Foren-Übersicht / Formel 1 / Die Fahrer

Max Verstappen

Diskussionsforum über Fahrer in der Formel 1.
Beitrag Montag, 07. Dezember 2020

Beiträge: 243
Klar, Leclerc hat die Kettenreaktion ausgelöst, aber völlig unvermeidbar war der Crash von Verstappen auch nicht. Ich glaube, er hat sich im Nachhinein mehr über sich selbst geärgert, als über seine Kontrahenten in dem Moment.

Beitrag Montag, 07. Dezember 2020

Beiträge: 9255
Bananenflanke hat geschrieben:
...aber völlig unvermeidbar war der Crash von Verstappen auch nicht. Ich glaube, er hat sich im Nachhinein mehr über sich selbst geärgert, als über seine Kontrahenten in dem Moment.

Auch an Dich die Frage - wie?

Beitrag Montag, 07. Dezember 2020

Beiträge: 42759
bredy hat geschrieben:
In den Zeitlupen sah das ganze für Max schon vermeidbar aus. Aber in Echtzeit absolut nicht.
Übrigens ein Nachteil von Kiesbetten. Weniger Kontrolle und schlechtere Bremswirkung (wenn die Bremsen am Fahrzeug noch funktionieren)


Den Nachteil kann man aber in Kauf nehmen, wenn man dafür die ganzen Vorteile kriegt.

Beitrag Montag, 07. Dezember 2020

Beiträge: 8891
Mav05 hat geschrieben:
Bananenflanke hat geschrieben:
...aber völlig unvermeidbar war der Crash von Verstappen auch nicht. Ich glaube, er hat sich im Nachhinein mehr über sich selbst geärgert, als über seine Kontrahenten in dem Moment.

Auch an Dich die Frage - wie?


man hatte den Eindruck, er wollte möglichst wenig Zeit verlieren - was halt die Aufgabe eines Rennfahrers ist - allerdings hätte er wohl deutlich stärker abbremsen können und ein paar Plätze Verlust in Kauf nehmen und dafür nicht ausfallen - aber das sagt sich halt von außen so leicht, aber ich denke, er hätte mit mehr Bremseinsatz auf dem Beton bleiben können und es wieder auf die Strecke schaffen.
GO Lewis

Beitrag Montag, 07. Dezember 2020

Beiträge: 9255
Schau Dir das Video an - hätte er nur um 5km/h mehr verzögert hätte Leclerc ihn getroffen...

Beitrag Montag, 07. Dezember 2020

Beiträge: 2299
Bananenflanke hat geschrieben:
Klar, Leclerc hat die Kettenreaktion ausgelöst, aber völlig unvermeidbar war der Crash von Verstappen auch nicht. Ich glaube, er hat sich im Nachhinein mehr über sich selbst geärgert, als über seine Kontrahenten in dem Moment.


Das sehe ich anders, als Leclerc Perez abschoss war ja Max noch fast daneben, er hatte ja schon stark verzögert. Leclerc wird durch den Crash langsam und kommt ins schlingern und dann ist Max direkt daneben, wo soll er hin? Hinter ihm fahren ja auch noch Sainz und Stroll, da gabs gar keine andere Möglichkeit als auszuweichen.

Beitrag Montag, 07. Dezember 2020

Beiträge: 8891
Mav05 hat geschrieben:
Schau Dir das Video an - hätte er nur um 5km/h mehr verzögert hätte Leclerc ihn getroffen...


das weiß er aber nicht. Wenn er Leclerc im Rückspiegel sieht und das so einschätzen kann, dann ist er ein noch größerer Genie als du behauptest (und spätestens als er Leclerc im Rückspiegel vorbeifliegen sieht muß er wohl stärker in die Eisen, um das Kiesbett zu vermeiden)
GO Lewis

Beitrag Montag, 07. Dezember 2020

Beiträge: 8891
Kalamati hat geschrieben:
Bananenflanke hat geschrieben:
Klar, Leclerc hat die Kettenreaktion ausgelöst, aber völlig unvermeidbar war der Crash von Verstappen auch nicht. Ich glaube, er hat sich im Nachhinein mehr über sich selbst geärgert, als über seine Kontrahenten in dem Moment.


Das sehe ich anders, als Leclerc Perez abschoss war ja Max noch fast daneben, er hatte ja schon stark verzögert. Leclerc wird durch den Crash langsam und kommt ins schlingern und dann ist Max direkt daneben, wo soll er hin? Hinter ihm fahren ja auch noch Sainz und Stroll, da gabs gar keine andere Möglichkeit als auszuweichen.


Sainz und Stroll spielen erstmal keine Rolle. Verstappen hat relativ früh gebremst, weil er im Sandwich zwischen Bottas und Perez sonst aufgerieben worden wäre - und Leclerc bremst sich innen mit blockierten Reifen vorbei und Verstappen fährt außen um die beiden rum - fährt aber halt zu schnell und bekommt die Kurve nicht und landet im Kiesbett. Aus Leclercs Onboard gewinnt man den Eindruck, daß Verstappen in der Auslaufzone nochmal ordentlich aufs Gas latscht....
GO Lewis

Beitrag Montag, 07. Dezember 2020

Beiträge: 278
Aus der Luftaufnahme erkennt man deutlich, wie Verstappens Fahrzeug erst stark verlangsamt und plötzlich wieder außerhalb der Rennstrecke an fahrt gewinnt. Auf der anderen Seite hätte ihn Leclerc von hinten oder Seitlich getroffen, wenn er nicht beschleunigt hätte.
_________________________________
Bild
Ok Lewis, It’s Hammertime
_________________________________

Beitrag Dienstag, 08. Dezember 2020

Beiträge: 22953
Mav05 hat geschrieben:
Schau Dir das Video an - hätte er nur um 5km/h mehr verzögert hätte Leclerc ihn getroffen...


Wie gesagt:

Leclerc hat Perez getroffen und Perez hat trotzdem gewonnen.

Ein Treffer heißt noch lange nicht, dass man ausfällt. Gerade ein Treffer hinten am Heck muss nicht unbedingt einen Schaden bedeuten. Die Achse hinten ist zum Beispiel stabiler als vorne.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Dienstag, 08. Dezember 2020

Beiträge: 9255
Klar, diesbezüglich dürfte Max an Bahrain gute Erinnerungen haben als Hamilton mal meinte außenrum mitfahren zu müssen...

Beitrag Freitag, 05. Februar 2021

Beiträge: 813
Nach der Aussage von Jos Verstappen, musste ich erst mal ein Schluck Wasser trinken.

You know, Max always drives at 110 percent. As a result, we don't really know how good or bad the car is; maybe our car was worse than Ferrari's… It's just possible, no one knows. ”

Er hat ja Recht, man kann die Güte zwei verschiedener Autos nicht durch ein Rennen mit zwei verschiedenen Fahrern evaluieren. Man bräuchte mindesten Daten beider Fahrer und Fahrzeuge und das über mehrere Strecken hinweg.
So kann man schwächen und stärken von Fahrern und Fahrzeugen nebeneinander stellen und man könnte zu einem wissenschaftlichen Ergebnis gelangen.

Allerdings, wenn der RB die Güte eines Ferraris hatte, dann kann Max über Wasser latschen und die Ferrari-Fahrer haben den falschen Job. Warum Jos nicht im gleichen Interview sagt, der RB könnte möglicherweise die Güte von Mercedes gehabt haben, das versteht sich von selbst - weil Max gibt 110%, die Mercedes-Fahrer liegen so bei 80%

Beitrag Freitag, 05. Februar 2021

Beiträge: 22953
Als nächstes kommst du damit um die Ecke, dass der Mercedes eigentlich auf Williams-Niveau ist und man nur dank Hammie Siege und Titel holte. :lol: :lol: :lol:
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Vorherige

Zurück zu Die Fahrer