GP3

Nächste Bestzeit in Valencia - Daniel Abt weiter an der Spitze

Daniel Abt findet sich in der GP3 Serie gut zurecht. Auch am Donnerstag markierte er die Bestzeit.
von Fabian Schneider

Motorsport-Magazin.com - Auch am zweiten von insgesamt drei Testtagen der GP3 Serie in Valencia hat Daniel Abt die Bestzeit gefahren. Auf der spanischen Rennstrecke drehte der Allgäuer in 1:26.935 Minuten die bisher schnellste Zeit der Testfahrten und ließ die Konkurrenz erneut hinter sich.

Nach Regenfällen in der Nacht fuhr der bisherige Formel-3-Pilot Abt bereits am Vormittag die schnellste Rundenzeit und war dort sogar über eine halbe Sekunde schneller als die Verfolger. Am Nachmittag verbesserte Abt seine Zeit erneut, dahinter rückten die anderen Fahrer auf - Michael Heche war am Ende nur 0,114 Sekunden langsamer als Abt.

Mit 0,187 Sekunden Rückstand belegte Matias Liane den dritten Platz, dicht gefolgt von Tio Ellinas. Insgesamt landeten am zweiten Testtag 13 Fahrer innerhalb von nur einer Sekunde. Nicht ganz mithalten konnte Pascal Wehrlein, der Meister der ADAC Formel Masters. Am Vormittag kam der Deutsche auf Platz 19, am Nachmittag belegte er den 21. Rang.

Die Testfahrten der GP3 Serie werden am Freitag fortgesetzt, um 9:00 Uhr werden die ersten Autos auf dem Circuit Ricardo Tormo aus der Box rollen.


Weitere Inhalte:
nach 16 von 18 Rennen
Mehr Motorsport
Wir suchen Mitarbeiter