Formel 1 - Der Formel-1-Tag im Live-Ticker: 20. Mai

Das Neueste aus der F1-Welt

Hier seid ihr immer auf dem Laufenden! Motorsport-Magazin.com tickert die wichtigsten News aus der Welt der Formel 1.
von

18:00 Uhr - Das war's für heute. Schönen Abend und bis morgen!

17:45 Uhr - Das Team von McLaren hat sich bereits auf der Start-Ziel-Geraden eingefunden. Kaum zu glauben, dass hier am Sonntag 22 Formel-1-Boliden Aufstellung beziehen.

Über den Wolken... - Foto: Motorsport-Magazin.com

16:40 Uhr - Auch Motorsport-Magazin.com ist mittlerweile in Nizza gelandet und auf dem Weg nach Monte Carlo. Schöne Grüße von der Cote d'Azur!

15:50 Uhr - Eigentlich hätte am heutigen Dienstag der Prozess gegen Bernie Ecclestone fortgesetzt werden sollen, doch schon nach zwei Stunden wurde die Verhandlung für heute beendet. Der Formel-1-Zampano leidet aktuell unter einem starken Husten, der seine Stimme übel in Mitleidenschaft gezogen hat. Bis zur Verschiebung auf den morgigen Mittwoch lief der Prozesstag allerdings gut für Ecclestone. Ein Zeuge hatte pikante Geschichten aus der Zeit von Gerhard Gribkowskys finanzielle Aufstieg vorgebracht.

14:49 Uhr - Auf der Suche nach den fehlenden Pferdestärken gegenüber Mercedes lässt Renault nichts unversucht. In Zusammenarbeit mit Spritpartner Total hat man nun ein neues Benzin entwickelt, das 10 PS mehr bringen soll.

14:03 Uhr - Monaco stellt auch für die Reifen ein besonderes Rennen dar. Erstmals in dieser Saison kommt der Supersoft von Pirelli zum Einsatz. Welchen Belastungen er ausgesetzt ist seht ihr im Video.

Die Reifen in Monte Carlo: (01:24 Min.)

13:38 Uhr - Innerhalb von sieben bis sechs Wochen wird Monaco in eine Rennstrecke verwandelt. 250 Menschen verbauen unter anderem 20.000 Quadratmeter Fangzäune. Die größte Herausforderung ist für die Organisatoren jedoch der Turm für Rennleitung, FOM und Fernsehstationen, da dort viel High-Tech benötigt wird.

13:25 Uhr - Einer der erfolgreichsten Teambesitzer der Formel-1-Geschichte wird heute 70 Jahre alt, und auch wir wollen natürlich nicht mit Glückwünschen zum Jubiläum sparen: Alles Gute, Dietrich Mateschitz! Vier Fahrertitel, vier Konstrukteurstitel, 47 Rennsiege, 57 Pole Positions, 42 schnellste Rennrunden und 2544,5 Punkte in 170 Rennen sammelte Red Bull bereits während seiner Regentschaft.

13:12 Uhr - Von Doppelsiegen kann McLaren zwar derzeit nur träumen, vor 25 Jahren gelang ihnen dieses Kunststück jedoch in Monaco. Niemand Geringeres als die Formel-1-Gottheiten Ayrton Senna und Alain Prost duellierten sich um den Sieg im Fürstentum. Dabei entstand auch dieser gigantische Schnappschuss:

Ich bin mir zu 100 Prozent sicher, dass die Strecke fertig wird.
Hermann Tilke

12:44 Uhr - Die Formel-1-Welt macht sich aktuell Sorgen um den für November geplanten Grand Prix von Russland. Die aktuelle Krise in der Ukraine soll zu Verzögerungen beim Bau der Anlage in Sotschi führen. Rennstreckendesigner Hermann Tilke beruhigt aber im Gespräch mit Motorsport-Magazin.com: "Ich bin mir zu 100 Prozent sicher, dass die Strecke fertig wird."

12:11 Uhr - Red-Bull-Racing-Pilot Daniel Ricciardo dreht bereits seine ersten Runden in Monaco. Er nimmt heute mit dem Fahrrad am Benefizevent für die Sean Edwards Foundation teil.

Ich hoffe, dass es klappt.
Serge Saulnier

11:38 Uhr - Aktuell ist der Monaco-Grand-Prix sowas wie das Ersatz-Heimrennen für die Franzosen, nachdem 2008 zuletzt ein Rennen in Frankreich stattfand. Das könnte sich schon in der kommenden Saison ändern, zumindest wenn es nach dem Streckenchef von Magny Cours, Serge Saulnier, geht: "Wir befinden uns in Verhandlungen mit der FOM. Ich hoffe, dass es klappt."

11:15 Uhr - Vorjahressieger Nico Rosberg macht sich seine Gedanken über den Monaco-Grand-Prix. Worauf es in diesem Jahr ankommen wird, verrät er im Video.

Nico Rosberg über den Monaco GP: (02:31 Min.)

11:08 Uhr - Bevor sich am kommenden Wochenende im Fürstentum wieder alles um die Formel 1 dreht, werfen wir noch ein kleinen Blick auf das Sportgeschehen abseits der Königsklasse des Motorsports. Mit dabei auch ein Bob-fahrender Fürst.

11:00 Uhr - Guten Morgen, liebe Formel-1-Freunde! Bereits in zwei Tagen heulen in Monaco wieder die Motoren auf. Hier verpasst ihr keine Infos vor dem Rennen des Jahres!


Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x