Foren-Übersicht / Formel 1 / Die Fahrer

Kimi Raikkönen

Diskussionsforum über Fahrer in der Formel 1.
Räikkönens Entscheidung (Lotus) richtig oder falsch?

Zwei Jahre bei Lotus ist genau die richtige Entscheidung.
33
62%
Williams wäre die bessere Entscheidung gewesen.
3
6%
Er hätte gar nicht wieder in die Formel-1 zurückkommen sollen.
10
19%
Er hätte nur für ein Jahr bei Lotus unterschreiben sollen (2013 Topcockpit)
7
13%
Er hätte 2012 Testfahrer machen müssen und 2013 bei einem Topteam zurückkommen.
0
Keine Stimmen
 
Abstimmungen insgesamt : 53

Beitrag Dienstag, 10. September 2019

Beiträge: 10692
L hat geschrieben:
bredy hat geschrieben:
Alle Beteiligten sehen es als Rennunfall, deshalb verstehe ich jegliche Diskussion darüber gar nicht

Eben. Und Spa geht auf Verstappens Kappe.

Finde den Fehler...
"Wir sind beide tolle Fahrer, nur dass der eine mehr Glück hatte, so lange Zeit in einem so guten Auto zu sitzen."

"I'm just trying to race and this sport these days is more about penalties than about racing. "

Beitrag Dienstag, 10. September 2019

Beiträge: 0
Mav05 hat geschrieben:
L hat geschrieben:
bredy hat geschrieben:
Alle Beteiligten sehen es als Rennunfall, deshalb verstehe ich jegliche Diskussion darüber gar nicht

Eben. Und Spa geht auf Verstappens Kappe.

Finde den Fehler...


Den Gedanken hatte ich auch gerade ...

Beitrag Mittwoch, 11. September 2019

Beiträge: 0
Mav05 hat geschrieben:
L hat geschrieben:
bredy hat geschrieben:
Alle Beteiligten sehen es als Rennunfall, deshalb verstehe ich jegliche Diskussion darüber gar nicht

Eben. Und Spa geht auf Verstappens Kappe.

Finde den Fehler...

Nur weil es ein Rennunfall war, heißt das nicht, dass es nicht Verstappens Schuld sein kann :lol:
Es war sicherlich keine Absicht und er hat sich auch schon selber mit dem Ausfall bestraft. In der ersten Kurve in Spa kann sowas passieren, daher kann man das als Rennunfall werten, trotzdem war das keine 50:50 Situation.

Beitrag Mittwoch, 11. September 2019

Beiträge: 45280
So seh ichb das auch. Und Mav05 würde das auch so sehen, wenn Kimi innen gewesen wäre.

Beitrag Donnerstag, 17. Oktober 2019
deleted adrivo Sportpresse
adrivo Sportpresse deleted

Beiträge: 0
Kimi ist heute 40 geworden, dass glaubt doch kein Mensch...oder? Gratulation, und bleib wie du bist, mit weitem Abstand der sympathischste und wohl auch beliebteste Fahrer der F1. Und das seit gefühlten 100 Jahren. Wo ist die Zeit nur geblieben.... :roteyes:

Beitrag Donnerstag, 17. Oktober 2019

Beiträge: 0
Hab mir heute Beyond the Grid mit Ralf Schumacher angehört. Und als der sagte dass Kimi ja nur 4 Jahre jünger ist als er musste ich schon lachen. :P

Beitrag Donnerstag, 17. Oktober 2019

Beiträge: 45280
Er ist ja auch schon gegen Verstappens Vater Formel 1 gefahren...

Beitrag Donnerstag, 26. März 2020

Beiträge: 45280
Ich bin mal gespannt, wie viele Rennen wir dieses Jahr sehen. Wenns blöd läuft, behält Barrichello seinen Rekord der meisten gefahrenen Grands Prix. Denn ich denke nicht, dass Räikkönen 2021 noch dabei sein wird.

Beitrag Freitag, 27. März 2020

Beiträge: 0
Ausschließen würde ich bei ihm nichts.
Aber aktuell verbringt er eine Menge Zeit mit seiner Familie, was evtl. den Ausschlag für ein Karriereende geben könnte. Auf der anderen Seite könnte es auch das genaue Gegenteil bewirken wenn ihm die Decke auf den Kopf fällt. :D

Beitrag Freitag, 27. März 2020

Beiträge: 45280
Aber es wird sicherlich nicht nur seine Entscheidung sein. Das Problem ist auch, dass es bei Alfa Romeo nicht wirklich vorwärts geht. Also ich sehe da eher schwarz. Würde mich aber freuen, wenn er auch 2021 noch dabei wäre.

Beitrag Sonntag, 19. Juli 2020

Beiträge: 846
Kimi qualifizierte sich gestern in Budapest zum ersten Mal in seiner Karriere als Letzter. Meines Erachtens stehen bei ihm die Zeichen deutlich auf Abschied. Nicht nur hat immer größere Probleme seinen Teamkollegen zu schlagen der nun wirklich nicht zu den Spitzenfahrern im Paddock gehört, auch ist der Alfa Romeo einfach eine totale Krücke und es macht eigentlich keinen Sinn, dass er sich das noch viel länger antut.

Beitrag Montag, 20. Juli 2020

Beiträge: 45280
Seh ich auch so. Kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass er weitermacht. Und das war mir eigentlich schon nach den Tests klar.

Beitrag Dienstag, 21. Juli 2020

Beiträge: 25493
Kimi ab in die Rente.

Er überlebt sowieso schon seit Jahren in der F1 nur weil er so beliebt bei den Fans ist und einen großen Sympathiefaktor hat.

Und sicher auch weil man ihn nie so recht als einen Nr. 1 Fahrer gesehen hat. Man hatte immer Nachsehen mit ihm, wenn er sich von Alonso, Vettel und teilweise sogar Massa hat bügeln lassen.

Ich denke Alfa sollte 2021 beide Cockpits neu besetzen. Mit einem erfahrenen Fahrer wie Perez oder Hülkenberg und daneben einem F2 Nachwuchsfahrer aus dem Ferrari Programm.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Dienstag, 21. Juli 2020

Beiträge: 45280
Richtig. Nur geht man nach den Leistungen müsste man eher Shwartzman als Schumacher den Vorzug geben.

Beitrag Dienstag, 21. Juli 2020
deleted adrivo Sportpresse
adrivo Sportpresse deleted

Beiträge: 0
MichaelZ hat geschrieben:
Richtig. Nur geht man nach den Leistungen müsste man eher Shwartzman als Schumacher den Vorzug geben.


Hat er doch gesagt...er hat sich wohl nicht getraut den mittelbegabten Mick zu nennen. Wobei es dann am Ende wurscht ist, dann fahren die Beiden eben am Ende des Feldes..... :drink:

Beitrag Dienstag, 21. Juli 2020

Beiträge: 25493
Michael, lustig wie du gleich wieder von Schumacher sprichst, dessen Namen hier niemand erwähnt hat.

Ferrari hat doch alle Zeit die F2 Saison komplett abzuwarten und dann zu entscheiden. Es ist a7ch möglich dass da noch ein paar Freitagseinsätze der Junioren kommen.

Und denkbar ist auch, dass bei Alfa zwei Junioren unterkommen denn ich glaube Giovinazzi wird auch rausfliegen.

Zudem ist auch möglich dass Haas Geld braucht und einen Ferrari Nachwuchsfahrer unterbringt.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Dienstag, 21. Juli 2020

Beiträge: 45280
Es ist jedenfalls schade, wie beide Teams hinterherfahren und das wird wohl auch 2021 so sein.

Beitrag Donnerstag, 13. August 2020

Beiträge: 25493
Während sich alle Welt das Maul über Vettel zereisst, fährt der Kimi unauffällig eine ziemlich schlechte Saison.

Er liegt im Quali-Duell 1:4 hinten gegen einen Fahrer, der nicht gerade als Topfahrer gilt. Nach Punkten sieht es auch nicht viel besser aus, auch wenn Giovinazzi die 2 Pünktchen natürlich etwas glücklich abgestaubt hat.

Kimi soll auch sehr frustriert sein. 2020 wird wohl endgültig seine letzte Saison sein. Hülkenberg könnte sein Nachfolger werden.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Donnerstag, 13. August 2020

Beiträge: 45280
Ja, ich denke, so langsam ist er halt doch mal zu alt. Hülkenberg würde bei Alfa Romeo sicherlich eine bessere Figur abgeben, aber halt auch hinterherfahren mit dem Mist-Auto.

Beitrag Donnerstag, 20. August 2020

Beiträge: 846
formelchen hat geschrieben:
Während sich alle Welt das Maul über Vettel zereisst, fährt der Kimi unauffällig eine ziemlich schlechte Saison.

Er liegt im Quali-Duell 1:4 hinten gegen einen Fahrer, der nicht gerade als Topfahrer gilt. Nach Punkten sieht es auch nicht viel besser aus, auch wenn Giovinazzi die 2 Pünktchen natürlich etwas glücklich abgestaubt hat.

Kimi soll auch sehr frustriert sein. 2020 wird wohl endgültig seine letzte Saison sein. Hülkenberg könnte sein Nachfolger werden.


Im Qualifying in Barcelona konnte er zumindest den Teamkollegen besiegen und zum ersten Mal in Q2 aufsteigen, aber letztendlich gebe ich dir Recht. Seine Zeit ist definitiv abgelaufen auch wenn das Auto ehrlich gesagt kaum eine bessere Leistung zulässt.

Beitrag Donnerstag, 20. August 2020

Beiträge: 0
Hinzu kommt leider dass sich Alfa bei der Strategie auch eher am Ferrari-Team der letzten Jahre orientiert (dieses Jahr machen die ja durchaus einen ordentlichen Job).

In der Qualifikation war Kimi noch nie besonders stark, aber im Rennen ist er nach wie vor der bessere im Team.

Beitrag Donnerstag, 20. August 2020

Beiträge: 25493
Mittlerweile hat ja auch ein Freund von Kimi ausgeplaudert, dass Kimi aufhören wird. Ich hoffe er nimmt Giovinazzi gleich mit.

Alfa sollte 2021 einem Jüngling aus der Ferrari Academy eine Chance geben und daneben einen anderen erfahrenen Fahrer holen, zum Beispiel Hülkenberg oder falls es sich so ergibt Perez oder Stroll.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Donnerstag, 20. August 2020

Beiträge: 9403
er macht sich doch sehr gut gegen Giovinazzi, den einige schon in den Ferrari schreiben wollten....
Nachdem die Seite nicht mehr ordentlich funktioniert bin ich dann weg. Viel Spaß noch.

Beitrag Donnerstag, 20. August 2020

Beiträge: 25493
Der Italiener hat Punkte, Kimi nicht.

Ist aber nicht so, dass ich das allein an den Punkten fest mache. Beide sind nicht der Burner.

Wie man Giovinazzi in den Ferrari schreiben kann, verstehe ich auch nicht. Der Zug ist für ihn abgefahren, sonst hätte man ja nicht Sainz geholt.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Donnerstag, 20. August 2020

Beiträge: 45280
formelchen hat geschrieben:
Mittlerweile hat ja auch ein Freund von Kimi ausgeplaudert, dass Kimi aufhören wird.


Der hat auch gesagt, dass er Vettel bei Ferrari ersetzen könnte für die restliche Saison. Mal schaun...

VorherigeNächste

Zurück zu Die Fahrer