Formel 1 - Stanford nicht mehr Williams-Team-Manager

Neue Strukturen bei Willliams

Williams baut kräftig um: Dickie Stanford räumt seinen Posten als Team-Manager. Weitere Änderungen folgen.
von

Motorsport-Magazin.com - Dicke Stanford wird 2014 nicht mehr die Rolle des Team Managers bei Williams einnehmen. Diese Aufgabe übernimmt ab sofort Peter Vale, der früher als technischer Koordinator bei McLaren tätig war. "Dickie hat sich entschieden, zurückzutreten", teilte Teamchefin Claire Williams mit. Das Williams-Urgestein hegte diese Gedanken bereits seit einiger Zeit. "Er hat uns durch die Tests gebracht und übernimmt nun eine andere Rolle im Team, die wir noch festlegen müssen."

Stanford schloss sich 1985 Williams an und arbeitete zunächst als Mechaniker von Nigel Mansell. In weiterer Folge gehörte er dem Test-Team des Traditionsrennstalls an, ehe er 1990 zum Chefmechaniker aufstieg. 1995 übernahm der Brite erstmals den Job des Team Managers und übte ihn zehn Jahre aus, bevor er in die Fabrik wechselte, um mehr Zeit für seine Familie zu haben. Seit 2010 hatte Stanford erneut den Posten des Team Managers inne.

Es geschieht viel Arbeit hinter den Kulissen, um unsere Struktur zu verbessern.
Claire Williams

Der neue Chief Technical Officer Pat Symonds baut damit weiter an einer neuen Struktur des Teams. "Er hat eine Gruppe an Ingenieuren unter sich, die von Rob Smedley angeführt wird", verrät Williams. Der ehemalige Ferrari-Renningenieur von Felipe Massa stößt beim Bahrain GP zum Team. Er selbst berichtet direkt an Symonds, ihm unterstellt sind die beiden Chefrenningenieure der Fahrer.

"Bei uns ist im Moment viel los", betont Williams. In einer ersten Phase sichtete Symonds das bestehende Personal. Nach einigen Verstärkungen der letzten Wochen und Monate wird nun auch an der Infrastruktur wie dem Windkanal, der IT-Abteilung und der Aerodynamik gearbeitet. "Es geschieht viel Arbeit hinter den Kulissen, um unsere Struktur zu verbessern", so Williams.


Weitere Inhalte:

Motorsport-Magazin.com fragt
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x