Foren-Übersicht / Formel 1 / Die Fahrer

Alguersuari - der juengste F1 pilot!

Diskussionsforum über Fahrer in der Formel 1.
Beitrag Samstag, 19. Februar 2011
AWE AWE

Beiträge: 13287
Mav05 hat geschrieben:
Ich sagte doch, dass es keine Frage ist, dass momentan wohl das halbe Feld dort Schlange stehen würde. Aber man ist bei RB doch mal eindeutig mit der Maßgabe angetreten, dass RB-Junior-Programm mit dem eigenen Team zu toppen. Und Coulthard/Webber wurden nur deshalb "geduldet", weil man fürs Team Erfahrung und fürs Programm noch Zeit bräuchte... Deshalb kann man eigentlich Webber nur durch einen Junior ersetzen, von einem äquivalenten Ersatz für einen kurzfristig verlorengehenden Vettel ganz zu schweigen... Alles andere würde die Glaubhaftigkeit in das Junior-Programm gewaltig untergraben. Ob das wenig leistungsorientierte Auswahlverfahren allerdings langfristig dieser Aufgabe gewachsen ist wage ich zu bezweifeln...



Sorry aber ich sehe da keinen Marko -Schützling ,der in der Lage wäre .... Es gibt drei Arten von RB-Junioren ,Die einen die sich angewiedert abwenden ,die anderen ,die entgültrig das Handtuch werfen und die,die ich mal als Leistungsklasse 2 bezeichnen möchte

Beitrag Samstag, 19. Februar 2011

Beiträge: 0
MESSIas10 hat geschrieben:
Würdet ihr zutrauen das Webber als RB Nr 1 Fahrer Alonso, Button und Hamilton ihn ähnlich guten Autos zu schlagen? Ich jedenfalls nicht.

BUT kann er auf jeden Fall schlagen! Gegen die anderen beiden Leute wird es schwer, aber auch nicht ganz unmoeglich. Bild Im Konkurrenzforum sagte jemand, dass VET & WEB im McLaren auch die Teamwertung anfuehren wuerden, weil sie sich derart zu Hoechstleistungen antreiben, dass sie es auch mit nicht ganz so schnellem Auto schaffen wuerden. Bild Da muss doch etwas dran sein...!

Beitrag Sonntag, 20. Februar 2011

Beiträge: 10696
AWE hat geschrieben:
Sorry aber ich sehe da keinen Marko -Schützling ,der in der Lage wäre ....

Sag ich doch... Mit Ausnahme von Vettel kam da nix - und bei dessen Karriere spielten Faktoren eine Rolle, die so nicht wieder auftreten werden (die BMW-Zeit und Berger...). Wenn die das RB-Junior-Programm mit ihren zur Verfügung stehenden Mitteln RICHTIG aufziehen würden hätte der Rest der F1 ein massives Problem, weil sie (theoretisch) 50% der aufstrebenden Jungstars durch ihre Schule ausfiltern könnten. Aber mit der momentan wenig durchschaubaren Taktik ist die Effizienz im Verhältnis zum Aufwand bei nicht mal 10%...
"Wir sind beide tolle Fahrer, nur dass der eine mehr Glück hatte, so lange Zeit in einem so guten Auto zu sitzen."

"I'm just trying to race and this sport these days is more about penalties than about racing. "

Beitrag Sonntag, 20. Februar 2011

Beiträge: 45286
indalo hat geschrieben:
:D) Also heute bei den tests hat sich Alguarsuari mal wieder gut geschlagen. Er scheint sich zu entwickeln, wenn man bedenkt wie oft er letzte saison im kiesbett stand oder gecrashed hat.


Naja Ricciardo fährt heute genauso schnell...

Aber man merkt bei Toro Rosso klar eine Tendenz pro Alguersuari und contra Buemi.

Beitrag Sonntag, 20. Februar 2011
AWE AWE

Beiträge: 13287
Mav05 hat geschrieben:
AWE hat geschrieben:
Sorry aber ich sehe da keinen Marko -Schützling ,der in der Lage wäre ....

Sag ich doch... Mit Ausnahme von Vettel kam da nix - und bei dessen Karriere spielten Faktoren eine Rolle, die so nicht wieder auftreten werden (die BMW-Zeit und Berger...). Wenn die das RB-Junior-Programm mit ihren zur Verfügung stehenden Mitteln RICHTIG aufziehen würden hätte der Rest der F1 ein massives Problem, weil sie (theoretisch) 50% der aufstrebenden Jungstars durch ihre Schule ausfiltern könnten. Aber mit der momentan wenig durchschaubaren Taktik ist die Effizienz im Verhältnis zum Aufwand bei nicht mal 10%...



Also sollten wir Marko dankbar sein ,das er dank seiner Unfähigkeit die F1 nicht mir RB Junioren überrollt .
Von der Seite habe ich das ganze noch garnicht betrachtet .
Also Danke Helmut :D

Beitrag Sonntag, 20. Februar 2011

Beiträge: 3713
Babaco hat geschrieben:
BUT kann er auf jeden Fall schlagen! Gegen die anderen beiden Leute wird es schwer, aber auch nicht ganz unmoeglich. Bild Im Konkurrenzforum sagte jemand, dass VET & WEB im McLaren auch die Teamwertung anfuehren wuerden, weil sie sich derart zu Hoechstleistungen antreiben, dass sie es auch mit nicht ganz so schnellem Auto schaffen wuerden. Bild Da muss doch etwas dran sein...!


Ok, wenn dann ein Herr XY sagt das Karun Chandhok Vettel schlagen würde, müsste es auch stimmen, oder?

Button ist in vieler Hinsicht ein besserer Fahrer als Webber.
Vergleiche den Button im Brawn GP bis zum Istanbul GP mit Webber im RBR6. Beides ähnlich dominante Autos (ok, Webbers Konkurrenz war aus fahrerischer Sicht vielleicht stärker), jedoch hat Button immer das maximale rausgeholt, nie Fehler gemacht und war in den Rennen sehr stark unterwegs.
Seine Rennpace ist unglaublich, sofern er mit dem Auto klar kommt (Wie am Anfang der letzten Saison). Und er ist ziemlich clever... Überholen kann er auch wie kein zweiter.

Mag sein dass er nicht so schnell ist wie Alonso, Hamilton und Vettel, jedoch bin ich sicher dass er an Webbers Stelle (Also mit dem zuverlässigsten Auto) den Titel geholt hätte.

Auch vor 2009 war Button ein guter Fahrer... Er ist nur so untergegangen weil das Honda Team eine Gurkentruppe gewesen ist (Ich schätze auch das MGP jetzt langsam das Honda Gen zu spüren bekommt). Davor hat er sehr gute Leistungen in Mittelfeld Autos gebracht. (Und 2006 sein ersten Sieg geholt :) )

Edit:
Ich glaub aber nicht das Alguersuari oder Buemi Webber ersetzen könnten. Vielleicht gibt man ihnen ne Chance, wenn sie gut unterwegs sind. Aber ich halte ein Szenario für nicht ganz so unwarscheinlich... Wenn MGP eine Gurke ins Feld schickt, Webber dieses Jahr aufhört, könnte man versuchen sich Rosberg zu angeln.
"40 Punkte klingen nach viel, aber so sehen wir das nicht. Silverstone sollte zeigen, dass unser Auto einen Schritt voran gemacht hat. Das war der Fall. Deshalb glaube ich jetzt an die Titelchancen."
Komm schon Nano...

Beitrag Montag, 21. Februar 2011

Beiträge: 3402
MESSIas10 hat geschrieben:
Edit:
Ich glaub aber nicht das Alguersuari oder Buemi Webber ersetzen könnten.
Das sehe ich auch so. Zumindest nicht vor 2013. :wink:
Meine Website: https://www.klokriecher.de

YouTube: KLOKRIECHER
YouTube: KlokriecherBuilds
YouTube: KlokriecherStopmotion
Instagram: klokriecher
TikTok: klokriecher
Twitter: klokriecher

Beitrag Montag, 21. Februar 2011

Beiträge: 45286
MESSIas10 hat geschrieben:
Button ist in vieler Hinsicht ein besserer Fahrer als Webber.
Vergleiche den Button im Brawn GP bis zum Istanbul GP mit Webber im RBR6. Beides ähnlich dominante Autos (ok, Webbers Konkurrenz war aus fahrerischer Sicht vielleicht stärker), jedoch hat Button immer das maximale rausgeholt, nie Fehler gemacht und war in den Rennen sehr stark unterwegs.
Seine Rennpace ist unglaublich, sofern er mit dem Auto klar kommt (Wie am Anfang der letzten Saison). Und er ist ziemlich clever... Überholen kann er auch wie kein zweiter.

Mag sein dass er nicht so schnell ist wie Alonso, Hamilton und Vettel, jedoch bin ich sicher dass er an Webbers Stelle (Also mit dem zuverlässigsten Auto) den Titel geholt hätte.


Button hätte sicherlich weniger Fehler gemacht wie etwa in Südkorea, aber ob er so nah an Vettel dran gewesen wäre, wie Webber?

Ich halte beide für gleich stark.


Beiträge: 25500
Der kleine Spanier hat sich nicht mit Ruhm bekleckert dieses Wochenende. Nicht nur dass er mit einer hirnlosen Aktion Schumacher ins Heck fuhr und sich auch selbst das Rennen damit kaputt machte....

....Buemi hatte ihn das ganze Wochenende im Griff. Dabei hat Alguersuari vor dem ersten Rennen noch große Töne gespuckt, die schon etwas arrogant wirkten. Hochmut kommt vor dem Fall.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.


Beiträge: 7113
formelchen hat geschrieben:
Der kleine Spanier hat sich nicht mit Ruhm bekleckert dieses Wochenende. Nicht nur dass er mit einer hirnlosen Aktion Schumacher ins Heck fuhr und sich auch selbst das Rennen damit kaputt machte....


:D Naja, da hat Schumi auch mal seine eigene Medizin geschmeckt.
Fernando Alonso: "Everything I have done up to now has been more than worth it – all the sacrifices I have had to make since I was a child. Every drop of sweat along the way has been worth it to get to Formula One, to win."


Beiträge: 25500
indalo hat geschrieben:
formelchen hat geschrieben:
Der kleine Spanier hat sich nicht mit Ruhm bekleckert dieses Wochenende. Nicht nur dass er mit einer hirnlosen Aktion Schumacher ins Heck fuhr und sich auch selbst das Rennen damit kaputt machte....


:D Naja, da hat Schumi auch mal seine eigene Medizin geschmeckt.



Mehr fällt dir zu deinem Zweithelden nicht ein? Schwach.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.


Beiträge: 45286
formelchen hat geschrieben:
Der kleine Spanier hat sich nicht mit Ruhm bekleckert dieses Wochenende. Nicht nur dass er mit einer hirnlosen Aktion Schumacher ins Heck fuhr und sich auch selbst das Rennen damit kaputt machte....

....Buemi hatte ihn das ganze Wochenende im Griff. Dabei hat Alguersuari vor dem ersten Rennen noch große Töne gespuckt, die schon etwas arrogant wirkten. Hochmut kommt vor dem Fall.


Ich dachte fast du sprichst von Heidfeld...


Beiträge: 25500
MichaelZ hat geschrieben:
formelchen hat geschrieben:
Der kleine Spanier hat sich nicht mit Ruhm bekleckert dieses Wochenende. Nicht nur dass er mit einer hirnlosen Aktion Schumacher ins Heck fuhr und sich auch selbst das Rennen damit kaputt machte....

....Buemi hatte ihn das ganze Wochenende im Griff. Dabei hat Alguersuari vor dem ersten Rennen noch große Töne gespuckt, die schon etwas arrogant wirkten. Hochmut kommt vor dem Fall.


Ich dachte fast du sprichst von Heidfeld...



Bleib mal sachlich! Über Heidfeld kannst du dich im Heidfeld-Thread auslassen (das tust du ja auch schon).

Hier gehts um den kleinen Spanier und der hat sich heute nicht mit Ruhm bekleckert. Nicht nur Schumacher fuhr er ins Auto, auch sein Teamkollege (!!!) beklagt sich über eine Rambo-Aktion seines Teamkollegen.

Ganz davon abgesehen, dass Buemi besser war dieses Wochenende und Alguersuari das große Mundwerk von vor zwei Wochen ordentlich gestopft hat.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

AWE AWE

Beiträge: 13287
MichaelZ hat geschrieben:
formelchen hat geschrieben:
Der kleine Spanier hat sich nicht mit Ruhm bekleckert dieses Wochenende. Nicht nur dass er mit einer hirnlosen Aktion Schumacher ins Heck fuhr und sich auch selbst das Rennen damit kaputt machte....

....Buemi hatte ihn das ganze Wochenende im Griff. Dabei hat Alguersuari vor dem ersten Rennen noch große Töne gespuckt, die schon etwas arrogant wirkten. Hochmut kommt vor dem Fall.


Ich dachte fast du sprichst von Heidfeld...




du weißt doch wo der Blödsinn herkommt :drink:


Beiträge: 0
Es sieht leider wirklich so aus, als ob ALG das Maul gestopft wurde. Bild Etwas mehr muss schon kommen...!


Beiträge: 7113
Jaimito sieht das anders!

Vi a Michael que estaba en un lío tremendo con Massa, aproveché el hueco, me metí en la parte interior del viraje y Michael tocó mi ala delantera. Yo la perdí mi ala y él pinchó su neumático. En este momento volaron los puntos.


"ich sah Michael, der in einem furchtbaren durcheinander mit Massa verwickelt war, nutzte die luecke, fuhr in die innenseite der Kurve und Michael beruehrte meinen frontfluegel. Ich verlor meinen fluegel und er schlitzte sich den reifen auf. In diesem moment flogen die punkte davon.

:lol: das nennt man wohl"spanische sicht" der dinge!
Fernando Alonso: "Everything I have done up to now has been more than worth it – all the sacrifices I have had to make since I was a child. Every drop of sweat along the way has been worth it to get to Formula One, to win."


Beiträge: 6340
indalo hat geschrieben:
:lol: das nennt man wohl"spanische sicht" der dinge!

Ja, scheinbar ist das so... :lol:

Das Wochenende geht auf jeden Fall an Buemi. Das wird dieses Jahr sehr spanennd zwischen den beiden. Buemi scheint schneller zu sein, er muss aber noch konstanter werden und weniger Fehler machen, dann wird er am Ende vor Alguersuari sein.

Der Verlierer wird im Sommer wohl von Ricciardo abgelöst. Auf Dauer sehe ich Ricciardo am ehesten im Red Bull neben Vettel. Er scheint das größte Potenzial zu besitzen.
Fernando Alonso: "Der WM-Pokal gehört Ende des Jahres mir und so wird es auch 2012, 2013 und all die anderen Jahre sein."


Beiträge: 25500
indalo hat geschrieben:
Jaimito sieht das anders!

Vi a Michael que estaba en un lío tremendo con Massa, aproveché el hueco, me metí en la parte interior del viraje y Michael tocó mi ala delantera. Yo la perdí mi ala y él pinchó su neumático. En este momento volaron los puntos.


"ich sah Michael, der in einem furchtbaren durcheinander mit Massa verwickelt war, nutzte die luecke, fuhr in die innenseite der Kurve und Michael beruehrte meinen frontfluegel. Ich verlor meinen fluegel und er schlitzte sich den reifen auf. In diesem moment flogen die punkte davon.

:lol: das nennt man wohl"spanische sicht" der dinge!



Er ist ihm ganz plum hinten reingefahren, das war am TV deutlich zu sehen.

Dass Alguersuari nicht alle Tassen im Schrank hat und ziemlich eingebildet ist, hat man ja schon an seinen Aussagen im Winter gemerkt. Ich gönne es Buemi, dass er den kleinen Spanier weiterhin im Griff hat.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.


Beiträge: 7113
formelchen hat geschrieben:

Er ist ihm ganz plum hinten reingefahren, das war am TV deutlich zu sehen.

Dass Alguersuari nicht alle Tassen im Schrank hat und ziemlich eingebildet ist, hat man ja schon an seinen Aussagen im Winter gemerkt. Ich gönne es Buemi, dass er den kleinen Spanier weiterhin im Griff hat.

;) weiterhin im griff find ich lustig. Wir haben doch erst das erste rennen gesehen. Und das du ihm nicht die luft zum atmen goennst, glaub ich dir gerne. Dann :lol: doch lieber einen Schweizer, allein schon wegen der naehe zu deinem 'vaterland'!
Fernando Alonso: "Everything I have done up to now has been more than worth it – all the sacrifices I have had to make since I was a child. Every drop of sweat along the way has been worth it to get to Formula One, to win."


Beiträge: 45286
indalo hat geschrieben:
Jaimito sieht das anders!

Vi a Michael que estaba en un lío tremendo con Massa, aproveché el hueco, me metí en la parte interior del viraje y Michael tocó mi ala delantera. Yo la perdí mi ala y él pinchó su neumático. En este momento volaron los puntos.


"ich sah Michael, der in einem furchtbaren durcheinander mit Massa verwickelt war, nutzte die luecke, fuhr in die innenseite der Kurve und Michael beruehrte meinen frontfluegel. Ich verlor meinen fluegel und er schlitzte sich den reifen auf. In diesem moment flogen die punkte davon.

:lol: das nennt man wohl"spanische sicht" der dinge!


Die spanische Sicht der Dinge ist, wenn deutsche Fahrer schlechte Leistungen schönreden, ist das peinlich, aber wenn Alguersuari einen eindeutigen Fehler auf wen anders schiebt, dann ist das die neutrale Sicht.


Beiträge: 45286
indalo hat geschrieben:
;) weiterhin im griff find ich lustig. Wir haben doch erst das erste rennen gesehen. Und das du ihm nicht die luft zum atmen goennst, glaub ich dir gerne. Dann :lol: doch lieber einen Schweizer, allein schon wegen der naehe zu deinem 'vaterland'!


Na wenns um Heidfeld geht, dann zählt das Argument "Ist ja erst das erste Rennen" komischerweise aber nicht...


Beiträge: 25500
Nun Alguersuari hat letztes Jahr gezeigt, dass er Buemi schlagen kann.

Aber in Melbourne war es wieder andersrum. Mal abwarten wie es weitergeht.

Dieses Duell ist nicht ganz unwichtig, weil der Sieger der beiden gute Chancen hat, 2012 in einem Siegerauto zu sitzen.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.


Beiträge: 45286
Und der Verlierer muss wohl für Ricciardo Platz machen - nirgends ist der Grad zwischen Top und Flop so groß wie bei Toro Rosso.


Beiträge: 7113
MichaelZ hat geschrieben:
Und der Verlierer muss wohl für Ricciardo Platz machen -

;) Gestern hat der kleine Spanier wieder dick gepunktet bei seinem team.
Alguersuari decided to start from the pits on a wet weather set-up. He had been the quickest car in the speed trap in qualifying, indicating he was not running with a lot of downforce.

Staying on wets early on the race helped him up to 14th. He kept his pit stops to a minimum and stayed out of trouble to rise to eighth place.



Gestern gabs die ersten punkte fuer ihn!
Fernando Alonso: "Everything I have done up to now has been more than worth it – all the sacrifices I have had to make since I was a child. Every drop of sweat along the way has been worth it to get to Formula One, to win."


Beiträge: 45286
Kommt bei solchen Bedingungen halt vor, wenn viele patzen und man auf ein solches Setup setzt. Mit Ruhm bekleckert hat er sich jedenfalls nicht in Kanada: In Q1 ausgefallen, Buemi mit Trockensetup fast genauso gut.

VorherigeNächste

Zurück zu Die Fahrer