Formel 1 - Der Formel-1-Tag im Live-Ticker: 30. Mai

Das Neueste aus der F1-Welt

Hier seid ihr immer auf dem Laufenden: Motorsport-Magazin.com tickert alle wichtigen News aus der Formel 1.
von

Motorsport-Magazin.com - 18:14 Uhr - Damit beschließen wir den heutigen Tag, der vor allem im Zeichen des großen Williams-Mercedes-Deals stand! Einen schönen Abend noch und bis morgen: Auch dann gibt es hier im Ticker wieder alle News aus der Welt der F1.

18:00 Uhr - McLaren-Sportdirektor Sam Michael erwartet bereits 2014 erste Risse in der 2015 endenden Beziehung zu Mercedes - Nachfolger Honda braucht derweil viel Geduld: Vorzeitige Tests seien nicht möglich.

17:20 Uhr Williams und Mercedes: Eine neue Traum-Ehe? Das dachte die Mannschaft aus Grove schon oft - mit mehr oder weniger guten Resultaten. Motorsport-Magazin.com blickt auf die Motoren-Lieferanten-Historie des Teams zurück.

17:00 Uhr - Monisha Kaltenborn will das für Sauber punktelos verlaufenen Rennen in Monaco nicht überbewerten. "Wir können dieses Rennen nicht als Gradmesser für den Fortschritt ansehen, den wir gemacht haben. Dieses Rennen ist sehr speziell." Gelingt in Montreal der Befreiungsschlag?

16:10 Uhr - Reifen-Test-Gate Staffel 1 Episode 22: Ferrari meldet sich zu Wort und erklärt, weshalb Protest gegen den Mercedes-Test eingelegt wurde. Aus dem eigenen Test nach dem Bahrain GP habe man keine Lehren ziehen können.

15:10 Uhr - Geht es nach Mika Salo, sieht man Romain Grosjean wohl nicht mehr lange in der F1. Der Finne glaubt, die Tage des Franzosen bei Lotus sind gezählt - Daniel Ricciardo dürfte das momentan wohl ganz recht sein.

14:20 Uhr - Williams-Mercedes? Gut und schön, doch wer profitiert von dem Deal und was sind die Konsequenzen für den Motoren-Markt? Motorsport-Magazin.com klärt die wichtigsten Fragen.

13:54 Uhr - Fernando Alonso als großer Fußball-Held: Der zweifache Weltmeister avancierte bei einem Benefiz-Fußballspiel in Italien zum Held des Abends: Frech lupfte der Ferrari-Star einen Elfmeter in die Mitte des Tores - das Spiel ging am Ende übrigens 9:9 unentschieden aus.

Fernando Alonso als Fußball-Held: (3:00 Min.)

13:20 Uhr - Bei Renault scheint man Mercedes-Abgänger Williams nicht sonderlich hinterher zu weinen - vielmehr wollen die Franzosen schon in Kürze ein neues Team verkünden. Der Blick ist bei den Franzosen also stets nach vorne gerichtet.

12:26 Uhr - Mercedes und Williams gehen ab 2014 gemeinsame Wege. Damit trennt sich der Traditionsrennstall von Motorenlieferant Renault und lässt sich zukünftig mit silberner Motorenpower antreiben. Eine durchaus gewinnbringende Zusammenarbeit, wie die Geschichte zeigt.

12:16 Uhr - Das herrlich schrille Kreischen moderner Motoren ist Musik in Fanohren - und im Williams des Jahres 2014 heult ein Mercedes! Motorsport-Magazin.com warf vorab schon einmal einen Blick hinter die Kulissen der Motorenfabrik der Silberpfeile.

11:38 Uhr - Und dann haben wir gleich noch einen richtigen Kracher für euch: Williams fährt ab 2014 mit Mercedes-Motoren! Was bisher nur Gerüchte waren, verkündeten die beiden Unternehmen soeben offiziell. Wie gefällt euch die Paarung Williams-Mercedes?

11:20 Uhr - Helio Castroneves hält nicht mehr viel von der Formel 1 und macht daraus keinen Hehl. Von den aktuell aktiven Piloten kann er nur noch vier respektieren - laut ihm sind in der Königsklasse viele Primadonnen unterwegs.

10:40 Uhr - Seit drei Rennen steht Lewis Hamilton - zumindest im Qualifying - im Schatten seines Teamkollegen. Der Brite geht auf Ursachenforschung. Könnte FRIC der Grund für Hamiltons Mini-Krise sein?

10:00 Uhr - Servus zusammen! Der Monaco GP liegt bereits ein paar Tage zurück, doch die Formel-1-Welt diskutiert noch immer über den Grand Prix - und vor allem den Mercedes-Reifen-Gate. Hier bleibt ihr auf dem Laufenden. Viel Spaß wünscht das Team von Motorsport-Magazin.com!


Weitere Inhalte:

Motorsport-Magazin.com fragt
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x