Bikes

Im Krankenhaus verstorben - WSS - Antonelli in Moskau tödlich verunglückt

Nach einem heftigen Sturz in der ersten Runde des Supersport-Rennens in Moskau, blieb Andrea Antonelli regungslos liegen.
von Markus Zörweg & Maria Pohlmann

Motorsport-Magazin.com - Andrea Antonelli ist tot. Der Pilot des Teams Goeleven verstarb am Sonntagnachmittag in einem Moskauer Krankenhaus. Der Italiener war im Weltmeisterschaftslauf der Supersport am Moskau Raceway auf regennasser Fahrbahn bereits in der ersten Runde gestürzt und wurde von seinem nachkommenden Landsmann Lorenzo Zanetti überrollt. Durch den starken Regen und das viele Wasser auf der Strecke hatte Zanetti keine Chance auszuweichen.

Antonelli stürzte auf der Geraden und wurde von seinen Verfolgern durch das viele Wasser auf der Strecke nicht gesehen. Er wurde ins Krankenhaus gebracht, wo er nur wenige Stunden später seinen Verletzungen erlag. Wiederbelebungsversuche schlugen fehl. Das Rennen der World Supersport wurde nach dem Sturz abgebrochen und wird nicht mehr neu gestartet. Antonelli wurde nur 25 Jahre alt.

In einem offiziellen Statement hieß es: "Im heutigen FIM World Supersport Rennen passierte der italienische Fahrer Andrea Antonelli (Team Goeleven Kawasaki) um 13:32 Uhr [Ortszeit] einen schwerwiegenden Unfall auf der Geraden zwischen Kurve 14 und 15, wobei er kritische Verletzungen erlitt. Das Rennen wurde mittels roter Flagge unterbrochen und der Fahrer wurde direkt zu einem Krankenwagen gebracht, wo das medizinische Personal versuchte, ihn wiederzubeleben. Trotz ihrer Anstrengungen erlag Andrea bedauerlicherweise seinen Verletzungen um 14:10 Uhr Ortszeit. FIM, Dorna und YMS Promotion entschieden, alle Aktivitäten für den Rest des Tages zu streichen. Alle Involvierten der Motorradmeisterschaften drücken Andreas Familie, Freunden, Team und der italienischen Föderation für diesen tragischen Verlust ihr tiefstes Beileid aus."

Seit Craig Jones 2008 in Brands Hatch geschah im Rahmen der Superbike kein tödlicher Unfall mehr.


Weitere Inhalte:
Wir suchen Mitarbeiter