WRC

Dritter Erfolg in Serie - Solberg gewinnt historische Rallye Schweden

Petter Solberg hat mit seiner Ehefrau Pernilla als Beifahrerin zum dritten Mal in Folge den Sieg bei der historischen Rallye Schweden gefeiert.
von Annika Kläsener

Motorsport-Magazin.com - Petter und Pernilla Solberg haben sich zum Valentinstag ein ganz besonderes Geschenk gemacht: den dritten Sieg in Folge bei der historischen Rallye Schweden. In ihrem Ford Escort MK II gewannen sie überlegen mit drei Minuten Vorsprung. Sie setzten auf jeder Prüfung des 128 Kilometer langen Events die Bestzeit und hätten wohl auch im WRC2-Feld gut mithalten können.

Ich bin wieder ein Rallyefahrer und es war fantastisch.
Petter Solberg

"Es war fantastisch. Ich habe dieses Event zum ersten Mal 2013 bestritten und habe es wirklich genossen. Aber es ist einfach nur jedes Mal besser geworden", schwärmte er. "Dieses Jahr haben wir etwas mehr am Auto gearbeitet und es war einfach unglaublich. Ich bin wieder ein Rallyefahrer und es war fantastisch. Ich habe es geliebt", kam er aus dem Schwärmen gar nicht mehr heraus.

Während der Abstecher nach Norwegen konnte Petter vor heimischem Publikum fahren, während seine Frau Pernilla die Auftritte vor den schwedischen Fans genoss. "Petter hat in den letzten beiden Tagen sehr gute Arbeit geleistet", lobte Pernilla. "Er ist wirklich gut gefahren und wir haben definitiv ein paar Fans unterhalten. Mit Sicherheit haben wir sie auf der Prüfung Vargasen unterhalten, als wir über Colin's Crest kamen", meinte sie. "Ich bin mir sicher, dass man ihre Anfeuerungsrufe im Auto hören konnte."


Weitere Inhalte:
Wir suchen Mitarbeiter