Formel 1 - Willi Weber: Michael kriegt das hin

Er hat bisher alles überstanden

Michael Schumachers Ex-Manager Willi Weber ist nach dem Ski-Unfall des 44-Jährigen erschüttert, glaubt aber an die Kraft des Rekordweltmeisters.
von

Motorsport-Magazin.com - Willi Weber, langjähriger Wegbegleiter und ehemaliger Manager von Michael Schumacher, macht sich große Sorgen nach dem schweren Ski-Unfall des 44-Jährigen. "Ich war einen großen Teil meines Lebens mit ihm zusammen. Das geht schon unter die Haut, gar keine Frage", sagte Weber dem Tagesspiegel. Weber stand am Sonntag in Kontakt mit Schumachers Ehefrau Corinna, zuletzt traf er den Rekordweltmeister vor rund zehn Tagen bei einem Sponsorenevent.

Nach vielen gemeinsamen Jahren - sowohl beruflich als auch privat - ist der 71-Jährige zutiefst erschüttert ob der schweren Verletzungen und der unsicheren Prognose des Rekordweltmeisters. Doch der Ex-Manager glaubt fest an die Kämpfernatur seines einstigen Schützlings. "Ich weiß, er ist ein Kämpfer und er hat bisher alles überstanden. Und das kriegt er auch hin, da bin ich sicher."

Weber war bereits gemeinsam mit Schumacher auf der Ski-Piste - in Madonna di Campiglio beim Ferrari-Pressetermin. Er bezeichnet den Deutschen als talentierten Ski-Fahrer. "Er kann das, was er macht. Das hat er uns in jeder Sportart gezeigt, ob es ein Fußballspiel war oder sonst was. Und vor allem ist er kein Hasardeur, er ist kein Skirennfahrer, der die Gefahr sucht", untermauerte Weber. Bereits am Dienstag unterstrich Schumachers aktuelle Managerin, Sabine Kehm, dass nach ihren Informationen weder überhöhte Geschwindigkeit noch zu hohe Risikobereitschaft zum tragischen Unfall geführt habe.


Weitere Inhalte:

Motorsport-Magazin.com fragt
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x