Foren-Übersicht / Formel 1 / Die Fahrer

Romain Grosjean

Diskussionsforum über Fahrer in der Formel 1.
Beitrag Samstag 17. März 2012, 22:07

Beiträge: 0
Ich wuenschte mir, dass RAI eine Klatsche kriecht, aber dass der Schweizer oder lizenzierte Franzose GRO wohl bei RTL in der Pressekonferenz, also als Drittplatzierter im Qualifying, zu sehen gewesen sein koennte, fand ich positiv schockierend. Bild Ich bin gespannt auf seine Weiterentwicklung, denn von GRO kann man viel sehen und wer weiß, vielleicht sprechen weniger Leute ueber RAI. Bild Einen Faden fuer GRO haette ich shon nach der Qualifikation vermutet...

Beitrag Sonntag 18. März 2012, 00:08

Beiträge: 5469
Nun ja, dass der Schweizer Franzmann schnell ist, das wusste man.
Konstanz gehörte bisher allerdings nicht zu GRO´s Stärken.

Aber schaumermal, was morgen für ihn drin ist. Die McLaren dürften außer Reichweite sein, allerdings scheint der Lotus auf Longruns gut zu sein und die Reifen nicht zu sehr strapazieren.
Wenn er P3 halten kann, wäre das ein Riesenerfolg.

Mal was anderes: Was hast du eigentlich gegen RAI :?:
I´m the bad dream
that f********* just had today...

Beitrag Sonntag 18. März 2012, 00:19

Beiträge: 2662
Aber, und da erhebe ich den Zeigefinger, auch Mercedes AMG soll im Renntrimm stark sein.
So zumindest hat man die Tests ausgewertet unter den (sogenannten) Experten. Schumi for Podium. :D
Nein, Romain soll es gegönnt sein. Dem Jungen mußte man ja wirklich das Grinsen aus dem Gesicht operieren.
Zuletzt geändert von Der_KaY am Sonntag 18. März 2012, 00:22, insgesamt 2-mal geändert.
BildBild

Beitrag Sonntag 18. März 2012, 00:19

Beiträge: 19143
Ich hoffe es scheppert morgen nicht zwischen Schumacher und Grosjean. Der Franzose ist ja noch etwas unerfahren was F1-Starts angeht und Schumacher ist bekanntlich jemand, der nicht lange fackelt und auch gern mal etwas riskiert.

Ich hoffe Schumacher legt morgen wieder einen guten Start hin und packt den Franzosen sofort. Oder eben etwas später durch den besseren Topspeed.

Aber dickes Lob an Grosjean. Er hätte es wirklich nicht besser machen können und war die Überraschung des Tages. Er könnte für Kimi zum Alptraum werden.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Sonntag 18. März 2012, 14:45

Beiträge: 39269
Der_KaY hat geschrieben:
Aber, und da erhebe ich den Zeigefinger, auch Mercedes AMG soll im Renntrimm stark sein.
So zumindest hat man die Tests ausgewertet unter den (sogenannten) Experten. Schumi for Podium. :D
Nein, Romain soll es gegönnt sein. Dem Jungen mußte man ja wirklich das Grinsen aus dem Gesicht operieren.


Mercedes ist im Renntrimm eben nicht gut - und genau das wurde auch bei den Tests ausgewertet. Da hieß es, dass Mercedes neben Ferrari den größten Reifenverschleiß hat - und genau das war heute wohl das Problem.

Beitrag Sonntag 18. März 2012, 17:14

Beiträge: 0
MichaelZ hat geschrieben:
Der_KaY hat geschrieben:
Aber, und da erhebe ich den Zeigefinger, auch Mercedes AMG soll im Renntrimm stark sein.
So zumindest hat man die Tests ausgewertet unter den (sogenannten) Experten. Schumi for Podium. :D
Nein, Romain soll es gegönnt sein. Dem Jungen mußte man ja wirklich das Grinsen aus dem Gesicht operieren.


Mercedes ist im Renntrimm eben nicht gut - und genau das wurde auch bei den Tests ausgewertet. Da hieß es, dass Mercedes neben Ferrari den größten Reifenverschleiß hat - und genau das war heute wohl das Problem.



Richtig, da gabs schon die eine oder andere Meldung drüber.
Merkwürdig in diesem Zusammenhang ist auch, das die sogenannten Longruns bei den Test's immer nur Stints von etwa 9, maximal 10 Runden waren. Da drängt sich der Verdacht auf das man schon wusste dass die Reifen danach stark abbauen, und man es nur vor der Konkurrenz noch vertuschen wollte, im Glauben man bekäme das bis zm Start noch auf die Reihe. Daher war ich auch von einigen Vorhersagen irretiert, weil dieser Umstand offenbar gar nicht beachtet wurde.
Mal sehen wie es in Malaysia läuft, wenn man dort auch wieder ziemlich zuerst die Box ansteuern muss, dann siehts nicht so gut aus, da man sich gerade im taktischen Bereich dadurch viele Möglichkeiten verbaut.

Beitrag Sonntag 18. März 2012, 17:16

Beiträge: 6340
Funer hat geschrieben:
Mal sehen wie es in Malaysia läuft, wenn man dort auch wieder ziemlich zuerst die Box ansteuern muss, dann siehts nicht so gut aus, da man sich gerade im taktischen Bereich dadurch viele Möglichkeiten verbaut.


Da soll es extrem heiß werden. Bis zu 34 Grad und viel Sonne...
Fernando Alonso: "Der WM-Pokal gehört Ende des Jahres mir und so wird es auch 2012, 2013 und all die anderen Jahre sein."

Beitrag Sonntag 18. März 2012, 17:21

Beiträge: 0
Bob_Sugar hat geschrieben:
.....Bis zu 34 Grad und viel Sonne...[/b]


Bei 34 Grad gar nicht so selten... :D
Tja mal im Ernst, welche Mischungen kommen dort zum Einsatz?
Bisher kann man sagen das die Reifen relativ schnell abbauen, dann aber doch über einen längeren Zeitraum konstant sind. Aber das kann unetr den Bedingungen natürlich anders aussehen, ich bin schon gespannt. Auch deshalb weil der Saisonstart so richtig nach meinem Geschmack war.

Beitrag Sonntag 18. März 2012, 20:30

Beiträge: 0
In einem Artikel von hier habe ich gelesen, dass GRO MAL kritisiert haben soll, wobei ich sofort an Spa 2009 dachte. Bild Ich dachte, dass er schon wieder sofort frech wird und seine klare Schuld vereitelt, aber ganz klar war MAL viel zu optimistisch und hatte sogar eine Strafe verdinet gehabt, weil GRO damit ausgefallen ist. Bild Welches Ergebnis haette er erzielen koennen? Wenn ich von RAI ausgehe, muesste er im Bereich von KOB gewesen sein, aber weil GRO recht weit vorne war, tippe ich, dass er knapp vor oder hinter ALO waere...

Beitrag Sonntag 18. März 2012, 22:36

Beiträge: 39269
Funer hat geschrieben:
Mal sehen wie es in Malaysia läuft, wenn man dort auch wieder ziemlich zuerst die Box ansteuern muss, dann siehts nicht so gut aus, da man sich gerade im taktischen Bereich dadurch viele Möglichkeiten verbaut.


Massa war heute der erste von den "Spitzenfahrern" an der Box. Wie beim Testen gesehen haben Ferrari und Mercedes mit dem Reifenabbau die größten Probleme. Schade eigentlich.

Beitrag Montag 19. März 2012, 17:37

Beiträge: 505
bei massa geb ich dir recht, bei ihm war einfach der wurm drin. alonsos reifenabbau war nicht gerade schlecht würde ich sagen
Bild

Beitrag Donnerstag 26. April 2012, 14:39

Beiträge: 2591
Hier bei Grojean ist es ja ziemlich ruhig, also habe ich mir gedacht, ich gratuliere dem Franzosen mal für sein ersten Podestplatz in der Formel1.

Die Renault haben ja ein spektakuläres Rennen geliefert. Zu Anfang glaubte ich noch an einem Sieg RAI aber der Wagen leistet wohl noch nicht das, was der Red Bull kann. Ich hoffe mal, dass die Renault weiter vorne mitspielen vielleicht wird ja RAI ein WM Kandidat.

Werde mal schauen wie die Quoten ausschauen.
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. Albert Einstein

Beitrag Donnerstag 26. April 2012, 14:48

Beiträge: 2591
Babaco hat geschrieben:
Ich wuenschte mir, dass RAI eine Klatsche kriecht, aber dass der Schweizer oder lizenzierte Franzose GRO wohl bei RTL in der Pressekonferenz, also als Drittplatzierter im Qualifying, zu sehen gewesen sein koennte, fand ich positiv schockierend. Bild Ich bin gespannt auf seine Weiterentwicklung, denn von GRO kann man viel sehen und wer weiß, vielleicht sprechen weniger Leute ueber RAI. Bild Einen Faden fuer GRO haette ich shon nach der Qualifikation vermutet...


Na ja momentan gehen deine Wünsche zumindest nicht in Erfüllung. Die meisten haben ja gedacht RAI wird sich erstmal hinten anstellen müssen und das ABC der F1 lernen müssen, so wie Schumi...aber weit gefehlt der hat jetzt schon satte 34 P. GRO mit 23P ist auch eine super Ergebnis

Nach vier Rennen kann man behaupten das RAI der schnellerer Fahrer der beiden ist, auch wenn ich glaube das GROS ebenfalls sehr stark ist und Siege aus eigener Kraft erringen wird können.
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. Albert Einstein

Beitrag Donnerstag 26. April 2012, 19:49

Beiträge: 0
Noe, aber RAI ist schnell wie immer und wird keine große Steigerung haben, was ich kaum hoeren kann. Bild Der Abstand zwischen RAI & GRO ist ja sehr ueberschaubar. Bild In dieser Saison kann er bei der Reifensituation seinen beliebten Kollegen noch bueglen. Bild Ohne die verloren gegangenen Punkte aus den 2 Rennen waere GRO vorne dabei...

Beitrag Sonntag 29. April 2012, 09:12

Beiträge: 0
Babaco hat geschrieben:
Ohne die verloren gegangenen Punkte aus den 2 Rennen waere GRO vorne dabei...


das kann man bei kimi eigentlich genauso sagen. ;)

Beitrag Sonntag 29. April 2012, 18:34

Beiträge: 39269
formel@ hat geschrieben:
Hier bei Grojean ist es ja ziemlich ruhig, also habe ich mir gedacht, ich gratuliere dem Franzosen mal für sein ersten Podestplatz in der Formel1.

Die Renault haben ja ein spektakuläres Rennen geliefert. Zu Anfang glaubte ich noch an einem Sieg RAI aber der Wagen leistet wohl noch nicht das, was der Red Bull kann. Ich hoffe mal, dass die Renault weiter vorne mitspielen vielleicht wird ja RAI ein WM Kandidat.

Werde mal schauen wie die Quoten ausschauen.


Renault heißt inzwischen Lotus, das offizielle Renault-Werksteam beziehungsweise das Team mit dem offiziellen Werks-Support von Renault ist inzwischen Red Bull...

Beitrag Sonntag 29. April 2012, 22:17

Beiträge: 5469
MichaelZ hat geschrieben:
Renault heißt inzwischen Lotus, das offizielle Renault-Werksteam beziehungsweise das Team mit dem offiziellen Werks-Support von Renault ist inzwischen Red Bull...

Quatsch.
I´m the bad dream
that f********* just had today...

Beitrag Sonntag 29. April 2012, 23:36

Beiträge: 39269
Na dann informier dich mal

Beitrag Montag 30. April 2012, 09:58

Beiträge: 5469
Also Werksteam stimmt schonmal nicht.
Und was bekommt RBR an Werksunterstützung, das Lotus nicht bekommt?

Lotus heißt übrigens offiziell "Lotus F1´ Team - Powered By Renault".
I´m the bad dream
that f********* just had today...

Beitrag Montag 30. April 2012, 10:59

Beiträge: 19143
Bei Lotus gabs offenbar doch eine Stallorder:

Nun behauptet der finnische Sender MTV3, dass genau das doch passiert sein soll. "Kimi is faster than you", soll es über Funk in Richtung Grosjean geheißen haben. "Halte ihn nicht auf." Diese Worte klingen den meisten Formel-1-Fans noch aus Hockenheim 2010 im Ohr, als Felipe Massa ebenfalls den dezenten Hinweis bekam, sein Teamkollege Fernando Alonso sei schneller unterwegs.

Heute ist Teamorder in der Formel 1 aber wieder erlaubt, weshalb Lotus im Zweifelsfalle keine Strafe zu erwarten hat, wie sie Ferrari seinerzeit bezahlten musste. Dennoch bestritt Lotus-Teamchef Eric Boullier nach den Rennen im Wüstenstaat ein Eingreifen seitens des Teams. "Wir wollten keine Teamorder", so Boullier. "Daher lassen wir sie normal Rennen fahren und was passiert, passiert."


Quelle: https://www.motorsport-magazin.com/forme ... order.html


Mich überrascht das jetzt nicht, denn es war ja offensichtlich dass Grosjean Kimi vorbeigewunken hat.

Aber warum sind die Teams zu verlogen und geben es nicht zu?? Ich meine anders als 2010 ist Stallorder doch wieder legal, da kann Boullier das dich auch öffentlich zugeben..... :roll:
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Montag 30. April 2012, 12:42

Beiträge: 1894
Kimi war ja auch auf einer ganz anderen Strategie und trotzdem musste er 3 Runden hinter Grojean herfahren bis er vorbei kam und das er eindeutig schneller war hat man ja gesehen. Nur hätte man sofort reagiert, hätte Kimi wohl eine bessere Chance gehabt Vettel zu überholen. Zumindest hätte er es mehrmals versuchen können. Grosjean kam ja nicht ran an Vettel, also haben sie doch alles richtig gemacht.
Bild
__Kimi olet paras__

Beitrag Montag 30. April 2012, 13:26

Beiträge: 19143
Lana hat geschrieben:
Kimi war ja auch auf einer ganz anderen Strategie und trotzdem musste er 3 Runden hinter Grojean herfahren bis er vorbei kam und das er eindeutig schneller war hat man ja gesehen. Nur hätte man sofort reagiert, hätte Kimi wohl eine bessere Chance gehabt Vettel zu überholen. Zumindest hätte er es mehrmals versuchen können. Grosjean kam ja nicht ran an Vettel, also haben sie doch alles richtig gemacht.



Das war weniger eine Kritik an der Stallorder - die aufgrund der Strategie ja durchaus sinnvoll war.

Mich stört nur, dass Boullier und seine Truppe sich vor die Kameras stellen und so tun als habe es keine Stallorder gegeben. Stallorder ist seit einiger Zeit wieder legal, also warum kann man nicht ehrlich sagen dass man Kimi aufgrund der Strategie an Grosjean vorbeigelotst hat?
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Montag 30. April 2012, 17:03

Beiträge: 802
Q: Had you been able to get past your team-mate Romain Grosjean in the middle part of the race, a little sooner, would that have made the victory a little easier for you? You certainly had the pace in that middle stint?
KR: Yeah but there are no team orders and we know the rules. I try to get past as quickly as I can but it’s not easy with two similar cars.


Falls es eine Teamorder gegeben hat, bei Grosjean ist sie nicht angekommen.
Quando você quer alguma coisa, todo o universo conspira para que você realize o seu desejo.
- Paulo Coelho

Beitrag Montag 30. April 2012, 19:31

Beiträge: 3569
Es sah trotzdem nach sehr wenig Gegenwehr aus.
Spain 1999
Press Reporter: Mika, the perfect flags to lights victory. It looked very easy, was it?
Mika Häkkinen: Oh yeah, it was so easy, you can't believe it.
[long pause, silence]
Mika Häkkinen: No, it wasn't.
( http://www.youtube.com/watch?v=rRIq3UhoB-M )

Beitrag Montag 30. April 2012, 19:42

Beiträge: 5469
Ob erlaubt oder nicht - es gab keine Teamorder, und so hat man imo auch den Rennsieg verschenkt.
Und, formelchen, wenn es doch eine gab - dann haben sie sich nicht übermäßig schlau angestellt, oder vergessen, Grosjean davon zu unterrichten.

Hätte Grosjean Räikkönen "vorbeigewunken", hätte das Kimi um die 3 Sekunden gebracht, also evtl. zumindest die Führung.

Aber trotzdem ist es mir so lieber, abgesehen davon hatte Vettel den Sieg verdient.

Aber wenn Lotus die Performance von Bahrain über die Saison retten kann, dann werden sowohl Kimi, als auch Grosjean noch einen Sieg einfahren. Zitat formelsche: "Da bin ich mir sicher" :D

@Kimika: Nein, beim Überholvorgang selbst gab es keine Gegenwehr seitens Grosjean.
Wozu auch, das sind schließlich Temkollegen und Kimi war auf neuen Options klar schneller.
Imo haben die es sportlich gelöst: Grosjean verzichtet auf die Rolle der Schikane, aber er fährt auch nicht rechts ran, wenn Kimi von hinten angedonnert kommt.

Bei Ferrari gab es für jeden zu hören die Anweisung an Massa: "Fernando is on a different strategy"... und Massa fuhr brav zur Seite.
I´m the bad dream
that f********* just had today...

Nächste

Zurück zu Die Fahrer

Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video