Foren-Übersicht / Formel 1 / Die Fahrer

Pierre Gasly

Diskussionsforum über Fahrer in der Formel 1.
Beitrag Di Apr 16, 2019 9:04 pm

Beiträge: 2532
MichaelZ hat geschrieben:
Naja war halt auch sein Fehler. Als Grosjean sich am Start in Barcelona 2018 gedreht hat und Gasly/Hülkenberg abgeräumt hat, war das halt auch nur ein Fahrfehler. Aber beide haben zwei Fahrer aus dem Rennen genommen und wurden dafür bestraft. Das passt schon.


Das sehe ich etwas anders MichaelZ, Grosjean wurde deshalb bestraft, weil er zu rasch in die Fahrbahn zurück fuhr- so habe ich es gesehen. Ob er ohne die wilde Einfahrt auf die Strecke bestraft worden wäre, weiß ich natürlich nicht.

Was Kvyat in China angeht, so habe ich kein Verständnis für die Bestrafung, aber vielleicht haben wir etwas übersehen.
Die Stewards haben Telemetrie und mit den Daten können die besser einsehen, was Kvyat machte und vor der Kollision vorhatte. Wann ist Kvyat vom Gas gegangen, wann hat er eingelenkt, wollte er die Kollision vermeiden, usw.

Aber der Sainz, der hat ja wirklich nur Pech. Im ersten Rennen etwas mit der Technik im zweiten eine Kollision mit Verstappen und im dritten mit Kvyat, Schade!
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. Albert Einstein

Beitrag Di Apr 16, 2019 10:22 pm

Beiträge: 18137
MichaelZ hat geschrieben:
Naja war halt auch sein Fehler. Als Grosjean sich am Start in Barcelona 2018 gedreht hat und Gasly/Hülkenberg abgeräumt hat, war das halt auch nur ein Fahrfehler. Aber beide haben zwei Fahrer aus dem Rennen genommen und wurden dafür bestraft. Das passt schon.


Sorry aber der Vergleich ist doch Humbug.

Grosjean hat damals richtig Mist gebaut. Der hat sich neben die Strecke gedreht und ist dann aber ohne Rücksicht voll aufs Gas und auf die Strecke zurück, obwohl er wusste dass das ganze Feld kommt.

Kannst du dir hier nochmal ansehen:
https://www.youtube.com/watch?v=cPjf-jtXMQU
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Mi Apr 17, 2019 3:49 pm

Beiträge: 38284
Letztlich hat Kvyat nicht mit Absicht gehandelt, es war ein Fahrfehler, aber er hat da eben zwei Rennen kaputt gemacht damit. Die meisten Startkollisionen passieren nicht mit Absicht, sondern sind Fehler. Demnach dürfte man ja keine bestrafen. Nein, das passt schon so. Die 2 Punkte merkt eh keiner.

Beitrag Mi Apr 17, 2019 5:11 pm

Beiträge: 969
Doch, wenn einer voll rein hält und glaubt er kommt da durch, obwohl kein Platz ist, dann ist es eine bewusste Handlung. So aber nicht. Es ist ja nicht mehr zu ändern, aber fair sieht anders aus. Aber da ist es wie im richtigen Leben, die Großen lässt mal laufen und die Kleinen hängt man....

Beitrag Mi Apr 17, 2019 5:11 pm

Beiträge: 18137
MichaelZ hat geschrieben:
Letztlich hat Kvyat nicht mit Absicht gehandelt, es war ein Fahrfehler, aber er hat da eben zwei Rennen kaputt gemacht damit. Die meisten Startkollisionen passieren nicht mit Absicht, sondern sind Fehler. Demnach dürfte man ja keine bestrafen. Nein, das passt schon so. Die 2 Punkte merkt eh keiner.


Kannst du trotzdem nicht mit dem Grosjean-Crash vergleichen.

Grosjean hat grob vorsätzlich Gas gegeben, die Reifen drehten so stark durch dass sie wie verrückt qualmten. Er ist ohne Hirn und Verstand auf die Strecke zurück, in dem Wissen dass dort gerade das ganze Feld vorbei fährt.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Do Apr 18, 2019 3:19 pm

Beiträge: 38284
Also bestrafen wir keine Fahrer mehr, der unabsichtlich zwei Fahrer aus dem Rennen räumen...
Halte ich für falsch. Zumal die Strafe doch eh bedeutungslos ist.

Beitrag Do Apr 18, 2019 3:34 pm

Beiträge: 18137
MichaelZ hat geschrieben:
Also bestrafen wir keine Fahrer mehr, der unabsichtlich zwei Fahrer aus dem Rennen räumen...


Von mir aus. Wie du ja sicher weißt, bin ich eh kein Freund der ganzen lächerlichen Strafen. Hat es zu Zeiten von Senna oder Prost ja auch nicht gegeben.

Aber wenn schon Strafen, dann maßvoll und differenziert. Ein kleiner Quersteher ist nichts schlimmes. Wenn man dadurch zwei Autos abräumt, ist das ein Stück weit eben Pech.

MichaelZ hat geschrieben:
Halte ich für falsch. Zumal die Strafe doch eh bedeutungslos ist.


Die Durchfahrtsstrafe macht zunächst mal ein Rennen weitestgehend kaputt. Da spielt es dann auch keine Rolle, ob der Fahrer dann das Rennen beendet oder später aus irgendwelchen Gründen ausfällt, denn das können ja die Stewards nicht vorhersehen.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Vorherige

Zurück zu Die Fahrer

Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video