ADAC Formel 4 - Heimspiel für Janits

Spielberg: Heimpremiere für Lechner

Heimrennen für Lechner Racing: Der Rennstall freut sich auf die anstehenden drei Rennen der ADAC Formel in Spielberg - genau wie Lokalmatador Florian Janits.

Motorsport-Magazin.com - Nach dem gelungenen Saisonauftakt Mitte April in Oschersleben steht für Lechner Racing am kommenden Wochenende die Heimpremiere der neugegründeten ADAC Formel 4 auf dem Programm: Erstmals ist die international stark besetzte Nachwuchsserie auf dem Red Bull Ring in Spielberg zu Gast. Vor allem Lokalmatador Florian Janits fährt mit einer Extraportion Motivation in die Obersteiermark.

Dass Heimrennen etwas ganz Besonderes sind, weiß man bei Lechner Racing aus eigener Erfahrung - sowohl Robert, als auch Walter feierten während ihren eigenen Rennsportkarrieren vor heimischem Publikum große Erfolge. Dementsprechend motiviert geht Florian Janits an die bevorstehenden Aufgaben heran: Genau genommen stehen dem 17-jährigen Absolventen der Lechner Racing School sogar drei Heimrennen bevor - schließlich werden in der ADAC Formel 4 pro Wochenende gleich drei Läufe über die Distanz von 30 Minuten gefahren.

Allzu groß soll der Druck, der auf den Schultern des sympathischen Burgenländers lastet, jedoch nicht werden. "Mit den Plätzen 15, 16 und nochmals 16 hat sich Florian in Oschersleben auf Anhieb im vorderen Mittelfeld etablieren können. Angesichts der enormen Leistungsdichte und des hohen fahrerischen Niveaus an der Spitze ist das eine sehr gute Leistung", rückt Walter Lechner jun. die hohen Erwartungen etwas zurecht.

Und weiter: "Im Vergleich zur direkten Konkurrenz ist Florian noch sehr wenige Testkilometer gefahren. Dementsprechend wichtig wird es sein, am Wochenende den perfekten Mix aus dosiertem Angriff und einer cleveren Taktik zu finden. Im Moment ist nichts wichtiger, als möglichst viele Rennrunden und damit Routine im Auto zu sammeln. Unser Ziel muss erneut sein, im vorderen Drittel mitzumischen und mit ein bisschen Glück unter die Top-10 zu kommen."

Los geht es für Florian Janits im Formel 4-Boliden mit der Startnummer 22 und seinen Teamkollegen Marcel Lenerz (Startnummer 66) am kommenden Freitag: Da stehen die ersten freien Trainings auf dem Programm. Der Samstag startet gleich mit dem Qualifying, um 14.45 Uhr erfolgt der Start zu Rennen 1. Die Läufe 2 und 3 folgen dann am Sonntag - Startzeiten 12.00 Uhr bzw. 17.30 Uhr.


Weitere Inhalte:
nach 7 von 7 Rennen
Wir suchen Mitarbeiter