Foren-Übersicht / Formel 1 / Die Fahrer

Fahrerduelle 2010

Diskussionsforum über Fahrer in der Formel 1.
Beitrag Samstag, 02. Januar 2010

Beiträge: 3569
Was glaubt ihr, welche Fahrer bei den Teams 2010 die Nase vorn haben werden???


Ich geb mal nen Tipp ab:

McLaren:
Hamilton wird Button deutlich schlagen.

Ferrari:
Es wird sehr eng, am Ende sehe ich Massa knapp vorne.

Red Bull:
Vettel wird Webber klar im Griff haben.

MercedesGP:
Schumacher wird sich, wenn auch knapp, durchsetzen.

Renault:
Zweiter Fahrer ist noch unbekannt...aber Kubica dürfte dort die Nr.1 sein.

Lotus:
Trulli wird Kovalainen knapp schlagen.

Force India:
Sutil wird Liuzzi im Griff haben.

Williams:
Hülkenberg wird Barrichello schlagen.

Virgin:
Glock wird di Grassi aufgrund seiner Erfahrung schlagen.

Bei allen anderen Teams ist der zweite Fahrer ja noch unbekannt....bei USF1 sogar beide.
Spain 1999
Press Reporter: Mika, the perfect flags to lights victory. It looked very easy, was it?
Mika Häkkinen: Oh yeah, it was so easy, you can't believe it.
[long pause, silence]
Mika Häkkinen: No, it wasn't.
( http://www.youtube.com/watch?v=rRIq3UhoB-M )

Beitrag Samstag, 02. Januar 2010

Beiträge: 797
Meine Tips:

McLaren.
Butten entzaubert Hamilton.

Ferrari.
Alonso dominiert die Saison und Massa.

Mercedes GP.
Roßberg schlägt Schumacher klar.

Force India.
Liuzzi schlägt Sutil.

Lotus.
Trulli setzt sich gegen Kov. durch.

Williams.
Barrichello vor Hülk.

Virgin.
Di Grassi schlägt Glock.

Beitrag Samstag, 02. Januar 2010

Beiträge: 3853
Formulaone hat geschrieben:
Was glaubt ihr, welche Fahrer bei den Teams 2010 die Nase vorn haben werden???


Ich geb mal nen Tipp ab:

McLaren:
Hamilton wird Button deutlich schlagen.

Ferrari:
Es wird sehr eng, am Ende sehe ich Massa knapp vorne.

Red Bull:
Vettel wird Webber klar im Griff haben.

MercedesGP:
Schumacher wird sich, wenn auch knapp, durchsetzen.

Renault:
Zweiter Fahrer ist noch unbekannt...aber Kubica dürfte dort die Nr.1 sein.

Lotus:
Trulli wird Kovalainen knapp schlagen.

Force India:
Sutil wird Liuzzi im Griff haben.

Williams:
Hülkenberg wird Barrichello schlagen.

Virgin:
Glock wird di Grassi aufgrund seiner Erfahrung schlagen.

Bei allen anderen Teams ist der zweite Fahrer ja noch unbekannt....bei USF1 sogar beide.


Alle Deutschen habe ihre TKs im Griff... ich bin wirklich schockiert :lol:

Bei McLaren sehe ich Hamilton im Vorteil wenn auch nicht klar, Button wird noch immer etwas unterschätzt. Ich habe allerdings den Verdacht dass der McLaren weiterhin eher auf Hamilton zugeschnitten wird und da könnte es dann für den Knopf schon ganz ganz schwierig werden.

Bei den Roten müsste fahrerisch Alonso vor Pippo landen aber wenn der Gemütszustand der Scuderia nicht mitspielt dann kanns auch andersrum ausgehen.

Bei Red Bull sehe ich keineswegs so klar wie du, aber das ist auch keine Überraschung. Die Chancen sind imo 50:50 fahrerisch, allerdings scheint intern Webber schon ein bisschen zur Nr. 2 abgestempelt worden zu sein (leider, sei hier erwähnt).

Im Duell der Silberfische muss eigentlich Rosberg vorne liegen aber wie bei Red Bull, wenn intern der Vielzuvielfache Nr. 1 Status hat dann gibt es eigentlich übers Endergebnis keine Diskussion.

Das Lotus-Duell kann so und so ausgehen, genauso wie bei Force India wo ich allerdings leicht zu Liuzzi tendiere.

Last but not least, bei Williams setze ich mal auf Rubens wobei man dem Hülkenberg schon einiges zutrauen darf. Allerdings war er bislang eher dafür berühmt den Williams mit den Kiesbetten Europas bekannt zu machen.

Beitrag Samstag, 02. Januar 2010
AWE AWE

Beiträge: 13287
Formulaone hat geschrieben:
Was glaubt ihr, welche Fahrer bei den Teams 2010 die Nase vorn haben werden???


Ich geb mal nen Tipp ab:

McLaren:
Hamilton wird Button deutlich schlagen.

Ferrari:
Es wird sehr eng, am Ende sehe ich Massa knapp vorne.

Red Bull:
Vettel wird Webber klar im Griff haben.

MercedesGP:
Schumacher wird sich, wenn auch knapp, durchsetzen.

Renault:
Zweiter Fahrer ist noch unbekannt...aber Kubica dürfte dort die Nr.1 sein.

Lotus:
Trulli wird Kovalainen knapp schlagen.

Force India:
Sutil wird Liuzzi im Griff haben.

Williams:
Hülkenberg wird Barrichello schlagen.

Virgin:
Glock wird di Grassi aufgrund seiner Erfahrung schlagen.

Bei allen anderen Teams ist der zweite Fahrer ja noch unbekannt....bei USF1 sogar beide.




Oh ja großes Glaskugel putzen zum Jahresanfang :-)

Meine Glaskugel erzählt mir

McLaren

Hamilton anfangs der Saison eindeutig vorn wärend Button so ab Deutschland GP auftaut . Am Ende aber Hamilton Weltmeister :-)

Red Bull

Webber und Vettel auf gleichem Level . Webber am Ende knapp vor Vettel weil der zu viele Probleme hat und Fehler macht


Ferrari

Alonso eindeutig vor Massa .spätestens ab dem 4-5 Rennen bricht der offene Krieg jeder gegen jeden aus .
Massa bezichtigt Ferrari schlechteres Material zu bekommen , Alonso beschwert sich öffentlich über schlechtes Auto ,Monte packt wieder die MönchsKutte aus und die Ferraristi beginnen zu rebellieren . Ferrari bekommt den neuen Wagen erst rund um monza in den Griff

Mercedes

bevor unser formelchen wieder den Herzkasper bekommt sag ich da mal nix und lehn mich entspannt zurück .

:D

Renault

ein Abklatsch von 2009 nur mit neuen Fahrern .
ende der Saison erneute Ausstiegsgerüchte
Schade um Kubica

STR

das größe Problem der Italiener dürfte die konkurenz sein die immer wieder nachfragt woher eigentlich das auto kommt ,das da gefahren wird


Williams

schwimmt gut im Mittelfeld mit .
Rubens übernimmt das komando


Force India

bekommt mitte der saison ein Problem mit ihrem Motorenlieferant weil Sutil den Schumi in aussichtsreicher Position in den Kies geschickt hat .
Liuzzi vorm TK


Lotus

überraschend im Mittelfeld unterwegs . Trulli übernimmt die Führung im TK-Kampf


Virgin

von der Basis her nicht wirklich konkurenzfähig .
Teamintern übernimmt Glock das Komando


Campos

versucht mit dem Namen Senna Aufmerksamkeit zu erhaschen
aber viel wird nicht werden.


Sauber

wird anfang des Jahres im mittelfeld fahren und dann langsam nach hinten durchgereicht

USF1

kennt meine Glaskugel nicht :-) Da lass ich mich überraschen
Zuletzt geändert von AWE am Samstag, 02. Januar 2010, insgesamt 1-mal geändert.

Beitrag Samstag, 02. Januar 2010

Beiträge: 2793
mein tipp: (einiges von dir war sogar brauchbar und konnte ich stehen lassen! wär hätte das denn gedacht :-P )

McLaren:
Hamilton wird Button deutlich schlagen.

Ferrari:
Massa wird sich gegen alonso durchsetzen

Red Bull:
Vettel wird Webber klar im Griff haben.

MercedesGP:
Schumacher wird sich, wenn auch knapp, durchsetzen.

Renault:
Kubica wird sich durchsetzen.

Lotus:
Punktegleichheit bei Kova und Trulli!

Force India:
k.a.

Williams:
Barrichello gewinnt aufgrund von erfahrungsvorsprung.

Virgin:
Glock wird di Grassi aufgrund seiner Erfahrung schlagen.

Bei allen anderen Teams ist der zweite Fahrer ja noch unbekannt....bei USF1 sogar beide.
Felipe will never break. Should he have broke he would have done so against JV, MS and KR. But he didn't. (9 WDCs)He will never break for an overrated driver like Alonso who won two titles because of Michelin rubber.

Beitrag Samstag, 02. Januar 2010

Beiträge: 45286
AWE hat geschrieben:
Dalmas

versucht mit dem Namen Senna Aufmerksamkeit zu erhaschen
aber viel wird nicht werden.


Wie kommst du bitte auf den Namen=?

Beitrag Samstag, 02. Januar 2010

Beiträge: 1010
Mein Tipp:

McLaren:
Hamilton wird Button nicht so deutlich schlagen, wie das einige hier denken. Button ist sehr konstant und macht so gut wie keine Fehler. Lewis ist dafür etxtrem talentiert und kennt das Team. Deswegen wird er am Ende wohl knapp vorne liegen. Für mich bilden beide die beste Fahrerpaarung 2010.

Ferrari:
Es wird sehr eng, ich halte Alonso für etwas konstanter und Felipe auf eine Runde vielleicht für einen Tick schneller. Der Brasilianer kennt zudem das Team. Wenn beide fair und gleich behandelt werden, weiß ich echt nicht, auf wen ich tippen sollte.

Red Bull:
Vettel wird am Ende wieder die Nase vor Webber haben. Der Aussie ist ein guter Siegfahrer, ähnlich wie DC und Rubinho in ihren besten Zeiten, aber Vettel ist für mich vom Talent her mit Lewis die derzeitige fahrerische Spitze des F1-Fahrerfeldes.

MercedesGP:
Egal ob der Bolide konkurrenzfähig ist oder nicht, wenn Nico die Nerven behält, wird er am Ende in der Gesamtwertung vor Schumi landen. Je nachdem, wie knapp oder deutlich der Abstand sein wird, lässt Rückschlüsse auf Nicos Talent schließen. Klar hat er Nakajima demontiert, doch das hat Alonso mit Piquet oder Kimi mit Badoer und Fisico auch gemacht. Einen richtig starken Teamkollegen außer Webber hatte Rosberg meines Erachtens in der F1 noch nie und damals war er Rookie.

Renault:
Eigentlich erwarte ich Kubica dort vorne, es sei denn Nick bekommt das zweite Cockpit, was ich nicht denke.

Lotus:
Kovalainen wird Trulli knapp schlagen, das hat er ja auch in seiner ersten Saison mit Fisico gemacht.

Force India:
Liuzzi ist meines Erachtens konstanter und somit am Ende vor Sutil.

Williams:
Barrichello wird Hülkenberh nach Punkten schlagen. Bin gespannt, ob der Hulk am Ende der Saison Rubens Pace mitgehen kann, dann wird sich zeigen, ob er auch in der F1 mal so erfolgreich wie in seiner bisherigen Karriere sein kann.

Virgin:
Glock wird di Grassi aufgrund seiner F1-Erfahrung schlagen.

Bei den anderen Teams kann man ja noch nichts sagen, obwohl ich den jungen Japaner bei Sauber auch gut gerüstet im teaminternen Duell, auch gegen Heidfeld, sehe.

Beitrag Samstag, 02. Januar 2010
AWE AWE

Beiträge: 13287
MichaelZ hat geschrieben:
AWE hat geschrieben:
Dalmas

versucht mit dem Namen Senna Aufmerksamkeit zu erhaschen
aber viel wird nicht werden.


Wie kommst du bitte auf den Namen=?



Das komt davon wenn man mitten in der Nacht noch nebenbei mit Arbeit belästigt wird .
Ist aber auch schlimm mit dem Schnee :-)

Beitrag Samstag, 02. Januar 2010

Beiträge: 45
mein Tipp:

Mercedes: Schumacher wird Rosberg klar im Griff haben!

Red Bull: Vettel wird etwas stärker sein als Webber, aber auch von ihm unter Druck gesetzt werden, und am Ende mit knappem Punktevorsprung die Saison beenden

McLaren: Button wird keine Chance gegen Hamilton haben. Ham wird nach dem ersten Saisondrittel schon Nr.1 sein.

Ferrari: beide in etwa gleich stark. Zu Saisonende vllt leichter Punktevorsprung für Alonso

Williams: Barrichello wird das Teamduell gewinnen.

Renault: wahrscheinlich Kubica. Der einzige mögliche TK, der Kubica herausfordern könnte, wäre meiner Meinung nach Heidfeld.

Force India: Sutil und Liuzzi ungefähr gleichauf. Je nachdem, wer weniger Kollisionen verursacht, gewinnt....

Lotus: Trulli deutlich vor Kovalainen.

Virgin: vermutlich Glock wegen Erfahrung

Beitrag Samstag, 02. Januar 2010

Beiträge: 45286
Bin etwas erstaunt, wie viele Massa vor Alonso tippen. Ich denke, Alonso wird Massa im Griff haben.

Beitrag Samstag, 02. Januar 2010

Beiträge: 1085
mein einschätzung:


-redbull renault

vettel hat webber, wie bisher, klar im griff.


-mercedes gp

schwierig, sollte schumacher auch nur annähernd so schnell sein wie in brasilien 2006, dann wird rosberg keine chance haben. wie auch immer, ich sehe schumacher am ende vor rosberg.


-mclaren mercedes

eigentlich müßte hamilton das teamduell gewinnen, allerdings wenn das auto passt, dann ist bei button alles möglich, wie er es 2009 gezeigt hat. ich tippe das hamilton die qualiduelle gewinnt und button am ende mehr punkte einfährt.


-ferrari

ich glaube, das massa und alonso auf gleichen niveau fahren und nur die ausfälle das teamduell entscheiden.


-williams cosworth

am anfang sehe ich noch vorteile bei barrichello, ab der saisonhälfte übernimmt hülkenberg die teamleaderposition.


-sauber ferrari

sollte ein erfahrener pilot das zweite cockpit erhalten z.b. fisichella, dann hat kobayashi klar das nachsehen


-renault

sollte heidfeld kommen, dann wird sich kubica schwer tun, sollte ein petrov oder ein anderer newcomer verpflichtet werden, dann wird es wohl eindeutig zu kubicas gunsten ausgehen.


-force india mercedes

sutil wird das teamduell klar gewinnen, liuzzi halte ich für "schlechter" als fisichella.


-virgin racing cosworth

ich sehe da glock ganz klar vor de grassi. die erfahrung ist nicht alles, timo ist schon ein guter.


-toro rosso ferrari

buemi wird das teamduell gewinnen, wenn er so jemanden wie petrov an seine seite bekommt.


-lotus f1 cosworth

ich glaube, das trulli vor kovalainen sein wird, denn das quali wird noch wichtiger und trulli ist da wohl einer der besten.


-campos meta cosworth

wenn de la rossa als 2.fahrer kommt, dann kann sogar senna das teamduell gewinnen


-usf1 oder stefan gp

...
Stingray 8-)

Grobe unvernünftige Leute soll man
verachten und Ihnen nicht antworten!

Beitrag Samstag, 02. Januar 2010

Beiträge: 3713
Naja, Massa war bis zu seinem Unfall in Ungarn auch bärenstark.

Wenn Ferrari nächstes Jahr um die WM fährt, dann sind Alonso und Massa meine Topfavoriten neben Hamilton.

Ansonsten schließ ich mich MartinS seiner Beurteilung an, sehe das meiste ähnlich, wobei ich natürlich die Fahrerpaarung von Ferrari für stärker halte :lol:
"40 Punkte klingen nach viel, aber so sehen wir das nicht. Silverstone sollte zeigen, dass unser Auto einen Schritt voran gemacht hat. Das war der Fall. Deshalb glaube ich jetzt an die Titelchancen."
Komm schon Nano...

Beitrag Samstag, 02. Januar 2010

Beiträge: 0
Anarch hat geschrieben:

Alle Deutschen habe ihre TKs im Griff... ich bin wirklich schockiert :lol:




Ich wusste, dass diese Kritik kommt. :lol: :lol:

Aber ich kanns auch begründen und denke, dass meine Begründungen durchaus plausibel sind.

Virgin: Glock vorne wegen seiner Erfahrung...und langsam ist er ja auch nicht gerade...wobei er schon ein Quali-Problem hat. Fakt ist aber, dass er bei Virgin nur unterschrieben hat, weil sie ihm versprachen, dass er bei der Fahrzeugentwicklung mitreden darf. Mit anderen Worten: Das Auto wird quasi auf seinen Fahrstil zugeschnitten. Und Herr Wirth, der Chefingenieur bei Virgin, ist ja auch unglaublich stolz, dass man Glock holen konnte. Di Grassi wird also eher hinten anstehen und erstmal Erfahrungen sammeln müssen.

Force India: Liuzzi konnte nur in Monza wirklich überzeugen, Sutil hat mehr Rennerfahrung mit dem Team und die Ergebnisse der letzten Rennen (speziell Quali) haben bestätigt, dass Sutil besser ist. Klar war Liuzzi nur ein Quereinsteiger...aber mich haben seine Leistungen nicht sonderlich beeindruckt, abgesehen von Monza, wo er wirklich stark war. Damals bei Torro Rosso hat er auch keine Bäume ausgerissen. Generell halte ich die Fahrerpaarung von Force India für schwach...da hätten sie bessere Leute holen können.

MercedesGP: Hier bin ich mir totsicher, dass ein Deutscher vorne sein wird. :lol: :lol:

Red Bull: Vettel hatte Webber nunmal klar im Griff, vor allem das Quali-Duell spricht eine deutliche Sprache, im Rennen war es etwas ausgeglichener. Aber Vettel kennt das Team nun, er war immerhin 2009 Neuling dort. Ausserdem hat Vettel einen längerfristigen Vertrag dort und ich bin sicher, dass das Auto daher eher seinem Fahrstil entsprechend entwickelt wird. Daraus hat man auch bei Red Bull keinen Hehl gemacht...dort sprach man im Laufe der Saison davon, dass das Team rund um Vettel aufgebaut wird. Ich glaube es war Horner, der das sagte, bin mir aber nicht sicher. Der Bericht ist sicher auf der Konkurrenzseite zu finden.

Williams: Hier gebe ich zu, dass ich mir nicht ganz sicher bin, was Hülkenberg zeigen wird. Ich denke er wird mehr Fehler machen als Barrichello...aber ich denke ebenfalls, dass er einen besseren Speed hat. Da er ein Rookie ist, bleibt as natürlich reine Spekulation. Er könnte sich auch als großer Flop erweisen.


Also auch wenn mir gerne Deutschtümmelei vorgeworfen wird...ich denke die Fakten und Ergebnisse aus der Vergangenheit sind nicht von der Hand zu weisen....wenn man mal von der Paarung Hülkenberg/Barrichello absieht.

Beitrag Samstag, 02. Januar 2010

Beiträge: 2793
MichaelZ hat geschrieben:
Bin etwas erstaunt, wie viele Massa vor Alonso tippen. Ich denke, Alonso wird Massa im Griff haben.



ich finds klasse, dass nicht mehr jeder den alonso-hype unhinterfragt übernimmt und v.a. dass jetzt auch viele massa endlich als einen fahrer einschätzen, der sich weder hinter hamilton, noch alonso noch raikkonen oder sonstwem verstecken muss. er ist all diesen fahrern mindestens ebenbürtig.
Felipe will never break. Should he have broke he would have done so against JV, MS and KR. But he didn't. (9 WDCs)He will never break for an overrated driver like Alonso who won two titles because of Michelin rubber.

Beitrag Samstag, 02. Januar 2010

Beiträge: 45286
Formulaone hat geschrieben:
Force India: Liuzzi konnte nur in Monza wirklich überzeugen, Sutil hat mehr Rennerfahrung mit dem Team und die Ergebnisse der letzten Rennen (speziell Quali) haben bestätigt, dass Sutil besser ist. Klar war Liuzzi nur ein Quereinsteiger...aber mich haben seine Leistungen nicht sonderlich beeindruckt, abgesehen von Monza, wo er wirklich stark war. Damals bei Torro Rosso hat er auch keine Bäume ausgerissen. Generell halte ich die Fahrerpaarung von Force India für schwach...da hätten sie bessere Leute holen können.



Du darfst meine Beiträge gerne auch mal lesen. Ich habe dir schon ein paar Mal gesagt, dass Liuzzi nicht nur in Monza gut war, sondern auch in Abu Dhabi zum Beispiel. Da war er im Quali und im Rennen besser als Sutil.

Beitrag Samstag, 02. Januar 2010

Beiträge: 0
Mein Tip:

McLaren:
Hamilton wird Button am Ende vor Button sein, aber nicht so deutlich wie es einige hier sehen. Hamilton ist aggressiv und sauschnell, macht dadurch aber auch Fehler. Button hat guten Rennspeed, aber die Agressivität fehlt einwenig. Aber sehr Konstant und niedrige Fehlerqoute.

Ferrari:
Am Ende wird Alonso deutlich vor Massa sein. Wenn es für Massa am Beginn der Saison zu gut läuft, wird die Scuderia sich was einfallen lassen den "Topstar" nach vorne zubringen. Massa wird wohl einer der Verlierer 2010 sein.

Red Bull:
Ähnlich wie bei McLaren. Vettel wird vorne sein, aber knapp.

MercedesGP:
Ahnlich wie bei Ferrari. Es darf nicht sein das Rosberg vor Schumacher landet, weil sonst der ganze PR Coup zur Lachnummer wird. Also Schumacher deutlich vor Rosberg. Rosberg gehört für mich schon vor der Saison zu den Verlierern 2010.

Renault:
Kubica vs ?

Lotus:
Trulli und Kova? Beides nicht die Überflieger, die aber wenn alles passt zu Überraschungen fähig sind. Unentschieden. Die Tagesform wird das Pendel jeweils zur einer oder anderen Seite auschlagen.

Force India:
Sutil und Liuzzi? ähnlich wie bei Kova und Trulli! unentschieden.

Williams:
Barrichello wird am Ende wohl vorne sein. Seine Erfahrung wird ihm in dieser Paarung den entscheidenen Vorteil bringen, auch wenn ich Hülki die eine oder andere Überraschung zutraue.

Virgin:
Glock muss di Grassi aufgrund seiner Erfahrung schlagen. Ansonsten kann Timo zurück zur Gerüstbaufirma.

Campos
Senna vs ?
Mal sehn wer der Teamkolege wird, aber Senna ist aufgrund seines Namens in der Formel 1 und soll Campos, mit seinen Namen, Geld beschaffen.

Red Bull II, genannt Toro Rosso
Buemi vs ?

Sauber
Kobayashi vs ?

USF1 ?
Gibt es die wirklich?
? vs ?

Beitrag Samstag, 02. Januar 2010
ceniza Premium Club Mitglied
Premium Club Mitglied ceniza

Beiträge: 10651
Goodwood hat geschrieben:

MercedesGP:
Ahnlich wie bei Ferrari. Es darf nicht sein das Rosberg vor Schumacher landet, weil sonst der ganze PR Coup zur Lachnummer wird. Also Schumacher deutlich vor Rosberg. Rosberg gehört für mich schon vor der Saison zu den Verlierern 2010.


:D Schoen das ich in dem punkt mit meiner meinung nicht alleine dastehe-
BANG BANG! Ferrari: One – Two As Alonso Romps To Victory

Beitrag Samstag, 02. Januar 2010

Beiträge: 1010
FernandinhoAlonso hat geschrieben:
Naja, Massa war bis zu seinem Unfall in Ungarn auch bärenstark.

Wenn Ferrari nächstes Jahr um die WM fährt, dann sind Alonso und Massa meine Topfavoriten neben Hamilton.

Ansonsten schließ ich mich MartinS seiner Beurteilung an, sehe das meiste ähnlich, wobei ich natürlich die Fahrerpaarung von Ferrari für stärker halte :lol:


Zugegeben, das ist mein subjektiver Eindruck, zudem bin ich ja bekanntlich Buttonfan :D
Wenn Alonso an seine Performances von 2005 und 2006 anknüpft und Felipe wie vor seinem Unfall unterwegs ist, könnte man durchaus darüber streiten, welches Fahrerduo nun besser ist :wink:

Beitrag Samstag, 02. Januar 2010

Beiträge: 0
ceniza hat geschrieben:
Goodwood hat geschrieben:

MercedesGP:
Ahnlich wie bei Ferrari. Es darf nicht sein das Rosberg vor Schumacher landet, weil sonst der ganze PR Coup zur Lachnummer wird. Also Schumacher deutlich vor Rosberg. Rosberg gehört für mich schon vor der Saison zu den Verlierern 2010.


:D Schoen das ich in dem punkt mit meiner meinung nicht alleine dastehe-


Freut mich, da du dann ja auch meine Einschätzung von Alonso und Ferrari teilst!

Beitrag Samstag, 02. Januar 2010

Beiträge: 0
don_simon hat geschrieben:
MichaelZ hat geschrieben:
Bin etwas erstaunt, wie viele Massa vor Alonso tippen. Ich denke, Alonso wird Massa im Griff haben.



ich finds klasse, dass nicht mehr jeder den alonso-hype unhinterfragt übernimmt und v.a. dass jetzt auch viele massa endlich als einen fahrer einschätzen, der sich weder hinter hamilton, noch alonso noch raikkonen oder sonstwem verstecken muss. er ist all diesen fahrern mindestens ebenbürtig.



Na na na, um ebenbürtig zu sein fehlt aber noch ne Kleinigkeit, und die heisst WM Titel. Und nach Lage der Dinge hatte Massa genügend Chancen und hat sie alle nicht nutzen können. Seine Zeit ist vorbei. Jedenfalls bei Ferrari.

Beitrag Sonntag, 03. Januar 2010

Beiträge: 45
Na na na, um ebenbürtig zu sein fehlt aber noch ne Kleinigkeit, und die heisst WM Titel. Und nach Lage der Dinge hatte Massa genügend Chancen und hat sie alle nicht nutzen können. Seine Zeit ist vorbei. Jedenfalls bei Ferrari.



Genügend Chancen? Massa hatte doch nur 2008 Chancen auf die WM und war da nur ein Punkt hinter Ham, obwohl er sicher nicht mehr Fehler als Ham gemacht hat.
Und 2007 war er im Prinzip auch immer auf dem Raikkönen-Punktelevel, bis in Monza sein Auto kaputt ging.

Ham hatte dagegen 2 Jahre ein WM-Auto und Alonso sogar 3 Jahre in Folge. Und auch Kimi hatte einige Jahre konkurrenzfähige Autos bei McL und Ferrari. Sie hatten also alle deutlich mehr WM-Gelegenheiten als Massa.

Seit dem 3. Saisonrennen 2008 fährt Massa nahezu fehlerlos, ist sowieso schon immer schnell gewesen, speziell im Qualifying, und war die letzten beiden Jahre schneller als Raikkönen.
Ich seh also keinen Grund, warum man ihn nicht auf eine Stufe mit Alonso, Hamilton, Raikkönen stellen darf, auch wenn er noch keinen Titel hat.

Beitrag Sonntag, 03. Januar 2010

Beiträge: 0
scuderiaDS hat geschrieben:
Seit dem 3. Saisonrennen 2008 fährt Massa nahezu fehlerlos, ist sowieso schon immer schnell gewesen, speziell im Qualifying, und war die letzten beiden Jahre schneller als Raikkönen.
Ich seh also keinen Grund, warum man ihn nicht auf eine Stufe mit Alonso, Hamilton, Raikkönen stellen darf, auch wenn er noch keinen Titel hat.



Darf man, entspricht aber nicht der Realität. Und schneller als Räikkönen war er ganz gewiss nicht, soweit ich mich erinnere hatte Räikkönen 2008 10 schnellste Rennrunden. Die kommen ja nicht von ungefähr. Die muss man fahren, im Rennen.
Übrigens hatte Räikkönen 2007 die erste Chance bei Ferrari, und die hat er genutzt.
Massa fuhr aber bereits 2006 bei den Roten. Und das mit 2008 ab dem 3. Rennen fast fehlerlos ist ja wohl ein Witz.

Beitrag Sonntag, 03. Januar 2010

Beiträge: 2793
Funer hat geschrieben:
don_simon hat geschrieben:
MichaelZ hat geschrieben:
Bin etwas erstaunt, wie viele Massa vor Alonso tippen. Ich denke, Alonso wird Massa im Griff haben.



ich finds klasse, dass nicht mehr jeder den alonso-hype unhinterfragt übernimmt und v.a. dass jetzt auch viele massa endlich als einen fahrer einschätzen, der sich weder hinter hamilton, noch alonso noch raikkonen oder sonstwem verstecken muss. er ist all diesen fahrern mindestens ebenbürtig.



Na na na, um ebenbürtig zu sein fehlt aber noch ne Kleinigkeit, und die heisst WM Titel. Und nach Lage der Dinge hatte Massa genügend Chancen und hat sie alle nicht nutzen können. Seine Zeit ist vorbei. Jedenfalls bei Ferrari.



so ein unsinn. aber von dir kommt ja nix anderes, als hohles massa-gebashe. auf einen geschenkten wm titel wie kimi kann felipe supergut verzichten. 2008 war er weltmeister der herzen, er hat mehr siege eingefahren und eigentlich daher den wm titel verdient.
aber wies auch sei - und das ist doch interessant - kein massa fan sagt deshalb, dass hamis wm titel 2008 unverdient gewesen wäre.
umgekehrt und auch von der kimi und alonso fraktion hört man immer wieder solche thesen, dass, wäre massa wm geworden, es unverdient gewesen wäre.

ich sehe, dass felipe seine beste zeit noch vor sich hat, er hat schon irrsinnig viele wm punkte, siege und poles (für die es ja jetzt dann auch punkte geben soll) eingefahren, er ist jener fahrer, der sich die letzten jahre zweifelsohne am meisten von allen gesteigert hat. er fährt jetzt im regen super, er ist monaco-spezialist und verliert unter druck nie mehr die nerven.

er war 2009 bis zu seinem unfall der einzige der top-piloten der das auto im rennen NIE weggeschmissen hat. er war also der konstanteste und wm punktemässig am weitesten vorne platziert!


die ganzen massa basher sollten auch das einmal zur kenntnis nehmen.
auch ein hakkinen, der selbst von schumi öfters nicht geschlagen werden konnte, brauchte seine anlaufzeit um den wm titel zu holen.
daran ist gar nichts schlechtes.


er hat halt keinen "pappa flavio" oder "onkel ron" von denen er alles auf dem teller serviert bekommt, er musste sich von klein auf alles selber erarbeiten. er ist DER weltmeister-killer, bestand bei sauber gegen villeneuve und bei ferrari gegen schumacher. dort beeindruckte er sogar so sehr, dass schumi seine karriere (und das comeback beweist dies m.e. eindeutig) früher beendete, um diese grossartige brasilianische zukunftshoffnung nicht zu zerstören.

es ist kein zufall, dass felipe teamintern der liebling ist. bei ferrari weiss man schon was man an ihm hat. er hat neue masstäbe gesetzt, an denen ein kimi raikkonen schlussendlich zerbrochen ist.
daran wird sich jetzt auch alonso messen müssen, und das weiss er. er sagt ja selber, felipe muss ihm zeigen, wies bei ferrari läuft.

nur weil felipe noch keinen wm titel hat, ist er kein unbeschriebenes blatt, kein rookie. sogar der zweifache weltmeister alonso will von ihm lernen. das heisst schon was!


bei ferrari wurde kimi 2007 geholt in der hoffnung, dass er sofort den titel holt. er war aber damals schon schlechter als massa. bis monza lag massa VOR raikkonen.


jetzt wird alonso in der selben hoffnung geholt. ich sage nicht dass kimi bei ferrari nur schlecht war. auch alonso ist ein guter fahrer. auch hamilton und vettel. ja sogar heidfeld hat hin und wieder - wenn auch selten - helle momente.

aber täusch du dich mal lieber nicht mit deiner prognose, dass massas zeit schon abgelaufen wäre. die realität sieht nämlich total anders aus und wir sprechen uns nach 3 rennen darüber wieder.
Felipe will never break. Should he have broke he would have done so against JV, MS and KR. But he didn't. (9 WDCs)He will never break for an overrated driver like Alonso who won two titles because of Michelin rubber.

Beitrag Sonntag, 03. Januar 2010

Beiträge: 0
don_simon hat geschrieben:

so ein unsinn. aber von dir kommt ja nix anderes, als hohles massa-gebashe. auf einen geschenkten wm titel wie kimi kann felipe supergut verzichten. 2008 war er weltmeister der herzen, er hat mehr siege eingefahren und eigentlich daher den wm titel verdient.
aber wies auch sei - und das ist doch interessant - kein massa fan sagt deshalb, dass hamis wm titel 2008 unverdient gewesen wäre.
umgekehrt und auch von der kimi und alonso fraktion hört man immer wieder solche thesen, dass, wäre massa wm geworden, es unverdient gewesen wäre.

ich sehe, dass felipe seine beste zeit noch vor sich hat, er hat schon irrsinnig viele wm punkte, siege und poles (für die es ja jetzt dann auch punkte geben soll) eingefahren, er ist jener fahrer, der sich die letzten jahre zweifelsohne am meisten von allen gesteigert hat. er fährt jetzt im regen super, er ist monaco-spezialist und verliert unter druck nie mehr die nerven.

er war 2009 bis zu seinem unfall der einzige der top-piloten der das auto im rennen NIE weggeschmissen hat. er war also der konstanteste und wm punktemässig am weitesten vorne platziert!


die ganzen massa basher sollten auch das einmal zur kenntnis nehmen.
auch ein hakkinen, der selbst von schumi öfters nicht geschlagen werden konnte, brauchte seine anlaufzeit um den wm titel zu holen.
daran ist gar nichts schlechtes.


er hat halt keinen "pappa flavio" oder "onkel ron" von denen er alles auf dem teller serviert bekommt, er musste sich von klein auf alles selber erarbeiten. er ist DER weltmeister-killer, bestand bei sauber gegen villeneuve und bei ferrari gegen schumacher. dort beeindruckte er sogar so sehr, dass schumi seine karriere (und das comeback beweist dies m.e. eindeutig) früher beendete, um diese grossartige brasilianische zukunftshoffnung nicht zu zerstören.

es ist kein zufall, dass felipe teamintern der liebling ist. bei ferrari weiss man schon was man an ihm hat. er hat neue masstäbe gesetzt, an denen ein kimi raikkonen schlussendlich zerbrochen ist.
daran wird sich jetzt auch alonso messen müssen, und das weiss er. er sagt ja selber, felipe muss ihm zeigen, wies bei ferrari läuft.

nur weil felipe noch keinen wm titel hat, ist er kein unbeschriebenes blatt, kein rookie. sogar der zweifache weltmeister alonso will von ihm lernen. das heisst schon was!


bei ferrari wurde kimi 2007 geholt in der hoffnung, dass er sofort den titel holt. er war aber damals schon schlechter als massa. bis monza lag massa VOR raikkonen.


jetzt wird alonso in der selben hoffnung geholt. ich sage nicht dass kimi bei ferrari nur schlecht war. auch alonso ist ein guter fahrer. auch hamilton und vettel. ja sogar heidfeld hat hin und wieder - wenn auch selten - helle momente.

aber täusch du dich mal lieber nicht mit deiner prognose, dass massas zeit schon abgelaufen wäre. die realität sieht nämlich total anders aus und wir sprechen uns nach 3 rennen darüber wieder.



Schön.....

Was für ein sentimentaler Quatsch...Weltmeister der Herzen.... :lol:

Beitrag Sonntag, 03. Januar 2010

Beiträge: 0
don_simon hat geschrieben:

dort beeindruckte er sogar so sehr, dass schumi seine karriere (und das comeback beweist dies m.e. eindeutig) früher beendete, um diese grossartige brasilianische zukunftshoffnung nicht zu zerstören.



Wenn du das wirklich glaubst, ist dir echt nicht mehr zu helfen.

Nächste

Zurück zu Die Fahrer