hat und wenn Leclerc 2019 einen Ricciardo 2014 hinlegt, wo soll Vettel dann hin?

Red Bull würde ihn jederzeit wieder nehmen. Gasly war ja schon jetzt nur die 2. Wahl, weil Ricciardo die Bullen auf dem falschen Fuß erwischt hat. :wink:

Wenn Williams für 2019 mehr als den letzten Platz erreichen will, dann müssen sie den Kubica ins Auto setzen. Kubica/Russel wäre eine Fahrerpaarung, mit der man sagen kann, wir wollen was erreichen, setzt man Sirotkin wieder ins Auto, der von Lance Stroll ja quasi entzaubert wurde zeigt das eher, wir haben eigentlich schon aufgegeben....

Unwahrscheinlich, man braucht vermutlich die Kohle die Sirotkin mitbringt. Aber Russel ist ja gegenüber Stroll schonmal ein Zeichen, dass man auch der Jugend eine Chance gibt und nicht nur der Kohle.

Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Sonntag, 14. Oktober 2018

Beiträge: 22953
Mav05 hat geschrieben:
Historiker hat geschrieben:
Eine Tür zurück zu Red Bull wird denke ich immer offen sein, wenn deren Fahrerpaarung nicht unantastbar ist - hier müsste sich also auch erstmal Gasly beweisen und Verstappen auch irgendwann mal abliefern.

Und Du glaubst wirklich Vettel weiß nicht dass er dort von Verstappen aber sowas von zerlegt würde dass Schumacher-Rosberg noch Kaffeekränzchen war...?


Der Max macht ja mehr Fehler als der Seb.....

Außerdem: sollte Seb zu Red Bull zurückgehen, was frühestens 2021 möglich ist, muss es ja nicht so sein dass der Max dort noch fährt.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Sonntag, 14. Oktober 2018

Beiträge: 42768
formelchen hat geschrieben:
Unwahrscheinlich, man braucht vermutlich die Kohle die Sirotkin mitbringt. Aber Russel ist ja gegenüber Stroll schonmal ein Zeichen, dass man auch der Jugend eine Chance gibt und nicht nur der Kohle.


Russell bringt auch Vergünstigungen mit.

Beitrag Montag, 15. Oktober 2018

Beiträge: 22953
MichaelZ hat geschrieben:
formelchen hat geschrieben:
Unwahrscheinlich, man braucht vermutlich die Kohle die Sirotkin mitbringt. Aber Russel ist ja gegenüber Stroll schonmal ein Zeichen, dass man auch der Jugend eine Chance gibt und nicht nur der Kohle.


Russell bringt auch Vergünstigungen mit.


Natürlich tut er das. Vermutlich 5-10 Mio. Euro.

Damit aber sicher weniger als Sirotkin und sowieso weniger als Stroll.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Montag, 15. Oktober 2018

Beiträge: 8892
und was es Williams unterm Strich kostet, daß man mit den Paydrivern am Ende des Feldes landete....

Eine Fahrerpaarung Russel/Kubica würde zeigen, daß man sich noch nicht aufgegeben hat und was vielleicht dann auch wieder positiv auf mögliche Sponsoren auswirkt
GO Lewis

Beitrag Montag, 15. Oktober 2018

Beiträge: 1643
automatix hat geschrieben:
und was es Williams unterm Strich kostet, daß man mit den Paydrivern am Ende des Feldes landete....

Eine Fahrerpaarung Russel/Kubica würde zeigen, daß man sich noch nicht aufgegeben hat und was vielleicht dann auch wieder positiv auf mögliche Sponsoren auswirkt

Erstmal müsste man ein halbwegs vernünftiges Auto haben, um von da hinten wegzukommen. Stand jetzt bezweifle ich stark, dass mit einer anderen Fahrerpaarung viel mehr rauszuholen wäre. Kubica wäre sicherlich besser, als die beiden aktuellen Fahrer, aber unterm Strich würde man auch nicht viel besser dastehen. Alonso ist bei McLaren auch im Schnitt um die 3-5 Zehntel besser als Vandoorne und schafft es gerade in der zweiten Saisonhäfte wenn überhaupt nur noch mit Ach und Krach aus Q1 heraus oder mit Glück in die Punkte.

Beitrag Montag, 15. Oktober 2018

Beiträge: 9261
Historiker hat geschrieben:
Erstmal müsste man ein halbwegs vernünftiges Auto haben, um von da hinten wegzukommen. Stand jetzt bezweifle ich stark, dass mit einer anderen Fahrerpaarung viel mehr rauszuholen wäre.

Das Problem ist dass momentan jegliche Referenz fehlt. Stroll/Sirotkin ist unmöglich einzuordnen, auch Kubica wäre letztlich ne Unbekannte. Ich hätte zwar nie gedacht dass ich das mal sage aber es war ein großer Fehler den "Fernando is faster than you!" in Rente zu schicken. Das Problem wird auch mit George nicht besser, auch für ihn wäre eine Messlatte sicher von Vorteil. Ein Traum wäre wohl wenn Mercedes sich mehr engagiert oder Williams nen potenten Hauptsponsor findet und man mit Russell/Ocon fahren könnte... Aber realistischer ist wohl Sirotkin oder Markelov.

Beitrag Dienstag, 16. Oktober 2018

Beiträge: 22953
Wenn Williams feie Wahl hätte, wäre Ocon die besten Wahl und an zweiter Stelle Wehrlein.

Aber leider sind sie wohl auf Kohle angewiesen.

Kubica sehe ich auch als gewisses Risiko. Wäre PR-technisch ne gute Nummer. Aber sportlich gibt es da durchaus Fragezeichen.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Dienstag, 16. Oktober 2018

Beiträge: 42768
automatix hat geschrieben:
und was es Williams unterm Strich kostet, daß man mit den Paydrivern am Ende des Feldes landete....

Eine Fahrerpaarung Russel/Kubica würde zeigen, daß man sich noch nicht aufgegeben hat und was vielleicht dann auch wieder positiv auf mögliche Sponsoren auswirkt


Sicher, ich find die Fahrerpaarung Russell/KUbica auch wesentlich besser. Aber auch die findet nur statt, weil die Geld mitbringen. Sonst würde da Ocon drin sitzen...

Beitrag Dienstag, 16. Oktober 2018

Beiträge: 42768
Mav05 hat geschrieben:
Das Problem ist dass momentan jegliche Referenz fehlt. Stroll/Sirotkin ist unmöglich einzuordnen, auch Kubica wäre letztlich ne Unbekannte. Ich hätte zwar nie gedacht dass ich das mal sage aber es war ein großer Fehler den "Fernando is faster than you!" in Rente zu schicken. Das Problem wird auch mit George nicht besser, auch für ihn wäre eine Messlatte sicher von Vorteil. Ein Traum wäre wohl wenn Mercedes sich mehr engagiert oder Williams nen potenten Hauptsponsor findet und man mit Russell/Ocon fahren könnte... Aber realistischer ist wohl Sirotkin oder Markelov.


Markelov dürfte wohl raus sein. Dessen Vater wurde verhaftet wegen Korruptionsvorwürfen.

Beitrag Freitag, 19. Oktober 2018

Beiträge: 22953
Claire Williams sagt, dass Ocon durchaus Wunschkandidat ist und auch weiterhin im Rennen ist, selbst wenn er nur für ein Jahr unterschreiben will.

Angeblich bringt Russel kein Geld mit.....wer´s glaubt....sicher bekommt man die Motoren von Mercedes günstiger aber das spricht man natürlich nicht aus.

Jedenfalls deutet Williams an, dass man neben Russel noch einen Paydriver braucht oder eben neue Teamsponsoren. Der ganze Prozess kann noch locker 2 Monate dauern, bis man eine Entscheidung trifft.

Ocon darf für 2019 also noch weiter hoffen.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Freitag, 19. Oktober 2018

Beiträge: 42768
Angeblich hat Williams ja neue Teamsponsoren gefunden, die man aber noch nicht offiziell benennt.

Beitrag Sonntag, 28. Oktober 2018

Beiträge: 42768
Gutiérrez soll ein Kandidat bei Williams sein...

Beitrag Sonntag, 28. Oktober 2018

Beiträge: 8892
MichaelZ hat geschrieben:
Angeblich hat Williams ja neue Teamsponsoren gefunden, die man aber noch nicht offiziell benennt.


und die sind dann doch lieber zu Haas gegangen....
GO Lewis

Beitrag Sonntag, 28. Oktober 2018

Beiträge: 22953
MichaelZ hat geschrieben:
Gutiérrez soll ein Kandidat bei Williams sein...



Bitte nicht..... :roll: :roll: :roll:

Der hat doch schon gezeigt dass er nix kann.

Die anderen Kandidaten wie Kubica oder Ocon wären da viel interessanter.


Wobei Ocon mittlerweile wohl raus ist. Auch weil Toto Wolff nicht möchte, dass seine zwei Schützlinge in einem Team gegeneinander fahren.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Sonntag, 28. Oktober 2018

Beiträge: 42768
automatix hat geschrieben:
und die sind dann doch lieber zu Haas gegangen....


Du meinst, dass es Rich Energy war?

Beitrag Sonntag, 28. Oktober 2018

Beiträge: 8892
was man so hört soll das so gewesen sein.
GO Lewis

Beitrag Montag, 29. Oktober 2018

Beiträge: 42768
Das ist mir neu und wäre natürlich ein ordentlicher Schlag gegen Williams. Mal abwarten, ob Williams wie angekündigt in den nächsten Monaten was präsentiert.

Beitrag Montag, 29. Oktober 2018

Beiträge: 22953
Kubica soll angeblich 10 Mio. zusammen haben....
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Montag, 29. Oktober 2018

Beiträge: 42768
Ich dachte am Wochenende gab es Gerüchte, dass Kubica definitiv raus ist – soll irgendwo ein befreundeter Journalist geschrieben haben. Demnach geht es nur noch zwischen Sirotkin, Ocon und Gutiérrez.

Beitrag Dienstag, 30. Oktober 2018

Beiträge: 22953
Ich denke Ocon ist auch so gut wie raus. Wolff hat ja Bedenken geäußert, dass er nicht seine Schützlinge gegeneinander ausspielen will.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Dienstag, 30. Oktober 2018

Beiträge: 42768
Hat er doch mit Ocon und Wehrlein bei Manor auch gemacht...

Beitrag Dienstag, 30. Oktober 2018

Beiträge: 22953
Ich habe irgendwo gelesen dass Wolff das nicht möchte.

Zudem gat er Ocon für 2020 ein gutes Cockpit versprochen und auch gesagt, dass Ocon bereits in alle Entwicklungsprozesse bei Mercedes einbebunden wird.

Bottas wird das sicher mit Interesse verfolgen....das klingt ja alles so als ob er für 2020 schon raus ist.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Dienstag, 30. Oktober 2018

Beiträge: 8892
würde mich nicht wundern - unterm Strich ist er halt dann doch zu langsam und auch zu wenig konstant.
GO Lewis

VorherigeNächste

Zurück zu Die Fahrer