Formel 1 - Interview - Sergio Perez: Der Fahrer macht den Unterschied

Jede Kurve ist besonders

Sergio Perez schwärmt von Monaco. Der Mexikaner erklärte, warum das Rennen für ihn so speziell ist.

Motorsport-Magazin.com - Sergio, Monaco ist eines deiner Lieblingsrennen. Erzähl uns, warum das so ist.
Sergio Perez: Es ist eine große Herausforderung und ich habe immer geglaubt, dass es eine Strecke ist, auf der der Fahrer wirklich den Unterschied ausmachen kann. Man hat also immer die Chance, etwas Besonders zu machen. Es ist nicht die schwierigste Runde des Jahres, aber man muss die Konzentration immer aufrechterhalten.

Es gibt kein anderes vergleichbares Rennen
Sergio Perez

Welche Teile der Runde gefallen dir?
Sergio Perez: Mir gefällt der Casino-Abschnitt. Er ist schnell und du musst sehr genau sein, wie du dein Auto positionierst. Die andere Sache, die Monaco so speziell macht, ist der Fakt, dass es in jedem Aspekt einzigartig ist. Jede Kurve ist besonders - es gibt kein anderes vergleichbares Rennen.

Erwartest du, dass es in Monaco diesmal viele Überraschungen geben wird?
Sergio Perez: Ich denke nicht, dass es eine große Überraschung geben wird und erwarte dieselben Teams an der Spitze. Es ist schwierig vorherzusagen, wie stark wir sein werden, aber ich hoffe, wir können unsere gute Form fortsetzen.

Du lebst in Monaco. Ist es für dich daher ein Heimrennen?
Sergio Perez: Nicht wirklich. Es ist immer schön, ein Rennen zu haben, zu dem man nicht anreisen muss und bei dem man in seinem eigenen Bett schlafen kann. Mein Heimrennen wird in Mexiko sein, wohin die Formel 1 im nächsten Jahr zurückkehrt.


Weitere Inhalte:

Motorsport-Magazin.com fragt
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x