WRC - Novikov mit Rückenwind nach Frankreich

Gute Serie fortsetzen

Die M-Sport-Piloten Evgeny Novikov und Ott Tanak freuen sich auf den elften Saisonlauf in Frankreich.
von

Motorsport-Magazin.com - Nach dem sechsten Platz in Wales, der Evgeny Novikovs bestes Karriereresultat darstellte, reist der Russe zuversichtlich zum elften Saisonlauf nach Frankreich. "Ich fühle mich sehr gut vor diesem Event", erklärte der M-Sport-Pilot, der erneut von der Österreicherin Ilka Minor unterstützt wird. "Ich mag diese Rallye sehr und es ist gut, Ilka wieder zurück im Wagen zu haben, da wir in Wales gut zusammengearbeitet haben."

Es ist wirklich ein Event, das ein bisschen von allem hat
Evgeny Novikov

"Die Etappen können an manchen Stellen sehr schnell sein, es ist wirklich ein Event, das ein bisschen von allem hat", beschrieb Novikov die Eigenschaften der Asphalt-Rallye. "Ich bin mir sicher, dass wir stark sein werden", blickte er voraus. "Ich fühle mich gut und hoffe, dass wir ein gutes Resultat erreichen können. Wie immer werden wir versuchen, unser Bestes zu geben."

Zum dritten Mal in Frankreich

Ott Tanak tritt zum ersten Mal mit dem Ford Fiesta in Frankreich an und hofft auf ein ordentliches Abschneiden. "Das Gefühl vor diesem Event ist ziemlich gut", betonte er. "In Deutschland hatten wir auf Asphalt ein wirklich gutes Gefühl, weswegen ich hoffe, dass das auch in Frankreich der Fall sein wird." Der Este geht zum insgesamt dritten Mal in Frankreich an den Start und erreichte in der P-WRC und S-WRC bereits starke Resultate.

"Die Etappen durch die Wälder können ziemlich schmutzig sein, aber diese Passagen sind wirklich angenehm zu fahren", charakterisierte er die Streckenführung. "Natürlich ist es immer einfacher, wenn das Wetter trocken ist, denn wenn es regnet, könnte die Veranstaltung ziemlich knifflig werden, da viel mehr Schlamm und Schotter auf die Bahn gelangt", warnte Tanak.


Weitere Inhalte:

Motorsport-Magazin.com fragt
Facebook
WRC
Wir suchen Mitarbeiter
x