ADAC GT Masters

Prominente Unterstützung im Titelkampf - Dominik Baumann startet mit Bruno Spengler

Dominik Baumann bekommt beim Saison finale des ADAC GT Masters in Hockenheim Unterstützung von Bruno Spengler. Der Kanadier vertritt Jens Klingmann.

Motorsport-Magazin.com - Dominik Baumann erhält im Kampf um die Meisterschaft im ADAC GT Masters prominente Unterstützung. Beim Saisonfinale auf dem Hockenheimring (02. bis 04. Oktober) fährt Bruno Spengler an der Seite des Österreichers. Der DTM-Champion von 2012 startet erstmals im ADAC GT Masters und vertritt Jens Klingmann, der das Finale wegen einer Terminüberschneidung auslassen muss.

Weiter Chancen auf den Titel

Vor den letzten beiden Rennen in Hockenheim hat Baumann weiter Chancen auf den Gewinn der Meisterschaft. Der BMW Sports Trophy Team Schubert-Pilot belegt den zweiten Platz in der Gesamtwertung mit 156 Punkten. Sein Rückstand auf die Spitze beträgt 31 Zähler. Mit bislang vier Siegen ist Baumann der erfolgreichste Pilot in der laufenden Saison.

Ich freue mich auf die Rennen mit Bruno.
Dominik Baumann

Dominik Baumann: "Ich freue mich auf die Rennen mit Bruno. Wir kennen uns und haben in den vergangenen Jahren einige Male gemeinsam für BMW Motorsport getestet. Der Wechsel des Teamkollegen ist kein Nachteil. Ganz im Gegenteil, sicherlich kann uns Bruno mit neuen Einflüssen im Meisterschaftskampf unterstützen. Er kennt den BMW Z4 GT3 und den Hockenheimring gut. Gleichzeitig wünsche ich meinem Teamkollegen Jens viel Erfolg beim Saisonfinale der USCC in Road Atlanta."


Weitere Inhalte:
nach 14 von 14 Rennen
Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video