Auto

Der Cadillac ATS-V Coupé Twin Turbo Black Line von GeigerCars auf 508 PS getunt

GeigerCars, das Tuning-Team um Karl Geiger, hat den Cadillac ATS-V Coupé Twin Turbo Black Line auf 508 Pferdestärken aufgemotzt.

Motorsport-Magazin.com - Wer in Deutschland einen leistungsstarken, amerikanischen Sportwagen fahren will, der wählt meist einen der typischen, allseits bekannten Vertreter: Muscle-Cars wie Ford Mustang und Chevrolet Camaro buhlen mit Klassikern à la Dodge Viper und Corvette um die Gunst der Kunden.

Andere Hersteller wie beispielsweise Cadillac geraten dabei oft in Vergessenheit, etwa durch den Ruf, in erster Linie luxuriöse Limousinen zu bauen. In Form der V-Topmodelle hat die GM-Tochter seit Jahren kraftstrotzende Sportler allererster Güte im Portfolio. Mit der auf 508 PS leistungsgesteigerten Version des Cadillac ATS-V bietet das auf US-Cars spezialisierte Team um Karl Geiger eine Alternative zu Mustang und Co. an.

Gegenüber der Serienleistung des von zwei Turboladern zwangsbeatmeten V6-Triebwerks bedeutet das GeigerCars-Tuning eine Steigerung von 39 PS, wodurch das Coupé die 500-PS-Marke spielend überbietet. Ebenso erhöht sich das maximale Drehmoment von 603 auf bullige 659 Nm. Die Höchstgeschwindigkeit erreicht der ATS-V in GeigerCars-Spezifikation erst bei 312 km/h ein Wert auf dem Niveau reinrassiger Sportwagen.

Die Front des PS-Monsters - Foto: GeigerCars

Ermöglicht wird die Verbesserung der Performance-Daten durch den Einbau eines Edelstahl-Klappenauspuffsystems ab Kat samt X-Pipe, Klappensteuerung und üppigen, 110 Millimeter durchmessenden Endrohren. In Verbindung mit einer neuen Softwareabstimmung ist die Anlage zu einem Preis von 7.900 Euro inkl. Mehrwertsteuer erhältlich. Im Übrigen verfügt der ATS-V bereits ab Werk über erstklassige, technische Anlagen und kommt unter anderem mit einer Brembo-Bremsanlage, Launch Control, einem elektronischen Sperrdifferenzial und einem Magnetic Ride Control-Fahrwerk.

Letzteres optimiert GeigerCars zusätzlich mit Hilfe von besonders sportlich abgestimmten Federn für 1.090 Euro, die den ATS-V zudem um 25 Millimeter tieferlegen. Des Weiteren verfeinern die Münchener Spezialisten das Erscheinungsbild des Coupés durch die Montage eines OZ LeggeraFelgensatzes in 9x19 und 9,5x19 Zoll. Er ist mit einer Bereifung in 255/30R19 sowie 275/30R19 als Komplettradsatz inklusive Montage für 3.990 Euro erhältlich. Trotz aller Sportlichkeit muss der Kunde übrigens nicht gänzlich auf den markentypischen Luxus verzichten: Serienmäßig verbaut Cadillac Annehmlichkeiten wie Recaro-Sportledersitze, eine ZweizonenKlimaautomatik, ein Bose-Soundsystem und eine ganze Armada an Assistenzsystemen. Der GeigerCars-ATS-V ist zum Komplettpreis von 88.630 Euro erhältlich.


Weitere Inhalte:
Wir suchen Mitarbeiter
Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video

a