Motorsport-Magazin.com Plus
Auto

F12 Berlinetta weiter veredelt - Cavallino Rampante zur Kur bei PP-Performance

Der Hauptsitz von PP-Performance ist bekanntlich Abu Dhabi, in den Vereinigten Arabischen Emiraten, der Ursprung ist jedoch Weißbach.

Motorsport-Magazin.com - Neben den fast weltweit verteilten Niederlassungen gibt es seit 1998 unter der Federführung von Jimmy PELKA eine deutsche Dependance im schwäbischen Weißbach, auf deren Fahnen nicht ohne Stolz das Motto Tuning in Perfektion prangt. Unzählige Beispiele der absoluten Umsetzung eben dieses Leitsatzes sind auf den Straßen rund um den Globus zu bestaunen.

An einen Ferrari noch Hand anlegen zu wollen, grenzt – aus italienischer Sicht – schon fast an Majestätsbeleidigung. Kein Argument für PP-Performance! Unverzagt geht das Profi-Team diesmal an einen Ferrari F12berlinetta heran. Übrigens nicht in eigentlich obligatorischem Rot, sondern in eher unschuldigem Weiß.

Foto: PP-Performance GmbH

Das Äußere ist nicht der Ansatzpunkt der Schwaben. Vielmehr gilt es, an den sogenannten inneren Werten des Boliden zu schrauben. Wenige, dafür aber wohldurchdachte Änderungen werden in Weißbach an dem vorn längs eingebauten 6,3-Liter-V12-Triebwerk vorgenommen. Da wäre zunächst die Installation eines BMC Race Filters zu erwähnen.

Es folgt eine komplette FI (Frequency Intelligent) Exhaust Catless-Abgasanlage, die zweifellos einen nicht unbedeutenden Anteil an der Leistungsexplosion beim Tritt aufs Gaspedal hat. Die motorchirurgische Krönung ist jedoch die Optimierung der Motorsteuerung mithilfe von hauseigener Software.

Foto: PP-Performance GmbH

Für das komplette Kit stellt PP-Performance 14.999 Euro inklusive MwSt. in Rechnung. Dafür stehen dann aber auch 795 PS (= 585 kW) sowie 730 Nm maximales Drehmoment anstelle der 740 Serien-PS (= 544 kW) bzw. 690 Nm Drehmoment zur Verfügung.

Erreichen lassen sich damit folgende Beschleunigungswerte: von 0 auf 100 km/h in 2,9 Sekunden (Serie 3,1 Sekunden) und von 0 auf 200 km/h in 8,0 Sekunden (Serie 8,5 Sekunden). So aufgerüstet ist es ein Leichtes, den anderen Geschwindigkeitsfans auf der Straße, aber auch auf der Rennstrecke stets voraus zu sein.