Formel 1 - Lotus hofft nach wie vor auf Quantum-Deal

Finanzielle Unterstützung durch Maldonado

Lotus-Teamchef Eric Boullier gibt erstmals offen zu, dass Pastor Maldonado Lotus finanziell unterstützen wird. Dennoch ist Quantum weiterhin ein Thema.
von

Motorsport-Magazin.com - Der Quantum-Deal ist bei Lotus nach wie vor nicht vom Tisch, obwohl Lotus-Teamchef Eric Boullier nun einräumte, was wohl dem gesamten Paddock bereits klar war. "Natürlich gibt es durch Pastor [Maldonado] finanzielle Unterstützung, die wir in diesen Tagen gebrauchen könnten", sagte Boullier gegenüber Sky. In Bezug auf Quantum meinte er: "Wir sind immer noch zuversichtlich, dass etwas passieren wird. Aber das Timing ist ein Problem." Schließlich müsse Lotus in acht Wochen ein Auto auf die Räder gestellt haben.

Trotz der finanziellen Unterstützung will Boullier den Venezolaner nicht als Paydriver verschrien wissen. "Ich bin mir sicher, dass wir mit der richtigen Unterstützung und dem Team um ihn herum etwas Schönes mit Pastor leisten können", meinte er. "Vielleicht müssen wir bei ihm noch etwas Feintuning betreiben. Wir müssen einfach sichergehen, dass er fokussiert bleiben kann - eigentlich ähnliche Themen wie wir sie mit Romain [Grosjean] letztes Jahr hatten."


Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x