Foren-Übersicht / Formel 1 / Allgemein

Großbritannien-GP 2021

Das Formel 1 Forum - Gerüchte, Meinungen, Tests & Rennen.
Beitrag Montag, 26. Juli 2021

Beiträge: 1138
L hat geschrieben:
formel-at hat geschrieben:
Umso mehr solche niveaulose Beiträge kommen, umso mehr freu ich mich über einen HAM-Sieg.

Interessant, dass du meine Beiträge auf einmal niveaulos findest, als ich letztes Jahr öfters mal Vettel kritisiert habe, fandest du es super, vor kurzem wolltest du auch, dass ich wieder zurückkomme. Achja, damals habe ich ja gegen formelchen diskutiert, da war es natürlich gut, aber wenn ich nicht deiner Meinung bin und den Dusel-König kritisiere, DANN sind meine Beiträge niveaulos. :idea:


Deine Beiträge sind nicht auf einmal niveaulos, sondern schon eine ganze Weile!
Du kannst von mir aus HAM bis zum Umfallen kritisieren, es sind Sätze wie diese, die dein Niveau widerspiegeln. "Du scheinst ja ziemlich tief in Dusel-Lewis Hintern zu stecken"

L hat geschrieben:
formel-at hat geschrieben:
Übrigens, nach deiner Logik, hatte dein Held L16 auch bei zig Rennen Dusel gehabt, Platz 2 hat er doch nur erreichen können, weil VER aus dem Rennen war, in Baku hat er von VERs Ausfall profitiert, in Imola von BOTs Ausfall in Silverstone von Max Ausfall... also halt mal den Ball flach Charles-fanboy :lol:

Kennst du überhaupt den Unterschied zwischen "mit jemandem sympathisieren" und "Fanboy sein"? Offensichtlich nicht, denn ich habe überhaupt nicht über Leclerc geschrieben, während du ständig irgendwelche Sachen über deinen Dusel-Helden schreibst.


Also hat dein LEC nun öfters Dusel gehabt oder nicht???
Natürlich schreibst du im Moment nichts über LEC, weil es nichts zu schreiben gibt, aber letztes Jahr -LEC/VET- hast du uns die Ohren voll gestopft mit LEC ist dies und LEC ist jenes und nur positives natürlich - über VET nur negatives - Also nach deinem eignen Maßstab bist du ein Charles-Fanboy.

Außerdem schreibst du ständig Sachen über HAM, warum soll ich nicht über HAM schreiben wie du es tust, mal abgesehen davon, dass ich überhaupt nicht ständig über HAM schreibe?

L hat geschrieben:
formel-at hat geschrieben:
Was die Mehrheit sieht, ist mir herzlich egal.

Und dann zig Meinungen anderer posten, was für eine Doppelmoral... :lol:


ich sehe nicht wo da eine Doppelmoral sein soll.
Die Mehrheit interessiert mich nicht, mich interessieren eher Aussagen von Leuten, die auch mal Rennen gefahren sind und sachlich bleiben und nicht Meinungen von LEC-Fanboys oder Meckerliese, die konstant jammern und pöbeln, weil deren Helden wieder den Kürzeren gezogen haben - Kindergarten!

Also, keep trolling
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. Albert Einstein

Beitrag Montag, 26. Juli 2021

Beiträge: 9941
"den Kürzeren gezogen haben" - nette Umschreibung für "Dem Gegner ist das Talent ausgegangen, er verursachte einen schweren Unfall der damit endete dass der WM-Führende hart in die Reifenstapel einschlug..."

Beitrag Dienstag, 27. Juli 2021

Beiträge: 1138
Who cares?
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. Albert Einstein

Beitrag Mittwoch, 28. Juli 2021

Beiträge: 9941
formel-at hat geschrieben:
Who cares?

Tja, genau so unsportlich-verlogen wie das große Idol...

Beitrag Mittwoch, 28. Juli 2021

Beiträge: 23995
Bei dem Einspruch, Protest oder was auch immer es ist, wird sicher nix rumkommen. Auch wenn Red Bull neue "Beweise" vorlegt, was soll das schon sein....

F1-total hat ja heute nochmal zum Vergleich die Szene Stroll/Verstappen aus Portimao 2020 herangezogen, wo sich Verstappen quasi in der Hamilton-Position von Silverstone befand, dort gab es keine Strafe.

Allerdings finde ich den Vergleich auch nur bedingt passend, denn die Kurve war deutlich langsamer und die Situation insgesamt ungefährlicher.

Außerdem hat Stroll den Max dort nicht gesehen und komplett dicht gemacht. Während Max in Silverstone den Hammie durchaus gesehen und auch etwas Platz gelassen hat.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Mittwoch, 28. Juli 2021

Beiträge: 9941
formelchen hat geschrieben:
Allerdings finde ich den Vergleich auch nur bedingt passend, denn die Kurve war deutlich langsamer und die Situation insgesamt ungefährlicher.

Außerdem hat Stroll den Max dort nicht gesehen und komplett dicht gemacht. Während Max in Silverstone den Hammie durchaus gesehen und auch etwas Platz gelassen hat.

Der Vergleich ist total unpassend... Portimao beruhte auf einem Missverständnis, Lance wollte eine zweite gezeitete Runde dranhängen während Max (der ihn vor der letzten Kurve noch durchgelassen hat...) davon ausging dass Stroll wie üblich nach beendeter Runde ihm nicht im Weg steht. Ich schätze er war dort auch nicht beleidigt wegen des missglückten Überholmanövers sondern weil er glaubte dass Stroll ihm sinnlos die Trainingsrunde kaputtmachen wollte. Man sieht ja auch dass er eigentlich nur halbherzig danebenherfährt weil er davon ausgeht dass Stroll sowieso gleich lupft...

Beitrag Mittwoch, 28. Juli 2021

Beiträge: 1138
Mav05 hat geschrieben:
Der Vergleich ist total unpassend...


War ja nicht anders zu erwarten!

Aber Horners Argument war ein ganz anderes. Er sagte, Max war innen, somit gehört ihm die Kurve .
Von innen und außen wollte Horner in Silverstone natürlich nix wissen.

Ich Resümiere: Wo immer Max fährt, er macht immer alles richtig, egal, ob er nun innen oder außen fährt... :drink:
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. Albert Einstein

Beitrag Mittwoch, 28. Juli 2021

Beiträge: 9941
Das Du zu dämlich bist den Unterschied zu erkennen war klar...

Beitrag Donnerstag, 29. Juli 2021

Beiträge: 64
Mav05 hat geschrieben:
Das Du zu dämlich bist den Unterschied zu erkennen war klar...


Ein Forum lebt eigentlich vom Diskurs, und weniger von reinen Beleidigungen, die ohne Inhalt daher kommen.

Also erläutere doch bitte wenigstens, wofür er zu dämlich ist um einen Unterschied zu erkennen, statt es nur zu schreiben.

Edit:

noch etwas zu der Thematik: Die meisten Fahrer sagen, dass es ein Rennunfall war. Wirklich niemand sieht die alleinige Schuld bei Hamilton und auch niemand würde ihm eine härtere Strafe geben.

Hier wird es einige im Forum geben, die nun entweder einsehen müssen, dass sie hier völlig übertreiben. Alternativ dürfen sie weiterhin glauben, sie hätten vom Motorsport mehr Ahnung als die Fahrer.

Beitrag Donnerstag, 29. Juli 2021

Beiträge: 9168
Strafe bleibt wie sie ist.... außer Verstappen Fans sieht da wohl keiner Absicht, Vorsatz oder gar einen Mordversuch, zumindest keiner, der zählt...
GO Lewis

Beitrag Donnerstag, 29. Juli 2021

Beiträge: 1138
automatix hat geschrieben:
Strafe bleibt wie sie ist.... außer Verstappen Fans sieht da wohl keiner Absicht, Vorsatz oder gar einen Mordversuch, zumindest keiner, der zählt...


Ich wäre total überrascht, wenn die FIA was anders entschieden hätte.

Mich interessiert eher, was RedBull neues an "Beweisen" mitgebracht hat. Ich lese gerade, sie habe nicht neues, relevantes mitgebracht.

RB macht sich hier ziemlich lächerlich.
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. Albert Einstein

Beitrag Donnerstag, 29. Juli 2021

Beiträge: 102
Man hat ja wohl eher versucht, " Beweise " zu erstellen, anstatt wirklich welche mitzubringen. Ist der FIA wohl sauer aufgestoßen.

Beitrag Donnerstag, 29. Juli 2021

Beiträge: 9941
pilimen hat geschrieben:
Ein Forum lebt eigentlich vom Diskurs, und weniger von reinen Beleidigungen, die ohne Inhalt daher kommen.

Ein Forum lebt auch nicht von arrogant-oberlehrerhaften Belehrungen - das haben Dir mittlerweile schon 3 User versucht zu erklären... Nochmal deutlich - Du kannst mit mir gerne sachlich diskutieren aber lass das, Du bist weder kompetent genug noch in der Position mich belehren zu können. Dass mir Deine Meinung diesbezüglich egal ist hatte ich glaube ich schon erwähnt, oder...?

pilimen hat geschrieben:
Also erläutere doch bitte wenigstens, wofür er zu dämlich ist um einen Unterschied zu erkennen, statt es nur zu schreiben.

Das steht im Post drüber... Wenn Du das Statement diskutieren willst oder dafür meinerseits noch Erläuterungen brauchst überleg ich mir Dir zu helfen - dem geistigen Tiefflieger eher nicht, der ist beratungsresistent...

pilimen hat geschrieben:
noch etwas zu der Thematik: Die meisten Fahrer sagen, dass es ein Rennunfall war. Wirklich niemand sieht die alleinige Schuld bei Hamilton und auch niemand würde ihm eine härtere Strafe geben.

Täuscht Dich da Deine Wahrnehmung nicht ein wenig...? Ja, ein großer Teil sieht es als Rennunfall - und die meisten sehen die Strafe auch als ausreichend (was aus Fahrer-Sicht auch okay ist - weil Du nun mal wenn Du nicht selbst betroffen bist i.d.R. solche Sachen immer gerne ohne die Stewards klären willst - könnte ja das nächste Mal Dich selbst treffen...). Ändert aber nix daran dass ich außer den Mercedes-Schwätzern noch keinen gefunden habe der explizit eine Teilschuld bei Max erwähnt, es aber ne Menge Leute gibt die die überwiegende bis alleinige Schuld bei Lewis sehen...

pilimen hat geschrieben:
Hier wird es einige im Forum geben, die nun entweder einsehen müssen, dass sie hier völlig übertreiben.

Interessant ist nach wie vor wie es die Beteiligten sehen... Lewis lehnt in seiner unglaublichen Arroganz immer noch jede Teilschuld ab und labert von Respekt ohne auch nur ne Entschuldigung über sich zu bringen... Max hat - wie von mir prophezeit - jeglichen Respekt für Lewis verloren! Ich tippe mal auf mindestens 2 weitere Crashes dieses Jahr - schade um die schönen Rennen um die uns das bringt, aber wird interessant dann die Lewis-Kreischer hier zu erleben...

pilimen hat geschrieben:
Alternativ dürfen sie weiterhin glauben, sie hätten vom Motorsport mehr Ahnung als die Fahrer.

Wie oft willst Du den hohlen Spruch noch bringen...?

automatix hat geschrieben:
Strafe bleibt wie sie ist.... außer Verstappen Fans sieht da wohl keiner Absicht, Vorsatz oder gar einen Mordversuch, zumindest keiner, der zählt...

Also ich hab nicht ernsthaft erwartet dass die Stewards den Mumm und die Größe haben sich kritisch damit auseinanderzusetzen - man hört ja auch raus dass sie regelrecht beleidigt sind von RedBull so angegangen zu werden... Das jetzt als ultimativ-objektiven Richterspruch zu verkünden und damit die Diskussionen beenden zu wollen ist wohl leicht naiv...

Beitrag Donnerstag, 29. Juli 2021

Beiträge: 102
Sehr lustig zu lesen
Ob jemand der Sprüche loslässt wie: "Ist dieser verdammte Kerl blind? Was zur Hölle stimmt nicht mit dem? Jesus! Was für ein behinderter Vollidiot. Mein Auto ist beschädigt. Was für ein Mongo, ich schwöre es euch." für irgendjemand Respekt empfindet? Ich glaube eher nicht. Und deshalb kann er auch keinen einfordern. Das wäre ja ein Witz.

Beitrag Samstag, 31. Juli 2021

Beiträge: 43827
Mav05 hat geschrieben:
Du kannst mit mir gerne sachlich diskutieren


Nein, das geht leider schon lange nicht mehr, seit du zum Mäxchen-Fanboy geworden bist, kann man dich nicht mehr ernst nehmen.

Beitrag Samstag, 31. Juli 2021

Beiträge: 1138
So ist es!!!
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. Albert Einstein

Beitrag Samstag, 31. Juli 2021

Beiträge: 9941
MichaelZ hat geschrieben:

Nein, das geht leider schon lange nicht mehr, seit du zum Mäxchen-Fanboy geworden bist, kann man dich nicht mehr ernst nehmen.

Deine Objektivität ist mangelhaft… Außerdem reißt Du den Satz aus dem Zusammenhang…

Beitrag Sonntag, 01. August 2021

Beiträge: 100
Seit 2 Wochen plaudert ihr euch die Lippen wund über einen Unfall, der in der Sache an sich sowas von klar war, das man darüber eigentlich garnicht diskutieren braucht. Jahre lang haben sich die Leute beschwert wie langweilig es ist wenn Mercedes permanent gewinnt.. sich den Mund fusselig geredet über Vettels Fahrfehler. Hamilton wurde als Renngott dargestellt, und jetzt hauen sich hier alle Fans verbal eine rein weil sie es nicht sehen können wenn jemand eine andere Meinung vertritt. Findet euch doch damit ab.

Diskussionen sind auch vollkommen in Ordnung, dafür ist ja auch ein Forum da. Aber langsam verläuft das Ganze hier in der Lächerlichkeit...

Beitrag Montag, 02. August 2021

Beiträge: 6675
Konnte das Rennen erst kurz vor Ungarn schauen und ist daher nicht mehr so praesent, und wurde hoffentlich schon fleissig (und vernuefigt, sofern ueberhaupt moeglich hier) diskutiert, aber fuer mich war HAM/BOT einfach ein Rennunfall. Beide haetten mehr machen koennen, dass es nicht kracht und gut war. Die fahren knallhart um die WM und da um den UK Sieg, also alles halb so wild. HAM hat eine Strafe kassiert, gut wenn man will, aber war an sich ein top Rennen und die crowd in Silverstone ist auch immer top. Zwei top Rennen jetzt in Folge, mal schauen, wie es nach der Sommerpause weitergeht.
Kimi Raikkonen

Beitrag Mittwoch, 04. August 2021

Beiträge: 48
Mav05 hat geschrieben:
Natürlich war es Absicht - das hat doch Lewis indirekt längst zugegeben... Er sagte dass es dort klappen musste weil Max sonst weg gewesen wäre - und er sagte dass er nicht immer nachgeben konnte sondern endlich gegenhalten musste... Das heißt übersetzt "Entweder ist es meine Kurve oder wir fliegen..." Kannst Du machen - dann solltest Du allerdings innen RICHTIG daneben sein (wie Max in Barcelona und Imola...) und nicht nur halbherzig den Spoiler reinstellen... Halb daneben ist nicht vorbei - lernt man schon im Kart...
Und die wichtigste Frage hast Du doch glatt überlesen...
Glaubst Du wirklich dass Lewis heilig ist und nicht kritisiert werden darf weil er 7-facher ist...? Und dass jeder der es trotzdem wagt ihn zu kritisieren sich dann gleich des Rassismus schuldig macht weil man einen Dunkelweißen nun mal einfach nicht mehr kritisieren darf...? Sind wir echt schon so weit...?


Zorki hat geschrieben:
Was für ein Unsinn.


Natürlich KEIN UNSINN !
Denn das HAM Manöver war voller VORSATZ !

Nur halt nicht der Vorsatz den MAV unterstellt, " ich schick den VER ins Krankenhaus", sondern "ich halt da rein EGAL was Passiert", wenn mir dieser VER nicht genug Platz lässt, aber dieser VER fährt mir nicht mehr davon.

Iceman's good hat geschrieben:
Konnte das Rennen erst kurz vor Ungarn schauen und ist daher nicht mehr so praesent, und wurde hoffentlich schon fleissig (und vernuefigt, sofern ueberhaupt moeglich hier) diskutiert, aber fuer mich war HAM/BOT einfach ein Rennunfall. Beide haetten mehr machen koennen, dass es nicht kracht und gut war. Die fahren knallhart um die WM und da um den UK Sieg, also alles halb so wild. HAM hat eine Strafe kassiert, gut wenn man will, aber war an sich ein top Rennen und die crowd in Silverstone ist auch immer top. Zwei top Rennen jetzt in Folge, mal schauen, wie es nach der Sommerpause weitergeht.

Und da schliese ich mich an.
Beide hätten mehr machen können, damit es nicht kracht.
Aber genau das wollten BEIDE nicht !

Und deshalb halt Rennunfall

Beitrag Mittwoch, 04. August 2021

Beiträge: 9941
Brazo hat geschrieben:
Denn das HAM Manöver war voller VORSATZ !
Nur halt nicht der Vorsatz den MAV unterstellt, " ich schick den VER ins Krankenhaus", sondern "ich halt da rein EGAL was Passiert", wenn mir dieser VER nicht genug Platz lässt, aber dieser VER fährt mir nicht mehr davon.

Ließ nochmal nach - ich habe nie behauptet dass er ihn mit Absicht in die Mauer schicken wollte sondern genau das was Du da schreibst vorhatte - und dabei nicht drüber nachdachte dass das SO SCHLIMM ausgehen könnte...
Und nein, Max hatte in dieser Kurve sicher nicht den gleichen Ansatz, er wollte Rennen fahren...

Beitrag Mittwoch, 04. August 2021

Beiträge: 102
Brazo hat geschrieben:
Mav05 hat geschrieben:
Natürlich war es Absicht - das hat doch Lewis indirekt längst zugegeben... Er sagte dass es dort klappen musste weil Max sonst weg gewesen wäre - und er sagte dass er nicht immer nachgeben konnte sondern endlich gegenhalten musste... Das heißt übersetzt "Entweder ist es meine Kurve oder wir fliegen..." Kannst Du machen - dann solltest Du allerdings innen RICHTIG daneben sein (wie Max in Barcelona und Imola...) und nicht nur halbherzig den Spoiler reinstellen... Halb daneben ist nicht vorbei - lernt man schon im Kart...
Und die wichtigste Frage hast Du doch glatt überlesen...
Glaubst Du wirklich dass Lewis heilig ist und nicht kritisiert werden darf weil er 7-facher ist...? Und dass jeder der es trotzdem wagt ihn zu kritisieren sich dann gleich des Rassismus schuldig macht weil man einen Dunkelweißen nun mal einfach nicht mehr kritisieren darf...? Sind wir echt schon so weit...?


Zorki hat geschrieben:
Was für ein Unsinn.


Natürlich KEIN UNSINN !
Denn das HAM Manöver war voller VORSATZ !

Nur halt nicht der Vorsatz den MAV unterstellt, " ich schick den VER ins Krankenhaus", sondern "ich halt da rein EGAL was Passiert", wenn mir dieser VER nicht genug Platz lässt, aber dieser VER fährt mir nicht mehr davon.

Iceman's good hat geschrieben:
Konnte das Rennen erst kurz vor Ungarn schauen und ist daher nicht mehr so praesent, und wurde hoffentlich schon fleissig (und vernuefigt, sofern ueberhaupt moeglich hier) diskutiert, aber fuer mich war HAM/BOT einfach ein Rennunfall. Beide haetten mehr machen koennen, dass es nicht kracht und gut war. Die fahren knallhart um die WM und da um den UK Sieg, also alles halb so wild. HAM hat eine Strafe kassiert, gut wenn man will, aber war an sich ein top Rennen und die crowd in Silverstone ist auch immer top. Zwei top Rennen jetzt in Folge, mal schauen, wie es nach der Sommerpause weitergeht.

Und da schliese ich mich an.
Beide hätten mehr machen können, damit es nicht kracht.
Aber genau das wollten BEIDE nicht !

Und deshalb halt Rennunfall


Genau das sage ich ja die ganze Zeit, Beide haben ihren Anteil daran, und eben nicht nur Hamilton. Und daher Racing Incident, denn keiner hat nachgegeben. Der Unsinn bezog sich auf die Heiligsprechung...

Beitrag Mittwoch, 04. August 2021

Beiträge: 1138
Mav05 hat geschrieben:
ich habe nie behauptet dass er [Hamilton] ihn mit Absicht in die Mauer schicken wollte

Hier deine Aussage wenige Minuten nach der Kollision: 18 Jul 2021 16:06
Mav05 hat geschrieben:
Also das ist potenzieller Mordversuch - dafür gehört Hamilton die Lizenz entzogen...

Wenn du schon nicht mehr weißt, was du vor ein paar Tagen geschrieben hast, wie willst du denn Ernst genommen werden? :D
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. Albert Einstein

Beitrag Mittwoch, 04. August 2021

Beiträge: 23995
Sowas kann man aus der ersten Verärgerung heraus schonmal schreiben und mit zeitlichem Abstand dann etwas moderater oder sachlicher sehen. Emotionen gehören im Sport dazu, auch bei den Fans.

Wäre es umgekehrt gewesen, hätten die Hammie Jünger ähnliches geschrieben.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Mittwoch, 04. August 2021

Beiträge: 48
formelchen hat geschrieben:
Sowas kann man aus der ersten Verärgerung heraus schonmal schreiben und mit zeitlichem Abstand dann etwas moderater oder sachlicher sehen. Emotionen gehören im Sport dazu, auch bei den Fans.
Ich bin begeistert!
Besser kann man das nicht ausdrücken, und das von unserem Forums- GURU (meine ich ernst, keine Ironie).

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemein