Foren-Übersicht / Formel 1 / Die Fahrer

Fahrerduelle 2010

Diskussionsforum über Fahrer in der Formel 1.
Beitrag Dienstag, 12. Oktober 2010

Beiträge: 3713
formulaone! hat geschrieben:
MESSIas10 hat geschrieben:
...das sollte man dann auch beim "falschen" Fahrer (oder Fahrer mit der falschen Nationalität) tun können. Nur da kommt meist von ner gewissen Fangruppe nur "Das/die Auto/Team/Reifen/GridGirls sind schuld".



Das tu ich auch. Ich habe Alonso nach Monza und Singapur ausdrücklich gelobt, nachzulesen in den entsprechenden Threads oder als Kommentar zu den entsprechenden Artikeln auf dieser Seite. :wink:


Ich rede über Webber, denn jedes mal wenn der Siegt lags entweder daran dass Vettels Auto ein Riss hatte, der Stabilisator gebrochen ist, man ihm dumme Strategien gegeben hat, Webber zu gute, Fahrer XY Vettel blockierte :)
"40 Punkte klingen nach viel, aber so sehen wir das nicht. Silverstone sollte zeigen, dass unser Auto einen Schritt voran gemacht hat. Das war der Fall. Deshalb glaube ich jetzt an die Titelchancen."
Komm schon Nano...

Beitrag Dienstag, 12. Oktober 2010

Beiträge: 25500
MESSIas10 hat geschrieben:
formulaone! hat geschrieben:
MESSIas10 hat geschrieben:
...das sollte man dann auch beim "falschen" Fahrer (oder Fahrer mit der falschen Nationalität) tun können. Nur da kommt meist von ner gewissen Fangruppe nur "Das/die Auto/Team/Reifen/GridGirls sind schuld".



Das tu ich auch. Ich habe Alonso nach Monza und Singapur ausdrücklich gelobt, nachzulesen in den entsprechenden Threads oder als Kommentar zu den entsprechenden Artikeln auf dieser Seite. :wink:


Ich rede über Webber, denn jedes mal wenn der Siegt lags entweder daran dass Vettels Auto ein Riss hatte, der Stabilisator gebrochen ist, man ihm dumme Strategien gegeben hat, Webber zu gute, Fahrer XY Vettel blockierte :)



Dass Webber dieses Jahr viel Glück hat, kann man nunmal nicht abstreiten.

Beispiele gibts genug. In Singapur ....hast du den Reifen gesehen an Webbers Auto nach der Kollision mit Hammie? Da hatte Webber mal wieder mehr Glück als Verstand. Wenn Vettel mal leichte Berührungen mit einem Gegner hatte, dann hatte er meistens auch einen Defekt bzw. Reifenschaden. So wie in Silverstone nach der Berührung mit Hamilton oder in Spa nach der Berührung mit Liuzzi. Und sowas hat dann auch nix mit Können zutun, sondern ist einfach Glück. Hätte Vettel sowas gemacht, wäre mal wieder irgendwas kaputt gegangen oder er hätte eine Strafe bekommen.

In Suzuka hat Webber auch wieder etwas Glück gehabt, weil Kubica ausgefallen ist.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Dienstag, 12. Oktober 2010

Beiträge: 45286
Naja die meisten späteren Weltmeister hatten immer etwas Glück - Glück des Tüchtigen, wie man so schön sagt.

Beitrag Dienstag, 12. Oktober 2010

Beiträge: 25500
MichaelZ hat geschrieben:
Naja die meisten späteren Weltmeister hatten immer etwas Glück - Glück des Tüchtigen, wie man so schön sagt.



Ist schon richtig. Glück gehört halt dazu, auch wenns keine Leistung ist.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Dienstag, 12. Oktober 2010

Beiträge: 7113
formulaone! hat geschrieben:
MichaelZ hat geschrieben:
Naja die meisten späteren Weltmeister hatten immer etwas Glück - Glück des Tüchtigen, wie man so schön sagt.



Ist schon richtig. Glück gehört halt dazu, auch wenns keine Leistung ist.



:roll: mann o mann, jetzt wirds sogar poetisch hier. Alle fahrer haben mal glueck und auch mal pech, so ist das leben - und ich denke es ist auch ganz gerecht verteilt.
Fernando Alonso: "Everything I have done up to now has been more than worth it – all the sacrifices I have had to make since I was a child. Every drop of sweat along the way has been worth it to get to Formula One, to win."

Beitrag Dienstag, 12. Oktober 2010

Beiträge: 25500
indalo hat geschrieben:

:roll: mann o mann, jetzt wirds sogar poetisch hier. Alle fahrer haben mal glueck und auch mal pech, so ist das leben - und ich denke es ist auch ganz gerecht verteilt.


Genau. Es gibt einen Teufel und einen Engel und die beiden verteilen das Glück und das Pech auf die Fahrer. Ganz gerecht natürlich. :lol:
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Mittwoch, 13. Oktober 2010

Beiträge: 45286
Natürlich hält sich das die Wage. Wie oft hatte Webber in seiner Karriere schon Pech...

Beitrag Mittwoch, 13. Oktober 2010
AWE AWE

Beiträge: 13287
formulaone! hat geschrieben:


Dass Webber dieses Jahr viel Glück hat, kann man nunmal nicht abstreiten.

Beispiele gibts genug. In Singapur ....hast du den Reifen gesehen an Webbers Auto nach der Kollision mit Hammie? Da hatte Webber mal wieder mehr Glück als Verstand. Wenn Vettel mal leichte Berührungen mit einem Gegner hatte, dann hatte er meistens auch einen Defekt bzw. Reifenschaden. So wie in Silverstone nach der Berührung mit Hamilton oder in Spa nach der Berührung mit Liuzzi. Und sowas hat dann auch nix mit Können zutun, sondern ist einfach Glück. Hätte Vettel sowas gemacht, wäre mal wieder irgendwas kaputt gegangen oder er hätte eine Strafe bekommen.

In Suzuka hat Webber auch wieder etwas Glück gehabt, weil Kubica ausgefallen ist.



Man könnte das natürlich auch vollkommen anders interpretieren .
Webbers Auto nach der Kollision mit Hammie ? Da hatte Webber mal wieder genug Verstand den Reifen nicht zu überstrapazieren und ist dafür belohnt worden . Wenn Vettel mal leichte Berührungen mit einem Gegner hatte dann hatte er scheinbar nicht genug Verstand diese Berührungen wirklich nur leicht zu haben ,denn es endete meistens in einem Defekt . So wie in Silberstone nach der Berührung mit Hamilton und in Spa nach der Berührung mit Luzzi . Und sowas hat dann auch nix mit Pech zu tun sondern mit der Fähigkeit oder Unfähigkeit sich aus solchen Feindberührungen raus zu halten .

Aber es ist schon lustig wenn Supergermanen wie deiner einer ,schon
die Brüder Grimm und das Märchen von der Pechmarie bemühen müssen um ihren Frust über den austalischen Pickel am Arsch eines jeden Edelgermanen Ausdruck zu verleihen .

Beitrag Mittwoch, 13. Oktober 2010

Beiträge: 0
formulaone! hat geschrieben:
indalo hat geschrieben:

:roll: mann o mann, jetzt wirds sogar poetisch hier. Alle fahrer haben mal glueck und auch mal pech, so ist das leben - und ich denke es ist auch ganz gerecht verteilt.


Genau. Es gibt einen Teufel und einen Engel und die beiden verteilen das Glück und das Pech auf die Fahrer. Ganz gerecht natürlich. :lol:



Sei froh das es so ist, früher hat auch das Max selber gemacht, der hat aber immer nur denselben Trichter gefunden wenn er wieder mal Glück verschüttet hat.....

Beitrag Freitag, 15. Oktober 2010

Beiträge: 663
AWE hat geschrieben:

Man könnte das natürlich auch vollkommen anders interpretieren .
Webbers Auto nach der Kollision mit Hammie ? Da hatte Webber mal wieder genug Verstand den Reifen nicht zu überstrapazieren und ist dafür belohnt worden . Wenn Vettel mal leichte Berührungen mit einem Gegner hatte dann hatte er scheinbar nicht genug Verstand diese Berührungen wirklich nur leicht zu haben ,denn es endete meistens in einem Defekt . So wie in Silberstone nach der Berührung mit Hamilton und in Spa nach der Berührung mit Luzzi . Und sowas hat dann auch nix mit Pech zu tun sondern mit der Fähigkeit oder Unfähigkeit sich aus solchen Feindberührungen raus zu halten .

Aber es ist schon lustig wenn Supergermanen wie deiner einer ,schon
die Brüder Grimm und das Märchen von der Pechmarie bemühen müssen um ihren Frust über den austalischen Pickel am Arsch eines jeden Edelgermanen Ausdruck zu verleihen .


Autsch!
Noch lächerlicher gehts wohl nicht.

.

Beitrag Freitag, 15. Oktober 2010
AWE AWE

Beiträge: 13287
RosHam hat geschrieben:
AWE hat geschrieben:

Man könnte das natürlich auch vollkommen anders interpretieren .
Webbers Auto nach der Kollision mit Hammie ? Da hatte Webber mal wieder genug Verstand den Reifen nicht zu überstrapazieren und ist dafür belohnt worden . Wenn Vettel mal leichte Berührungen mit einem Gegner hatte dann hatte er scheinbar nicht genug Verstand diese Berührungen wirklich nur leicht zu haben ,denn es endete meistens in einem Defekt . So wie in Silberstone nach der Berührung mit Hamilton und in Spa nach der Berührung mit Luzzi . Und sowas hat dann auch nix mit Pech zu tun sondern mit der Fähigkeit oder Unfähigkeit sich aus solchen Feindberührungen raus zu halten .

Aber es ist schon lustig wenn Supergermanen wie deiner einer ,schon
die Brüder Grimm und das Märchen von der Pechmarie bemühen müssen um ihren Frust über den austalischen Pickel am Arsch eines jeden Edelgermanen Ausdruck zu verleihen .


Autsch!
Noch lächerlicher gehts wohl nicht.

.



Wenn man das Spiegelbild nicht verträgt ,dann sollte man nicht reinschauen . Ein altes Schäfersprichwort lautet " Wer gegen den Wind schei*t ,muss sich nicht wundern wenn er Sommersprossen auf dem Rücken hat "

Beitrag Mittwoch, 01. Dezember 2010

Beiträge: 7113
Fernando Alonso on Felipe
"I don't know if he can do anything on his own any more. Rob Smedley tells him to do this and do that in a race. It's embarrassing. If they didn't have that long line of girls on the way to the podium he probably wouldn't find his way there as he needs Rob to hold his hand."

Felipe Massa on Fernando
"I have cousins like Fernando who always need to get their own way. But they are six and seven. There's a joke at Ferrari that no-one will go to McDonalds with Fernando any more in case he gets the wrong toy in the Happy Meal..."


:D ein bissl humor muss sein.

fuer fans, die nicht alles so grottenernst nehmen.
Fernando Alonso: "Everything I have done up to now has been more than worth it – all the sacrifices I have had to make since I was a child. Every drop of sweat along the way has been worth it to get to Formula One, to win."

Beitrag Dienstag, 21. Dezember 2010

Beiträge: 7113
Alonso vs. Massa
Punkte: 252:144 - Qualifying: 15:4


:drink: Ferrari hat eindeutig auf das richtige pferd gesetzt!
Fernando Alonso: "Everything I have done up to now has been more than worth it – all the sacrifices I have had to make since I was a child. Every drop of sweat along the way has been worth it to get to Formula One, to win."

Beitrag Dienstag, 21. Dezember 2010

Beiträge: 10696
Wer solche Fans hat braucht sich um die Neider echt nicht mehr bemühen...
"Wir sind beide tolle Fahrer, nur dass der eine mehr Glück hatte, so lange Zeit in einem so guten Auto zu sitzen."

"I'm just trying to race and this sport these days is more about penalties than about racing. "

Beitrag Samstag, 28. Januar 2012

Beiträge: 2667
Formelchen...du weißt, ich bin auf deiner Seite.
Ich sehe es so wie du. Denke aber auch: es ist Schumis letzte Saison.
RR #33

Beitrag Sonntag, 29. Januar 2012

Beiträge: 95
Der_KaY hat geschrieben:
Formelchen...du weißt, ich bin auf deiner Seite.
Ich sehe es so wie du. Denke aber auch: es ist Schumis letzte Saison.



Auch wenn´s nicht an mich ging... :lol:
VORletzte Saison, warum sollte denn MSC die Saison 2013/2014 herschenken? Da gibt es dann die wohlverdienten Siege :!:

Beitrag Sonntag, 29. Januar 2012

Beiträge: 0
Hab ich was verpasst? Für 2013 hat er doch noch ( Gott sei Dank ) gar keinen Vertrag... :D

Beitrag Sonntag, 29. Januar 2012

Beiträge: 95
Funer hat geschrieben:
Hab ich was verpasst? Für 2013 hat er doch noch ( Gott sei Dank ) gar keinen Vertrag... :D



Hängt natürlich alles von dieser Saison ab, aber es wird nen Fortschritt geben und nach nem Podestplatz wird MSC sicherlich Geschmack auf mehr bekommen... :wink: und "falls" noch mehr (vielleicht auch wetterbedingt...) drin ist, dann bin ich mir sicher, dass er nicht die kommenden Siege :shock: Rosi überlässt, zumal Rosi erst die Quali-Performance im Rennen umsetzen muss... :roll:
Zuletzt geändert von KalteAsche am Sonntag, 29. Januar 2012, insgesamt 1-mal geändert.

Beitrag Sonntag, 29. Januar 2012

Beiträge: 2667
Ihr seid doch regelrechte Lumpen, ihr....Bild
RR #33

Beitrag Sonntag, 29. Januar 2012

Beiträge: 253
KalteAsche hat geschrieben:
Funer hat geschrieben:
Hab ich was verpasst? Für 2013 hat er doch noch ( Gott sei Dank ) gar keinen Vertrag... :D



Hängt natürlich alles von dieser Saison ab, aber es wird nen Fortschritt geben und nach nem Podestplatz wird MSC sicherlich Geschmack auf mehr bekommen... :wink: und "falls" noch mehr (vielleicht auch wetterbedingt...) drin ist, dann bin ich mir sicher, dass er nicht die kommenden Siege :shock: Rosi überlässt, zumal Rosi erst die Quali-Performance im Rennen umsetzen muss... :roll:


Naja wie du ja sagst muss es erstmal nennenswerte Fortschritte bei Mercedes geben. Und auch wenn sie einige namenhafte Leute geholt haben, ich glaube kaum das man in absehbarer Zeit an den 3 TopTeams vorbei kommt. Und wenns wieder ne Saison im Mittelfeld wird, wovon ich aussgehe, wird dem Schumi wohl langsam die Lust vergehen. Ist aber auch besser so, seine große Zeit ist vorbei...

Beitrag Sonntag, 29. Januar 2012

Beiträge: 0
Red Bull:
Vettel klar vor Webber aber nicht mehr so deutlich wie 2011.

McLaren:
Das wird eine ganz enge Kiste. Findet Hamilton seine Nerven wieder sollte er klar vor Button liegen, aber das eine oder andere mal wird er sie wieder verlieren. Button wir mit Übersicht und Coolness punkten. Ich sag mal ganz knapp wird es diesmal Hamilton machen.

Ferrari:
Die 1B wird die 1B bleiben. Alonso wird es ganz klar machen.

AMG Mercedes:
Rosberg wird Schumacher die Entscheidung in Rente zu gehen leicht machen.

Lotus:
Kimi ? Wie gut kann er sich nach seinem Rallyeabenteuer wieder an Monoposti gewöhnen? Grosjean, ist er in seinen Zigeunerjahren (GP2, LMS, GT´s usw.) gereift? Wir werden es sehen. Ich tipp hauchdünn auf Kimi

Force India:
Ich denke Hülki wirds machen. Einfach Bauchgefühl.

Sauber:
Kobayashi oder Perez? Ich hab ne Münze geworfen und die sagt: Kobayashi

Toro Rosso:
Da ich Ricciardo sympatischer finde als Vergne (aus den Formel 3 Zeiten der beiden) tipp ich aud Daniel.

Williams-Renault:
Ich hoffe Senna wird dort zeigen das er mehr hat wie nur einen großen Namen. Wenn beide die Saison ihre Cockpits behalten sehe ich Senna knapp vor Maldonado.

Caterham:
Kova machts. Bei Trulli ist der Lack ab. Sorry!

HRT:
Wer auch immer Teammate von de la Rosa wird, wird ihn wohl schlagen. Leider!

Marussia:
Glock sollte Pic klar im Griff haben, alles andere wäre wohl für Glock das Aus in der Formel 1. Aber Pic wird mit 1 oder 2 Highlights auf sich aufmerksam machen.

KWM
1. RBR
2. Ferrari
3. McLaren



4. AMG Mercedes

Beitrag Sonntag, 29. Januar 2012

Beiträge: 95
Lasseko schrieb:
Naja wie du ja sagst muss es erstmal nennenswerte Fortschritte bei Mercedes geben. Und auch wenn sie einige namenhafte Leute geholt haben, ich glaube kaum das man in absehbarer Zeit an den 3 TopTeams vorbei kommt. Und wenns wieder ne Saison im Mittelfeld wird, wovon ich aussgehe, wird dem Schumi wohl langsam die Lust vergehen. Ist aber auch besser so, seine große Zeit ist vorbei...[/quote]


hat irgendwie das Zitieren nicht richtig geklappt...


Ich bin da anderer Meinung, zum Glück^^
Also zum einen denke ich, dass der Fortschritt dieses Mal bei M-AMG spürbar ist und sich auch die Investitionen gelohnt haben und anders als viele (hier) denke ich auch, dass sie dieses Mal mal was "tolles" entwickelt haben :idea: und den Vorteil so lange wie nur möglich ausnutzen wollen, bevor es dann verboten oder kopiert wird...

MSC hat teilweise gewusst worauf er sich eingelassen hat und kann noch mit Rosi voll mithalten und ist auch bereinigt gesehen... in der vergangenen Saison an Rosi vorbei gezogen, was man teils deutlich im Rennen gesehen hat, aber ich möchte jetzt keine Grundsatz-Diskussion starten... ;)
Und ehrlich gesagt denke ich, dass man durchaus noch in seinem hohen Rentneralter in der F1 unterwegs sein darf, wenn man es noch drauf hat und wenn ich seine Fähigkeiten mit den Fähigkeiten vieler anderer im Feld vergleiche, so hat er absolut ne Daseinsberechtigung.

Die F1 ist rein vom körperlichen nicht mehr sooo brutal wie in der Vergangenheit oder wann wurde das letzte Mal ein kleiner Fahrfehler mit nem brutalen Abflug bestraft, weil man seinen Boliden nicht mehr halten konnte...?


Ach ja zum Senna/Mal Duell^^ Ich denke Senna wird gegen seinen Teamkollegen verlieren, da er doch seinen Freitags-Trainingstermin an den Williams-Testfahrer abgeben muss...jedes erste freie Training der anstehenden Saison, oder? und dann auch zusätzlich zu seinen Fähigkeiten, Defizite beim sammeln von Fahrpraxis bzw. Abstimmungsmöglichkeiten für seinen Boliden hinnehmen muss...

Beitrag Sonntag, 29. Januar 2012
AWE AWE

Beiträge: 13287
Red Bull

Vettel logischerweise vor Webber aber bei weitem nicht so
dominanant da Vettel mehr Fehler macht

Ferrari
Alonso logischerweise vor Massa und das mit annähernd doppelter
Punktzahl

McLaren
Button vor Hamilton aber knapp

Mercedes
Rosberg sowohl im Quali als auch im Rennen vor Schumacher

Lotus

Kimi vor Grosjean

Force India

Hülkenberg knapp vorm TK

Sauber

Perez wird knapp die Nase vorn haben

Toro Roso

Vergne vorn

Williams

wird in der Saison die Fahrerparrung ändern

Caterham

Trulli ganz knapp vorn

HRT

hat genug damit zu tun ,überhaupt zu überleben

Marussia

Glock knapp vorn


KWM
1 McLaren
2 Red Bull
3.Ferrari



4 Mercedes

Beitrag Sonntag, 29. Januar 2012

Beiträge: 253
KalteAsche hat geschrieben:
Ach ja zum Senna/Mal Duell^^ Ich denke Senna wird gegen seinen Teamkollegen verlieren, da er doch seinen Freitags-Trainingstermin an den Williams-Testfahrer abgeben muss...jedes erste freie Training der anstehenden Saison, oder? und dann auch zusätzlich zu seinen Fähigkeiten, Defizite beim sammeln von Fahrpraxis bzw. Abstimmungsmöglichkeiten für seinen Boliden hinnehmen muss...


Wo hast du das denn her? Ich gehe mal davon aus das Senna und Maldonado immer abwechselnd Bottas am Freitag Platz machen müssen, genau wie Force India das immer macht.

Beitrag Sonntag, 29. Januar 2012

Beiträge: 95
Lasseko hat geschrieben:
KalteAsche hat geschrieben:
Ach ja zum Senna/Mal Duell^^ Ich denke Senna wird gegen seinen Teamkollegen verlieren, da er doch seinen Freitags-Trainingstermin an den Williams-Testfahrer abgeben muss...jedes erste freie Training der anstehenden Saison, oder? und dann auch zusätzlich zu seinen Fähigkeiten, Defizite beim sammeln von Fahrpraxis bzw. Abstimmungsmöglichkeiten für seinen Boliden hinnehmen muss...


Wo hast du das denn her? Ich gehe mal davon aus das Senna und Maldonado immer abwechselnd Bottas am Freitag Platz machen müssen, genau wie Force India das immer macht.




"Vor allem, weil bei 15 Rennen unser Testfahrer Valtteri Bottas im ersten freien Training mit meinem Auto unterwegs sein wird. Das war eine kleine Kröte, die ich schlucken musste, das war halt alles vertraglich schon vorher Williams-intern so festgelegt, bevor wir überhaupt dort verhandelt haben. "

https://www.motorsport-magazin.com/forme ... hoehe.html




Also sind "nur" 15 Rennen...wenn alle Rennen stattfinden, dann aber trotzdem 3/4 aller Rennen...

VorherigeNächste

Zurück zu Die Fahrer