Motorsport-Magazin.com Plus
ADAC Formel 4

Ab an die Spitze - Schramm: Fühle mich bei Neuhauser wie zuhause

Kim-Luis Schramm geht in der ADAC Formel 4-Saison 2015 für Neuhauser Racing an den Start. Mit seiner Formel-Erfahrung möchte Schramm um Spitzenplätze mitfahren.

Motorsport-Magazin.com - Kim-Luis Schramm fährt in der Saison 2015 in der neuen ADAC Formel 4. Der 17-Jährige startet für das österreichische Team Neuhauser Racing. In den vergangenen beiden Jahren konnte Schramm wertvolle Erfahrung im ADAC Formel Masters, der Vorgängerserie der ADAC Formel 4, sammeln. Mit mehreren Podiumsplatzierungen und Pole Positions machte das Nachwuchstalent bereits auf sich aufmerksam.

"In meinen beiden Jahren im ADAC Formel Masters habe ich viel gelernt und konnte einige Erfolge erzielen", sagt Schramm. "In dieser Saison möchte ich den nächsten Schritt machen und konstant um die Spitzenplätze mitkämpfen. Ich bin sicher, dass mir dies gemeinsam mit Neuhauser Racing gelingen wird. Das Team verfügt über große Erfahrung und gewann in der Vergangenheit Meisterschaften. Schon bei meinen ersten Testfahrten für Neuhauser Racing fühlte ich mich wie zuhause. Von mir aus könnte die Saison gern morgen beginnen."

Teamchef Hannes Neuhauser sagt: "Kim-Luis hat definitiv die Erfahrung und das Potential, um vorne mitzumischen. Er hat uns neben seiner Professionalität auch mit seiner sehr freundschaftlichen Art überzeugt und wir freuen uns über das in uns gesetzte Vertrauen. Unsere Cockpits sind hochkarätig besetzt. Basierend auf unserer Erfahrung aus dem ADAC Formel Masters gehen wir voll konzentriert in die ADAC Formel 4 Premierensaison."

An der ADAC Formel 4 herrscht im Vorfeld der Debütsaison 2015 großes Interesse. Zwölf Teams aus Deutschland, Österreich und der Schweiz haben ihre Teilnahme bestätigt. Die Formel-Nachwuchsserie trägt in diesem Jahr acht Rennwochenenden auf deutschen Rennstrecken sowie aktuellen Formel-1-Strecken im Ausland aus. Im Rahmen des ADAC GT Masters sowie der DTM ist der ADAC Formel 4 ein attraktives Umfeld vor großem Publikum sicher. Die Saison beginnt vom 24. bis 26. April 2015 in der etropolis Motorsport Arena Oschersleben.

Der TV-Sender SPORT1+ überträgt die Rennen der ADAC Formel 4 live. Zudem berichtet SPORT1 in einem 45-minütigen Magazin unter anderem über die Talente der Formelserie. Eine umfangreiche Online- und Mobile-Berichterstattung auf SPORT1.de und in den SPORT1 Apps rundet das multimediale Angebot ab.


Weitere Inhalte:
nach 15 von 21 Rennen
Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video
Motorsport-Magazin.com Plus