Dakar - X-raid mit sieben Rennfahrzeugen

MINI ALL4 Racing und ein BMW X3 CC im Aufgebot

X-raid startet die Rallye Dakar 2013 mit insgesamt sieben Fahrzeugen und hat sich in Sachen Piloten auf alte Bekannte geeinigt.

Motorsport-Magazin.com - Sieben Rennfahrzeuge - sechs MINI ALL4 Racing und ein BMW X3 CC, zehn Servicetrucks und zwei Race-Trucks gingen Ende November auf die Reise nach Peru: mit diesem gigantischen Tross geht das X-raid Team die über 8300 Kilometer lange Tour durch Südamerika an.

Die vier Piloten des Monster Energy X-raid Team sind bereits bestätigt: das französische Sieger-Duo von 2012 Stéphane Peterhansel und Jean-Paul Cottret, Nani Roma (ESP)/ Michel Périn (FRA), die beiden Russen Leonid Novitskiy und Konstantin Zhiltsov sowie der Pole Krzysztof Holowczyc mit Filipe Palmeiro (POR).

Verstärkt wird das X-raid Team durch drei weitere Crews: Das Duo Boris Garafulic (CHI)/ Gilles Picard (FRA) und die beiden Deutschen Stephan Schott und Holm Schmidt feiern bei der Dakar 2013 ein Debüt: sie treten zum ersten Mal in einem MINI ALL4 Racing an. Den einzigen BMW X3 CC pilotiert der Argentinier Orlando Terranova zusammen mit seinem portugiesischen Teamkollegen Paulo Fiúza.

"In diesem Jahr können wir auf altbekannte Piloten zurückgreifen. Fast alle haben die Dakar 2012 mit uns bestritten. Orlando ist 2011 für uns gefahren", so Monster Energy X-raid Teammanager Sven Quandt.

Dakar-Preview: Nani Roma: (2:00 Min.)
Dakar-Preview: Stéphane Peterhansel : (2:00 Min.)
Dakar-Preview: Krzysztof Holowczyc : (2:00 Min.)

Facebook
WRC
Wir suchen Mitarbeiter
x