Games

Geschwindigkeitsrausch - Need for Speed Shift auf dem iPhone erschienen

Der nächste Rennsportkracher für Apples mobile Endgeräte ist nun verfügbar: Need for Speed Shift.
von Fabian Schneider

Motorsport-Magazin.com - Codemasters hat mit dem mobilen Titel Formel 1 2009 bereits vor einigen Tagen vorgelegt - nun zieht Elektronic Arts nach und bietet Need for Speed Shift auch für das iPhone und den iPod Touch an. Für 7,99 Euro bekommt man nicht nur einen echten Karriere-Modus, sondern auch Multiplayer-Spielspaß über Bluetooth oder Wireless-Lan geboten. Insgesamt stehen 20 verschiedene Originalfahrzeuge, darunter ein BMW M3 GT2 oder ein Lamborghini Gallardo zu Verfügung.

In Chicago, London und Tokio warten ganze 18 Kurse auf die donnernden Motoren und quietschende Reifen. Umgesetzt wird Need for Speed Shift auf dem iPhone mittels einer physikbasierten 3D-Grafik mit OpenGL ES 2.0 Einbindung. Nach den ersten Testfahrten zeigte sich bereits, dass die mobile Applikation neue Maßstäbe setzt. Im Gegensatz zu Spielen wie Formel 1 2009 oder Driver poppen Texturen im Hintergrund nicht störend auf.

Video: Need for Speed Shift Gameplay


Wie man es aus den letzten Titel gewohnt ist, kommt neben dem reinen Fahren gegen mehrere Gegner das Tuning nicht zu kurz. Zwischen den einzelnen Rennen besteht immer wieder die Möglichkeit, neue Autos zu kaufen oder bereits vorhanden Fahrzeuge zu verbessern. Außerdem zeichnet ein Fahrerprofil die persönliche Entwicklung des Spieler auf: Kollisionen, Überholmanöver oder Windschattenfahrten beeinflussen den Charakter.


Motorsport Tickets
Wir suchen Mitarbeiter