Formel 1 - Der Formel-1-Countdown im Live-Ticker: 13. März

Der Tag, bevor die Action beginnt

Los geht es! In Melbourne finden heute die letzten Medientermine vor dem 1. Freien Training am Freitag statt. Motorsport-Magazin.com ist für euch dabei.
von

15:00 Uhr - Genug für heute, die Formel 1 begibt sich zu Bett. Noch einmal schlafen, dann geht es endlich wieder los. Ihr könnt es auch schon nicht mehr erwarten? Dann klickt euch ab 2 Uhr wieder in unseren Live-Ticker auf Motorsport-Magazin.com. Um die Wartezeit ein bisschen zu verkürzen hier noch einmal die besten Szenen aus 2013. Bis Morgen, bis zum Saisonstart!

Saisonhighlights 2013: (03:46 Min.)

14:56 Uhr - Die Stunde Null rückt näher - genau genommen die Stunde 02:30 Uhr (deutscher Zeit) und etwas freundlicher 12:30 Uhr (Ortszeit, wobei dank Jetlag spielt die Uhr hier eh keine Rolle mehr). Dann beginnt das erste Freie Training der neuen Saison. In diesem dürfen dann erstmals in der ersten halben Stunde auch die Testfahrer ins Lenkrad greifen, bevor die Stammfahrer zurückkehren. Zwei Mal (einmal wohl in Silverstone) darf dabei auch Susie Wolff am Freitag ran. Wie Motorsport-Magazin.com von einer sicheren Quelle erfuhr, erhält die Williams-Entwicklungsfahrerin auch einen Testtag beim Test nach dem Spanien GP in Barcelona.

14:52 Uhr - Die Renault-Power-Units haben bisher zwar nicht wirklich gut funktioniert, aber schön erklären können die Franzosen ihren Antriebsstrang trotzdem.

Renault erklärt seine Power-Unit: (03:40 Min.)

14:33 Uhr - Uli Hoeneß muss wegen Steuerhinterziehung für 3 Jahre und 6 Monate hinter Gitter. Möglicherweise erhält er schon bald Gesellschaft von Formel-1-Zampano Bernie Ecclestone. Es wäre die wohl illustreste WG Deutschlands.

Mir wurde zugetragen, dass einige Autos bislang noch keinen einzigen Startversuch absolviert haben.
Charlie Whiting

13:24 Uhr - Während die Teams ihre Sorgen bezüglich der Zielankünfte haben, hat die Renndirektion vor allem den Start im Hinterkopf. "Mir wurde zugetragen, dass einige Autos bislang noch keinen einzigen Startversuch absolviert haben", erklärte Charlie Whiting. Der Brite befürchtet Auffahrunfälle, weil Power Units ausfallen oder Piloten ihre Motoren abwürgen könnten.

12:49 Uhr - Wer sich den Trainingsauftakt heute Nach nicht entgehen lassen will, der sollte entweder früh schlafen gehen ganz lange aufbleiben. Das 1. Training startet um 2:30 Uhr unserer Zeit, das zweite um 6:30 Uhr.

12:36 Uhr - Lewis Hamilton hat sich ebenfalls für ein neues Helmdesign entschieden. Gelb war gestern, 2014 fährt der Champio von 2008 in weiß.

12:22 Uhr - Kevin Magnussen hat die Vergleiche mit Lewis Hamilton langsam satt. "Ich erwarte nicht, wie Hamilton sofort zu gewinnen. Ich bin der neue Magnussen", so der Däne. Zur Erinnerung: Als McLaren-Rookie stand Hamilton in den ersten neun Rennen seiner Karriere auf dem Podium und siegte im sechsten Rennen zum ersten Mal.

11:58 Uhr - Fernando Alonso und Kimi Räikkönen geben nicht nur auf den F1-Strecken, sondern auch auf der Carrera-Bahn Gas, wie sie im Video beweisen.

Alonso, Räikkönen und die Carrera-Bahn: (1:00 Min.)

11:40 Uhr - Sebastian Vettels Helmdesign hat das Licht der Öffentlichkeit erblickt. Mit diesem Kopfschutz fährt der Weltmeister in Melbourne:

So sieht Sebastian Vettels Helm in Melbourne aus - Foto: Red Bull

11:34 Uhr - Viele Piloten befürchten, die Zielflagge am Sonntag nicht aus dem Cockpit sehen zu können. Wir haben uns nach der ersten von vier arbeitsreichen Nächten unsere Gedanken darüber gemacht, wie viele Autos die volle Distanz schaffen könnten.

Der neue Martini-Look der Crew - Foto: Sutton

11:28 Uhr - Dass Martini zurück in der Formel 1 ist, finden wir vor allem aus ästhetischen Gründen toll. Nicht nur, dass die Lackierung der Williams-Boliden bei den meisten Fans gut ankommt. Seit heute wissen wir auch, wie die Mechanikercrew während der Rennen herumlaufen wird. Die klassischen Martini-Streifen sind promnent einmal längs übder den gesamten Helm angebracht. Uns gefällt das Design. Auch wenn das strahlende Weiß den ein oder anderen Star-Wars-Fan an die Klonkrieger erinnern könnte.

11:24 Uhr - Neuigkeiten aus den Nachwuchsserien: Das deutsche Team Hilmer Motorsport wird neben seinem GP2-Engagement künftig auch in der GP3 fahren. Die Bayern ersetzen Russian Time.

11:09 Uhr - Mercedes ließ den Tag in Melbourne mit einem Strandspaziergang ausklingen. Wir fragen uns aber, wo Hamilton Roscoe gelassen hat? Ein Teil der Redaktion vermisst den Kult-Köter bereits.

11:03 Uhr - Das Thema Gewicht ist in diesem Jahr in der Formel 1 ein großes. Die Piloten finden diese Entwicklung kritisch. "Es ist schade, dass der Sport in eine solche Richtung geht", meinte Nico Rosberg.

10:49 Uhr - Um die Scuderia Ferrari war es in den letzten Wochen verdächtig ruhig. Viele zählen die Roten aus Maranello aber zu den großen Favoriten. Fernando Alonso wittert vor allem in den ersten Saisonrennen seine Chance: "Wenn Red Bull in den ersten paar Rennen Probleme hat, müssen wir maximal punkten."

10:22 Uhr - Das kurze Filmchen von Romain Grosjean, der mit der Faust auf den Tisch schlägt und sichtlich aufgeregt ist, ging während der Bahrain-Tests quer durch das Internet. Nun stellt der Franzose klar: "Das war ein Spaß mit dem Mechaniker." Ob man ihm Glauben schenken darf?

Lewis Hamilton liebt Schmuck - Foto: Sutton

10:18 Uhr - Kette, Armreif, Ohrstecker, Uhr - Lewis Hamilton trägt mittlerweile mehr Schmuck als Nicole Scherzinger und Heidi Klum zusammen. Ob er sich für mit seinem Look für einen Gastauftritt in einem Rap-Video bewerben will?

09:49 Uhr - Bei der 107-Prozent-Regel könnte an diesem Wochenende die eine oder andere Ausnahme genehmigt werden. "Wir haben elf sehr professionelle Teams und sollten sie ein Problem haben, bin ich sicher, dass es dafür einen sehr guten Grund geben würde", sagte Charlie Whiting.

09:29 Uhr - Susie Wolff machte sich vor der Skyline von Melbourne mit der Zielflagge bekannt. Ob einer ihrer Teamkollegen die schwarz-weißen Karos am Sonntag als Erster zu Gesicht bekommt? Ihre eigenen Aussichten auf eine Ausfahrt sind übrigens gering. Sollte einer der Stammfahrer ausfallen, springt Felipe Nasr ein.

09:17 Uhr - Die Formel-1-Piloten versuchen sich in Melbourne bislang als Entertainer. Hier ein Kalauer von Jenson Button im Zusammenhang mit seiner Startnummernwahl aus der heutigen PK: "Naja, die Eins war leider schon vergeben."

Bottas greift in Melbourne zu Obst - Foto: Sutton

09:11 Uhr - Weniger essen, mehr trainieren - so lautet das Motto für die Fahrer in dieser Saison. Valtteri Bottas geht schon mal mit gutem Beispiel voran und nascht zum Abendessen einen Apfel anstatt fleischlicher Kost.

08:57 Uhr - Änderungen an Kerb 12: die weißen Linien zwischen Kurve elf und zwölf wurden komplett entfernt.

08:43 Uhr - Und noch ein Sponsor für Sauber: McGregor. Das Geld des Akoholherstellers hat Reservist Giedo van der Garde von Caterham mitgebracht.

08:32 Uhr - Paradigmenwechsel bei Williams? Aus der grauen Maus soll wieder ein Big Player werden. "Wir wollen die Mentalität verändern. Wenn man nicht gewinnt, fällt man in dieses Loch und fragt sich: Werden wir je wieder gewinnen? Man muss an sich selbst glauben und die Leute davon überzeugen, dass man gewinnen kann", sagt Claire Williams.

08:15 Uhr - Ayrton Sennas Todestag jährt sich 2014 zum 20. Mal. Williams fährt aus diesem Grund mit einem Tribute auf der Nase.

Williams gedenkt Ayrton Senna zum 20. Todestag - Foto: Sutton

08:03 Uhr - Neues aus der Gerüchteküche: Im dritten freien Training könnten einige Piloten ihre Autos in der Box lassen. Das befürchtet zumindest Charlie Whiting. Der Grund? Im Falle eines Defekts in der Power Unit wäre der Start im nur zwei Stunden später beginnenden Qualifying mehr als fraglich. Dieses Risiko wollen einge Fahrer nicht eingehen.

07:58 Uhr - Stramm stehen, Bauch rein, Brust raus! In Melbourne steht für alle 22 Fahrer das große Fotoshooting an. Welcher Pilot macht für euch dabei die beste Figur?

Heute vor 31 Jahren: Piquets erster Heimsieg - Foto: Sutton

07:46 Uhr - Rückblick - heute vor 31 Jahren: Nelson Piquet gewinnt auf Brabham-BMW das Auftaktrennen der Saison 1983 auf dem Jacarepagua Circuit in Rio de Janeiro. Es ist Piquets erster Heimsieg. Später sollte die Strecke nach ihm benannt werden. Mittlerweile existiert der Kurs nicht mehr, denn er wurde im Rahmen der Bauarbeiten für die Olympischen Spiele 2016 abgerissen.

07:35 Uhr - Neuer Sponsor für Sauber: Die Schweizer ziehen mit Pacific Ventures Dubai ein arabisches Immobilienunternehmen als Geldgeber an Land.

07:22 Uhr - Michael Schumacher ist in Melbourne allgegenwärtig. Sein langjähriger Wegbegleiter Jean Todt meinte: "Die Leute fragen mich manchmal, ob er wie ein Sohn für mich ist, oder mein bester Freund. Aber wenn jemand, der dir so nahe steht kämpfen muss und auch seine Familie kämpft, dann versteht man erst, wie nah man ihm wirklich ist."

07:18 Uhr - Was macht Esteban Gutierrez denn da? Ist der Mexikaner jetzt unter die Tätowierer gegangen?

07:09 Uhr - Toto Wolff beweg sich auf dem politischen Parkett auf Samtpfoten. Angesprochen auf die Rennkalender-Strategie der FIA und "Problemkinder" wie Sotschi oder Bahrain meinte der Österreicher nur: "Sollte man eine politische Meinung haben: Ich denke, ja. Sollte man sie in diesem Rahmen erklären: Ich denke, nein."

06:57 Uhr - Sebastian Vettel lässt sich von den schwierigen WIntertests nicht unterkriegen. "Wir sind ein starkes Team. Wir haben viele gute Leute an Board und starke Ressourcen. Wir sollten uns verbessern, wenn die Saison voranschreitet", sagte der Weltmeister in Melbourne.

06:44 Uhr - Was unserer Paparazza Kerstin in Melbourne nicht alles vor die Linse kommt... Mercedes-Boss Toto Wolff an einem Tisch mit Valtteri Bottas und Williams-Chefin Claire. Wird hier etwa schon ein Nichtangriffspakt zwischen Brackley und Grove ausgehandelt? Oder wollte Toto einfach auf einen Martini vorbeischauen?

Wolff und Williams: Taktikbesprechung für den Erstschlag in Melbourne? - Foto: Motorsport-Magazin.com

06:38 Uhr - Seit 1997 zeigt sich McLaren in schnittigem Silber. Wir haben eine kleine Ahnengalerie zu den Boliden des britischen Traditionsteams zusammengestellt.

06:31 Uhr - Cool, cooler, Ferrari? Die Scuderia präsentiert das weltmeisterliche Fahrer-Duo im Vorfeld der neuen Saison im Terminator-Look. Was traut ihr Ferrari mit den Stars Alonso und Räikkönen zu?

06:20 Uhr - Die Saison ist eröffnet! Zumindest für die GP2, deren erstes Training soeben gestartet wurde. Mittendrin: Motorsport-Magazin.com-Kolumnist Daniel Abt, dem wir natürlich die Daumen drücken.

Lewis Hamilton hatte leichte Anpassungsprobleme - Foto: Sutton

06:18 Uhr - Lewis Hamilton ist noch kein großer Fan der neuen Autos. "Ich denke, ich spreche für alle, wenn ich sage, dass sich die letztjährigen Autos besser angefühlt haben. Sie waren etwas netter zu fahren und wir hatten viel mehr Downforce", sagte der Brite bei der Pressekonferenz.

06:02 Uhr - Die große Frage, die alle beschäftigt: Wieviele Autos kommen am Sonntag ins Ziel? Daniel Ricciardo meinte bei der Pressekonferenz scherzhaft keines. Da hat der Red-Bull-Pilot wohl von seinem Auto auf andere geschlossen... Aber was meint ihr? Wieviele Fahrer sehen die Zielflagge?

05:48 Uhr - Williams verliert ein Urgestein. Dickie Stanford ist nicht länger Race Team Manager. Der Brite stieß 1985 als Renningenieur von Nigel Mansell zu Williams und arbeitete sich seither sukzessive auf der Karriereleiter nach oben. Stanfords Job übernimmt der ehemalige McLaren Technik-Koordinator Peter Vale.

Schwarz als Tarnfarbe? Caterham lackierte den Frontflügel um - Foto: Sutton

05:44 Uhr - Die Formel 1 zeigt uns heute ihre dunkle Seite. Nachdem schon McLaren Teile des silbernen Autos schwarz bemalt hat, griff auch Caterham zum Pinsel. Ob die Malaysier glauben, dass die hässlichste Nase des Jahres in Schwarz weniger auffällt?

05:39 Uhr - Jean Todt und Ron Dennir waren lange Jahre verbitterte Widersacher in den Schlachten zwischen Ferrari und McLaren. "Ich war sein Gegensieler und er meiner", beschreibt FIA-Boss Todt heute das damalige Verhältnis. "Aber ich mag seine Liebe fürs Detail und seinen Perfektionsanspruch. Manchmal ist er ein wenig arrogant, aber wir alle haben unseren eigenen Stil und ich respektiere seine Erfolge."

05:36 Uhr - Mark Webber hat morgen einen Medientermin angesetzt, Allerdings "outside the track at Gate 1", wie es in einer Mitteilung heißt. Wir sind verwirrt? Lässt man den nunmehrigen WEC-Fahrer als Abtrünnigen nun nicht mehr ins Fahrerlager?

Pastor Maldonado im Grünen - das gibts auf der Strecke auch oftmals... - Foto: Motorsport-Magazin.com

05:22 Uhr - Grüne Idylle Albert Park: Im Paddock herrscht heute Gartenparty-Stimmung, wie unsere Chefredakteurin Kerstin mit diesem Schnappschuss beweist. Ob man bei Lotus nach dem Rennen auch noch so entspannt bleibt?

05:17 Uhr - In Melbourne läuft gerade die Pressekonferenz. Fernando Alonso beweist sich als Entertainer und erntet die ersten Lacher der Saison. Nachdem Sebastian Vettel über die neuen Teile am RB10 spricht, wird auch der Spanier gefragt, ob er etwas Neues am Ferrari hätte. Alonso kurz mit einem Grinsen: "Nein." Hat Ferrari bei den Testfahrten absichtlich nicht alles gezeigt? Dieses Gerücht macht nämlich im Paddock die Runde.

05:07 Uhr - McLarens Big Boss ist wieder da! Fast fünf Jahre lang hatte Ron Dennis die Geschicke des Traditionsteams in die Hände von Martin Whitmarsh übergeben. Jetzt steht er wieder selbst am Ruder.

04:33 Uhr - Schon gestern war Nico Rosberg in Melbourne auf dem grünen Rasen unterwegs. Beim Spaß-Kick gegen australische Starspieler (schon mal von Leijer und Finkler gehört? Anybody?) setzte er sich im Elfmeterschießen durch. Jetzt gibt´s dazu auch ein Video:

Kick it like Rosberg!: (1:00 Min.)
Viele Fragen vor dem Auftakt an Lewis Hamilton - Foto: Motorsport-Magazin.com

04:27 Uhr - Viel Betrieb im Fahrerlager in Melbourne. Die Fahrer sind bei Autogrammstunden oder den offiziellen Foto-Shootings, die Teammitglieder schleppen Koffer und Kisten herum und die Autos warten geduldig auf das erste Aufheulen der Motoren am Freitag.

03:39 Uhr - Zurück vom Mercedes-Event am St. Kilda Beach. Gleich erfahrt ihr bei uns, was Nico Rosberg, Lewis Hamilton und Toto Wolff zur neuen Saison zu sagen hatten...

03:11 Uhr - Saisonauftakt ist die Zeit der Sponsorenbekanntgaben. So nutzte Marussia den Vormittag in Melbourne, um die Vertragsverlängerung mit dem Schweizer Uhrenhersteller Armin Strom bekannt zu geben. Dieser bleibt in der vierten Saison in Folge offizieller Timing-Partner des Teams.

03:07 Uhr - Die Australier lieben die Formel 1! Selbst die Teddy-Bären haben hier Stil...

02:57 Uhr - Traditionell halten einige Formel-1-Teams ihre Medientermine am Donnerstag vor dem Australien GP am Strand von St. Kilda ab. So war dies heute auch bei Mercedes und McLaren. Wenn man sich dort so umschaut, lässt sich das wirklich kaum erklären...

Irgendwo hier am Strand waren auch Lewis und Nico, ehrlich... - Foto: Sutton

02:30 Uhr - Die Vorfreude auf die neue Saison ist im Fahrerlager allenthalben zu spüren. Bei den Teams schwingt jedoch auch ein bisschen Sorge mit. Halten die Power Units? Wie ist es um die Zuverlässigkeit auf dem schwierigen Straßenkurs im Albert Park bestellt? Motorsport-Magazin.com wirft einen Blick auf die Herausforderungen der Strecke:

Albert Park Circuit: Anforderungen an die Technik

Von 1 (niedrig) bis 5 (hoch)

Verbrennungsmotor 4
MGU-K 3
MGU-H 3
Batterie 3
Benzinverbrauch 5
Energierückgewinnung 4
Bremsen 4

02:21 Uhr - So eine Winterpause ist ganz schön lang, nicht wahr? Da setzt sich vielleicht auch ein bisschen Rost an. Motorsport-Magazin.com fasst vor dem ersten Rennwochenende des Jahres noch einmal alle wichtige Termine und Uhrzeiten zusammen - so verpasst ihr trotz Zeitverschiebung nichts:

02:17 Uhr - Zeit, einen Blick auf die Wettervorhersage für das erste Rennwochenende der Saison zu werfen. Während am Freitag in Melbourne noch spätsommerliche 30 Grad Lufttemperatur erwartet werden, zieht in der Nacht zu Samstag nach aktuellen Prognosen eine breite Schlechtwetterfront vom Ozean Richtung Festland. Das könnte wie im Vorjahr zu einem Regen-Qualifying führen - als ob die Teams nicht schon genügend Probleme hätten...

01:56 Uhr - Auch Schumachers langjähriger Teamkollege Felipe Massa ist in Gedanken weiter beim Rekordchampion: "Michael ist immer bei mir! Sei stark Bruder!" In Melbourne ziert Schumachers Logo den neuen Helm des Brasilianers.

01:40 Uhr - Bei aller Vorfreude auf die neue Saison und die Hochspannung vor dem ersten Rennen beherrscht natürlich auch in Melbourne das Schicksal von Rekordchampion Michael Schumacher die Paddock-Gespräche. Wer die besseren Nachrichten von Schumi-Managerin Sabine Kehm gestern verpasst haben sollte, findet hier noch einmal eine Zusammenfassung:

01:21 Uhr - Kisten und Koffer im Anmarsch, Mercedes spielt im Sand, die Teams basteln an den Autos und Tony Hawks Skateboarding-Action: all das und noch viel mehr in unserer Bildergalerie vom Donnerstag. Gleich durchklicken:

01:11 Uhr - An der Strecke haben sich unterdessen bereits die ersten australischen Fans eingefunden, um die eintreffenden Helden um Fotos und Autogramme zu bitten.

Gemütlicher Strandspaziergang für Lewis und Nico am Donnerstagmorgen - Foto: Sutton

01:08 Uhr - Mercedes gilt vor dem Saisonstart als großer Favorit. Motorsportchef Toto Wolff spielte die Erwartungen am Donnerstagmorgen herunter. Die ärgste Konkurrenz könnte von den eigenen Kundenteams herrühren - wobei Wolff nichts dagegen hätte, wenn eines davon hinter dem Werksteam Zweiter werden würde. Noch wird darüber gescherzt...

01:05 Uhr - Auch bei Mercedes gab es einen frühen Start in den Tag. Lewis Hamilton, Nico Rosberg und Toto Wolff stellten sich den Fragen der Medien. Auch Motorsport-Magazin.com war in entspannter Atmosphäre am Strand von St. Kilda dabei.

So sieht der MP4-29 an diesem Wochenende aus - Foto: McLaren

01:03 Uhr - Die erste Überraschung des Tages hielt McLaren bereit: Das Team präsentierte am Donnerstagmorgen seine Lackierung für das Auftaktwochenende in Melbourne. Statt eines Hauptsponsors gibt es eine Hommage an den langjährigen Teampartner Mobil 1. Schwarz und Silber ist angesagt in Melbourne!

01:00 Uhr - Guten Morgen aus Australien! Die neue Saison kommt so langsam richtig in Schwung. Vorbei sind die Testfahrten. Wir sind endlich in Melbourne!


Weitere Inhalte:

Motorsport-Magazin.com fragt
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x