WRC

Von Red Bull bis Rallye-Radio - Die Partner der Rallye Deutschland 2015

Offizielle Partner und Sponsoren leisten einen entscheidenden Beitrag zum Erfolg der ADAC Rallye Deutschland.

Motorsport-Magazin.com - Die ADAC Rallye Deutschland gehört zu den größten und populärsten Motorsportveranstaltungen des Landes. Dass der deutsche Lauf zur FIA Rallye-Weltmeisterschaft ein Highlight-Event mit internationaler Strahlkraft ist, liegt aber nicht nur an den spektakulären Leistungen von Weltmeister Sébastien Ogier, 2014-Sieger Thierry Neuville und den anderen WRC-Stars. Neben den rund 3.000 ehrenamtlichen Helfern leisten vor allem auch die offiziellen Partner und Sponsoren der Veranstaltung einen entscheidenden Beitrag zum Erfolg der ADAC Rallye Deutschland. Der ADAC kann sich auch 2015 wieder auf die breite Unterstützung engagierter Partner verlassen.

Red Bull

Action abseits der Wertungsprüfungen - dafür stehen die Auftritte der Red Bull-Athleten im Rahmenprogramm der ADAC Rallye Deutschland. In diesem Jahr wird unter anderem Jorge "Viki" Gómez, einer der weltbesten BMX-Profis, für staunende Fan-Gesichter sorgen. Der 34-jährige Spanier zeigt seine Tricks vor dem Show-Start (Donnerstag, 20. August 2015) auf dem Hauptmarkt von Trier und an der Porta Nigra. Im Servicepark Trier ist der österreichische Getränkehersteller mit einer Red Bull Energy Station präsent - einer rund 100m2 großen Fun-Area mit Fahrsimulatoren, Getränken, Gewinnspielen und Chill-Out-Zonen. Red Bull ist bereits seit dem Jahr 2003 der Hauptpartner der ADAC Rallye Deutschland.

Volkswagen

Das Weltmeisterteam von Volkswagen Motorsport möchte 2015 den ersten Sieg bei der ADAC Rallye Deutschland feiern - schließlich geht es um die "Heimrallye". Doch das Engagement des größten deutschen Automobilherstellers reicht weit über den Sport hinaus. Wie in den beiden Vorjahren wird Volkswagen vor allem auf der Panzerplatte (22. August 2015) Flagge zeigen: Dort richten Volkswagen und ADAC ein komplettes TV-Studio ein mit prominenten Gästen, Live-Kameras und Direktübertragung der Wertungsprüfungen auf eine riesige Videowand. Die Fans dürfen sich auf jede Menge Action freuen, denn auf der Panzerplatte werden in diesem Jahr gleich fünf Wertungsprüfungen stattfinden. Im Servicepark Trier ist Volkswagen mit einem "Rally the World" Fan-Stand gegenüber der Servicefläche des WRC-Teams vertreten.

Opel

Ebenfalls ein langjähriger Partner des ADAC in Sachen Rallye-Sport ist Opel. Der traditionsreiche Automobilhersteller hat sein Engagement im Rallye-Bereich kontinuierlich ausgebaut und zielt dabei vor allem auf die Nachwuchsförderung ab. Eine Plattform hierfür ist der ADAC Opel Rallye Cup, der auch 2015 wieder im Rahmen der ADAC Rallye Deutschland austragen wird. Bereits eine Stufe weiter sind Marijan Griebel und Emil Bergkvist, die als Vertreter des ADAC Opel Rallye Junior Teams in diesem Jahr bei der FIA-Junior-ERC international sehr erfolgreich unterwegs sind. Bergkvist feierte gerade den Gewinn des Junoren-EM-Titels. Bei der ADAC Rallye Deutschland 2015 gibt es für die Opel-Fangemeinde einen Promotionstand im Servicepark Trier und auf dem Truppenübungsplatz Baumholder wird der Zuschauerbereich "Kleine Platte" wieder zur Opel-Fanzone.

ŠKODA

2015 unterstützt ŠKODA die ADAC Rallye Deutschland erstmals als offizieller Partner. Auf internationaler Ebene ist der tschechische Automobilhersteller derzeit in der WRC-2-Wertung der FIA Rallye-Weltmeisterschaft unterwegs. Die Besucher bekommen dabei den neuen ŠKODA Fabia R5 zu sehen. Bei der ADAC Rallye Deutschland mit von der Partie ist auch ADAC Stiftung Sport Förderpilot Fabian Kreim , der 2015 vor allem in der Deutschen Rallye-Meisterschaft (DRM) erfolgreich ist. Zentrale Anlaufstelle für alle ŠKODA-Fans ist das ŠKODA-Village im Servicepark Trier.

Eibach

Eibach ist seit Jahrzehnten federführender Partner in vielen Bereichen des weltweiten Hochleistungs-Motorsports. Für den Hersteller von hochwertigen Federungs- und Fahrwerkssystemen ist vor allem der Rallye-Sport ein wertvolles Testfeld für die eigenen Produkte. Bei der diesjährigen Auflage der ADAC Rallye Deutschland übernimmt Eibach das Presenting der offiziellen Starterliste. Darüberhinaus ist der Ausrüster mit einem Promotionstand im Servicepark Trier sowie im Bereich der Panzerplatte vor Ort vertreten.

Stadt Trier

Die Partnerschaft mit der Stadt Trier ist ein elementarer Baustein für den Erfolg der ADAC Rallye Deutschland. Die Moselstadt ist 2015 bereits zum 13. Mal der Austragungsort des deutschen Laufs zur FIA Rallye-Weltmeisterschaft. Neben Show-Start und Siegerehrung vor der historischen Kulisse der Porta Nigra gehört auch der Servicepark auf dem Messegelände von Trier zu den bewährten Einrichtungen der ADAC Rallye Deutschland innerhalb der Stadt. In der Planung, Genehmigung und Umsetzung arbeitet der ADAC als sportlicher Ausrichter eng mit den verschiedenen Gremien, Ämtern und Entscheidungsträgern zusammen. Als weltweit beachtete Großveranstaltung hat sich die ADAC Rallye Deutschland zu einem wertvollen Wirtschafts- und Imagefaktor für die Stadt und die Region entwickelt.

RPR1. Rallye-Radio

Bei der diesjährigen Rallye wird auch RPR1. als Rallye-Radio wieder auf Sendung sein. Der offizielle Radio-Partner des ADAC berichtet umfassend über den deutschen Lauf zur FIA Rallye-Weltmeisterschaft. Auf den Eifel-Saar-Mosel-Regionalfrequenzen (Trier: FM 102,9; Mosel: FM 100,1; Luxemburg/Saarland: FM 102,6) erhalten die Fans regelmäßig aktuelle Informationen rund um das Rallye-Geschehen. Der RPR1.-Verkehrsservice informiert die Besucher zudem über Staus und Behinderungen auf den An- und Abfahrtswegen zur Rallye.


Weitere Inhalte:
Wir suchen Mitarbeiter
Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video