Foren-Übersicht / Formel 1 / Die Fahrer

Jenson Button

Diskussionsforum über Fahrer in der Formel 1.
Beitrag Samstag 29. März 2014, 13:20

Beiträge: 4967
x-toph hat geschrieben:
wenn wir in der formel 1 motorsport erleben würden, müsste keiner über den sound diskutieren.

Da ist was dran!

Beitrag Samstag 29. März 2014, 18:50

Beiträge: 40295
Was versteht ihr denn unter richtigen Motorsport?

Beitrag Samstag 29. März 2014, 20:52

Beiträge: 0
Ich sehe BUT bald am Ende seiner Karriere. Bild Schade...!

Beitrag Samstag 29. März 2014, 22:27

Beiträge: 2662
MichaelZ hat geschrieben:
Was versteht ihr denn unter richtigen Motorsport?

Jau, Micha, das ist eine gute heikle Frage.

Ein jeder von uns hat so seine eigene Meinung & Einschätzung dazu.
Unter Berücksichtigung des heutigen Reglements, habe ich schonmal geäußert,
das mir das alles ein bißchen "too much" ist. Ich will die Saison 2014 nicht verteufeln,
es mag ja durchaus interessant sein, aber es ist nicht wirklich das, was ich sehen will.
Auch wenn ich es mir noch weiterhin anschaue. Die Betonung liegt hierbei auf "noch".
Die Rennen werden durch zuviel Technik und Software bestimmt.
Die Königsklasse muss knallen, laut und schmutzig sein. Schnell noch dazu.
Ich will da kein hantieren an diversen Knöpfen sehen. Schnell langsam fahren uns so ein scheiß,
brauch ich eigentlich nicht.
Damals hat der Teamchef zum Fahrer gesagt: Das ist dein Auto, so sind die Reifen.
Also sieh zu, das du schneller bist als die anderen und fahr möglichst als Erster über die Ziellinie!

Fertig aus.

Kleine Anekdote am Rande: Mein werter Vater hat mich heute Morgen angerufen und mich geragt ob ich F1 gucke.
Mein Alter hat nix mit F1 und Motorsport im allgemeinen zu tun. Er weiß halt, das dies mein Hobby ist.
Er fragte mich ob das denn F1 sei, was er auf RTL sieht. Ich antwortete: Keine Ahnung. Ich guck gerade auf SKY. :lol:
Er meinte zu mir, das dies doch nicht Formel1 sei, was er gerade sieht.
Vater, sag ich, was soll ich dir dazu sagen, du glaubst es mir ja doch nicht. Ihm ist zuerst gleich der leise dumpfe Motorensound aufgefallen. Und das als Laie..! :lol:
BildBild

Beitrag Sonntag 30. März 2014, 00:20
AWE AWE

Beiträge: 13291
ich sags mal so . Die Lautstärke macht den Begriff Motorsport nicht unbedingt aus , Der richtige Sound ist ein Baustein in der Wand aber wenn die restlichen Bausteine ein mit dem Schwanz wackelndes Duracell -Häschen ,ein Öko- ECO- Smart ,ein "Lebenslang-Garantie"- Tupper-Kiste und einem Regelwerk so kompliziert wie das germanische Steuersystem sind , dann fällt der Käseglocken-Sound eben besonders auf .

Beitrag Sonntag 30. März 2014, 09:56

Beiträge: 4967
MichaelZ hat geschrieben:
Was versteht ihr denn unter richtigen Motorsport?


Tank voll füllen, dicke Reifen drauf, 12 Zylinder Motoren, kleine Flügel, keine Einheitsreifen mehr, Konkurrenz belebt das Geschäft, die Fahrer müssten alle Kategorien unter der F1 "durchmachen", von der Formel V bis zur Formel 2, alle anderen
Formeln wieder begraben. Das "Problem" Rennfahrer, dass kann man leider nicht mehr lösen, das ist auch eine Zeiterscheinung :? Die alten Zeiten sind eben vorbei!

Beitrag Sonntag 30. März 2014, 18:08

Beiträge: 40295
Aber nochmal: All das, was ihr kritisiert, gab's doch auch letztes Jahr schon. Da war der Sound noch anders, aber ehrlich gesagt war das auch nicht so dolle.

@torino: Bei deinen Vorschlägen würde es aber auch kaum Überholmanöver geben, da würde genauso gemeckert werden.

Beitrag Sonntag 30. März 2014, 21:45

Beiträge: 4967
MichaelZ hat geschrieben:


@torino: Bei deinen Vorschlägen würde es aber auch kaum Überholmanöver geben, da würde genauso gemeckert werden.


Kann mich aber an sehr spannende Saisons in den 70er Jahren erinnern (mit Cossies u.s.w), klar man kann nicht alles haben, ich bin zufrieden, dass wir die F1 bis jetzt noch haben. Ein genaues Urteil über 2014 kann man erst nach der Hälfte der Rennen abgeben, also meiner Meinung nach.

Beitrag Montag 31. März 2014, 11:27

Beiträge: 40295
Klar, aber es gab auch in den 70er Jahren schon langweilige Rennen. Und an der aktuellen Formel-1 stören mich eher die Rennstrecken und die Aerodynamik der Autos, da sind richtig gute Rennen doch schon dadurch schwer möglich. Aber ich werde dazu in Kürze mal einen Thread erstellen.

Beitrag Donnerstag 28. August 2014, 19:23

Beiträge: 20031
Button scheint bei McLaren immer mehr unter Druck gesetzt zu werden.

Er redet auch schon vom Rücktritt und dass es für ihn keine Schande sei, wenn er am Jahresende bei McLaren aussortiert wird und in Rente geht.

Angeblich will McLaren ihm nur einen Einjahresvertrag geben - zu schlechteren Konditionen als in den letzten Jahren.

Und Grosjean soll potentieller Ersatzkandidat sein.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Donnerstag 28. August 2014, 20:01

Beiträge: 1199
mmm schon komisch das nicht der Name Vettel in dem Zusammenhang fällt. Letztes Jahr noch wurde bei neu zubesetzenden Cockpits immer der Name Vettel ins Spiel gebracht. Dieses Jahr gar nicht mehr. Ist dem sein Nimbus so weit gesunken, das selbst McLaren ihn nicht will? Gut Grosjean ist Ziehkind von Boullier und deshalb ist es logisch das er als Nachfolger von Button gehandelt wird, aber noch nicht mal Gerüchte um einen Vettel Wechsel gibt zu denken.
Diskutiere niemals mit Idioten!
Erst ziehen sich dich auf ihr Niveau
und schlagen dich dann mit ihrer Erfahrung.

(c) by Mark Twain

Beitrag Donnerstag 28. August 2014, 20:12

Beiträge: 20031
Daniel B. hat geschrieben:
mmm schon komisch das nicht der Name Vettel in dem Zusammenhang fällt. Letztes Jahr noch wurde bei neu zubesetzenden Cockpits immer der Name Vettel ins Spiel gebracht. Dieses Jahr gar nicht mehr. Ist dem sein Nimbus so weit gesunken, das selbst McLaren ihn nicht will? Gut Grosjean ist Ziehkind von Boullier und deshalb ist es logisch das er als Nachfolger von Button gehandelt wird, aber noch nicht mal Gerüchte um einen Vettel Wechsel gibt zu denken.


Sorry aber das ist doch Unsinn.

Die Medien schreiben immer noch über einen möglichen Wechsel von Vettel zu McLaren, genauso wie bei Alonso.

Und es hat diese Woche ein gewisser Minardi behauptet, dass McLaren gerade versucht Vettel und Newey im Doppelpack zu holen. Ob das stimmt sei mal dahingestellt...

Dennis hat aber heute auch klargestellt, dass er bestehende Verträge respektiert. Und es ist ja bekannt, dass sowohl Vettel wie auch Alonso für 2015 bereits fix sind bei ihren Teams.

Ich tippe derzeit auf Grosjean, weil Vettel und Alonso für McLaren derzeit nicht greifbar sind.

ABER ich halte auch einen Wechsel von Hamilton zu McLaren für gut möglich. Mercedes und Hamilton haben heute offiziell verkünden lassen, dass man erst nach der Saison über eine Vertragsverlängerung spricht. Das sagt einiges aus. Beide Seiten wollen sich Optionen offen halten, weil man nicht weiß, wie sich dieses Duell weiter entwickelt.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Donnerstag 28. August 2014, 20:36

Beiträge: 8283
formelchen hat geschrieben:
Und es hat diese Woche ein gewisser Minardi behauptet, dass McLaren gerade versucht Vettel und Newey im Doppelpack zu holen. Ob das stimmt sei mal dahingestellt...

Dennis hat aber heute auch klargestellt, dass er bestehende Verträge respektiert. Und es ist ja bekannt, dass sowohl Vettel wie auch Alonso für 2015 bereits fix sind bei ihren Teams.

ABER ich halte auch einen Wechsel von Hamilton zu McLaren für gut möglich. Mercedes und Hamilton haben heute offiziell verkünden lassen, dass man erst nach der Saison über eine Vertragsverlängerung spricht. Das sagt einiges aus. Beide Seiten wollen sich Optionen offen halten, weil man nicht weiß, wie sich dieses Duell weiter entwickelt.

Newey ist F1-müde, war schon vor Jahren nicht von Ron's klinisch reinen Ordnungs-Pedantismus begeistert und ich sehe auch nichts was McLaren ihm bieten könnte - jedenfalls nicht im Verhältnis zu dem was er bei Ferrari hätte haben können oder jetzt bei RB hat...
Und was das "Respektieren bestehender Verträge" betrifft - Lewis hat auch einen...

Beitrag Donnerstag 28. August 2014, 20:41

Beiträge: 20031
Mav05 hat geschrieben:
Newey ist F1-müde, war schon vor Jahren nicht von Ron's klinisch reinen Ordnungs-Pedantismus begeistert und ich sehe auch nichts was McLaren ihm bieten könnte - jedenfalls nicht im Verhältnis zu dem was er bei Ferrari hätte haben können oder jetzt bei RB hat...
Und was das "Respektieren bestehender Verträge" betrifft - Lewis hat auch einen...


Ich habe ja auch nur geschrieben was derzeit in der Presse kursiert bzw. was Minardi aus Japan gehört haben will. Ich kann mir nicht vorstellen, dass Vettel zu McLaren geht. Und Newey auch nicht.

Was die Verträge angeht:

Ja Hamilton hat einen. Aber derzeit ist Druck im Kessel bei Mercedes. Und die Frage ist, ob sich das beide Seiten weiter antun wollen in den nächsten Jahren.

Eine einvernehmliche Trennung selbst Ende 2014 würde ich nicht ausschließen. Vor allem wenn Rosberg den Titel holt....
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Freitag 29. August 2014, 11:11

Beiträge: 40295
formelchen hat geschrieben:
Button scheint bei McLaren immer mehr unter Druck gesetzt zu werden.

Er redet auch schon vom Rücktritt und dass es für ihn keine Schande sei, wenn er am Jahresende bei McLaren aussortiert wird und in Rente geht.

Angeblich will McLaren ihm nur einen Einjahresvertrag geben - zu schlechteren Konditionen als in den letzten Jahren.

Und Grosjean soll potentieller Ersatzkandidat sein.


Also vor zwei oder drei Wochen sagte er noch, dass ein Rücktritt nicht in Frage kommt. Ich würde auf ein solches Geschwätz nicht viel geben, vor allem weil man ja die ganze Interviewsituation, die Fragen davor und danach etc nicht kennt.

Und eines prognostiziere ich schon jetzt: Grosjean wird nicht zu McLaren kommen, zumindest nicht anstelle von Button, außer der hat freiwillig die Schnauze voll - was ich aber nicht glaube.

Beitrag Freitag 29. August 2014, 11:12

Beiträge: 40295
formelchen hat geschrieben:
Eine einvernehmliche Trennung selbst Ende 2014 würde ich nicht ausschließen. Vor allem wenn Rosberg den Titel holt....


Was nicht passieren wird :-P

Beitrag Freitag 29. August 2014, 11:16

Beiträge: 40295
Daniel B. hat geschrieben:
mmm schon komisch das nicht der Name Vettel in dem Zusammenhang fällt. Letztes Jahr noch wurde bei neu zubesetzenden Cockpits immer der Name Vettel ins Spiel gebracht. Dieses Jahr gar nicht mehr. Ist dem sein Nimbus so weit gesunken, das selbst McLaren ihn nicht will? Gut Grosjean ist Ziehkind von Boullier und deshalb ist es logisch das er als Nachfolger von Button gehandelt wird, aber noch nicht mal Gerüchte um einen Vettel Wechsel gibt zu denken.


Hä? Wo liest denn du bitte die F1-Nachrichten. Sogar die Autosport hatte gestern als Topmeldung, dass McLaren hinter Vettel her ist.... :roll:

Beitrag Freitag 29. August 2014, 11:20

Beiträge: 40295
formelchen hat geschrieben:
Und es hat diese Woche ein gewisser Minardi behauptet, dass McLaren gerade versucht Vettel und Newey im Doppelpack zu holen. Ob das stimmt sei mal dahingestellt...


Wobei ich den Minardi nicht wirklich enst nehme. Der behauptet ja ziemlich viel immer...

Beitrag Dienstag 11. November 2014, 23:11

Beiträge: 2662
Welche Alternativen bieten sich denn dann für Jenson?
Angeblich haben Porsche & Audi vorsorglich schonmal abgewunken (sagt man das so? :D )
Toyota oder gar Nissan für die WEC?
Oder vielleicht tatsächlich DTM?
BildBild

Beitrag Mittwoch 12. November 2014, 13:48

Beiträge: 40295
Ich kann mir vorstellen, dass er für Toyota oder Nissan in der WEC fährt, ich kann mir auch auch vorstellen, dass er nach Japan in die Super-GT und Super Formula geht.

Beitrag Mittwoch 12. November 2014, 15:07

Beiträge: 1061
Bei Toyota ist ja ein Platz in der WEC frei. Würde ihn sehr gerne dort sehen.

Beitrag Mittwoch 12. November 2014, 20:03

Beiträge: 2662
Angeblich hat Toyota auch schon verneinend mit dem Kopf geschüttelt.
Obwohl, mit Anthony Davidson, das wäre doch ein gutes Gespann.
Als regelmäßiger Besucher der DTM (ich weiß, bin selber Schuld, hust hust) :lol:
würde ich ihn auch gerne in dieser Serie sehen.
Aber das tut er sich nicht an, bei nur 10 Saisonrennen.
Und reißen würde der da auch nix. Da mach ich mir doch nix vor.
BildBild

Beitrag Mittwoch 12. November 2014, 20:07

Beiträge: 20031
Es kann auch in Richtung Triathlon gehen, hat er selbst gesagt.

Dieses Hobby hat er ja eh schon seit Jahren...
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Mittwoch 12. November 2014, 20:14

Beiträge: 2662
Ey, der will doch noch weiter Rennen fahren.
Nee, ehrlich. Den Button mag ich. Der gehört einfach dazu.
Und mit 34 ist noch lange nicht Schluß, ..... eigentlich. :lol:
Tja, wir werden sehen.
Ich will den später nicht als TV-Kommentator rumlaufen sehen.
Mit Eddie Jorden, Martin Brundle und Coulthard & Jake Humphrey haben wir genug da rumlaufen.
Und die machen das gut genug.
BildBild

Beitrag Mittwoch 12. November 2014, 20:19

Beiträge: 20031
Es ist eigentlich ne Schande dass jemand wie Button um sein Cockpit zittert aber Fahrer wie Maldonado und Ericsson dabei sind.

Manchmal muss man sich schon fragen ob man diesen Sport noch unterstützen soll.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

VorherigeNächste

Zurück zu Die Fahrer

Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video