WRC

Alle jagen Petter Solberg

Petter Solberg ist in Neuseeland der Gejagte: Doch während Marcus Grönholm ihn besiegen will, gibt sich Sebastien Loeb sehr bescheiden.
von Daniel Grosvarlet

Motorsport-Magazin.com - Nach seinem zweiten Platz bei der Mexiko Rallye hofft Peugeot Pilot Marcus Grönholm beim nächsten Lauf in Neuseeland Petter Solberg herausfordern und besiegen zu können. "Wir müssen noch an unseren Stoßdämpfern und den Bremsen arbeiten, aber ich denke, dass wir in Neuseeland gegen Petter kämpfen können", machte der Finne klar. "Wir testen bald auf Sardinien und werden dort auf Straßen fahren, die uns für die Vorbereitungen helfen werden."

Nicht so optimistisch reist dagegen Weltmeister Sebastien Loeb ans andere Ende der Welt. "Petter wird sehr stark sein", sagte der Franzose auf der offiziellen Rallye-Website. "Ich mag die Rallye, aber ich war letztes Jahr nicht wirklich schnell und habe nie das richtige Setup gefunden."

Darüber hinaus fährt Citroen wegen des bevorstehenden Ausstiegs aus der Rallye-Szene am Ende des Jahres nur mit einem weiterentwickelten Xsara, während Subaru ein neues Auto auf die Beine gestellt hat. "Ich hoffe, dass wir ein paar Verbesserungen am Wagen erzielen können", gab sich Loeb bescheiden. "Petter ist im Moment schwer zu besiegen."


Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video