Motorsport - Ankunft einer Schlüsselfigur?

Key: Sportwagen-Wechsel zu Lotus angedacht

Saubers ehemaliger Technikdirektor James Key steht nach seinem Abgang aus der F1 angeblich vor einem Wechsel ins Sportwagenprogramm von Lotus.
von Frederik Hackbarth

Motorsport-Magazin.com - Erst vergangene Woche gab Sauber überraschend die Trennung von Technikchef James Key bekannt. Der Brite habe einen neuen Job in seiner Heimat angenommen - über die genauen Wechselmodalitäten wurde zunächst jedoch nichts verraten. Noch unbestätigten Meldungen zufolge soll Key beim Sportwagenprogramm von Lotus Cars angedockt haben. Wie Autosport berichtet, wird eine Verkündung der neuen Personalie bereits in den nächsten Tagen erwartet.

Angeblich soll sich der Spezialist nach seiner Ankunft in Norfolk vornehmlich auf das geplante GT3-Projekt der Briten konzentrieren, das 2013 ins Renngeschehen eingreifen und auf dem bereits in der GTE und GT4 Evora-Chassis aufgebaut sein soll. Auch beim LMP2-Engagement seines neuen Arbeitgebers soll Key involviert sein, das Lotus zusammen mit dem deutschen Kodewa-Team betreibt, mit denen man einen Start in Le Mans anpeilt. Dort würde Key auch wieder auf Colin Kolles treffen. Den ehemaligen HRT-Teamchef kennt der 40-Jährige bereits aus gemeinsamen F1-Zeiten bei Midland.


Weitere Inhalte:
Mehr Motorsport
Wir suchen Mitarbeiter