Formel V8 3.5

Beginn eines neuen Motorsport-Kapitels - Indy Dontje startet in der neuen Sport Trophy

Indy Dontje tritt in der brandneuen GT-Rennserie im Rahmen der Renault World Series für das ART Junior Team an.

Motorsport-Magazin.com - Neue Herausforderung für Indy Dontje: Der junge Niederländer startet dieses Jahr in der brandneuen Renault Sport Trophy. Die GT-Rennserie gastiert bei sechs Veranstaltungen im Rahmen der Renault World Series. Der Saisonstart erfolgt am kommenden Wochenende (30.-31. Mai 2015) auf dem legendären Kurs von Spa-Francorchamps in Belgien. Dontje steigt für das ART Junior Team in den 550 PS starken Rennwagen.

Indy über...

... seine Teilnahme an der Renault Sport Trophy: "Anfang Mai wurde ich von Renault Sport zu einem Testtag in Aragon eingeladen, um den neuen Renault Sport R.S. 01 auszuprobieren. Es war einfach toll, von Beginn an bei einem solch spannenden Projekt dabei zu sein. Der erste Test lief richtig gut und es machte unheimlich viel Spaß, mit dem Renault Sport R.S. 01 zu fahren - das ist ein echtes Rennauto! Danach war klar, dass ich dieses Jahr in der Renault Sport Trophy starte."

... den Renault Sport R.S. 01 Rennwagen: "550 PS, 3,8-Liter V6 mit Bi-Turbo und über 300 km/h Topspeed - muss ich noch mehr sagen? Der Renault Sport R.S. 01 ist ein wirklich spektakuläres Rennauto und verlangt dem Fahrer alles ab. Ich war überrascht, wie viel Downforce das Auto hat und wie spät wir bremsen können. Der Speed in den Kurven erinnert mich an meine Zeiten im Formelsport. Ach so, und: Der Sound des Renault Sport R.S. 01 ist einfach gigantisch und kommt bei den Fans garantiert gut an."

... seine ersten Erfahrungen mit dem neuen Rennauto: "Nach dem Testtag in Aragon konnte ich mich kürzlich in Valencia weiter mit dem Auto vertraut machen und das Team besser kennenlernen. Ich bin ein bisschen stolz darauf, dass ich der allererste Fahrer war, der bei einem offiziellen Test mit dem Renault Sport R.S. 01 auf die Strecke fuhr. An den drei Testtagen fuhr ich stets in der Spitzengruppe der Zeitenliste mit. Das gibt mir Selbstvertrauen für den Saisonstart."

... sein Rennprogramm in der Saison 2015: "Ich fahre die komplette erste Saison der Renault Sport Trophy, also bei allen sechs Veranstaltungen. Auf Spa-Francorchamps freue ich mich schon sehr. Einen passenderen Ort für die Premiere der Renault Sport Trophy hätte es nicht geben können. Einige der Strecken kenne ich bereits aus anderen Rennserien, wie Silverstone und den Nürburgring. Die Rennen in Le Mans und auf dem Hungaroring werden eine neue Herausforderung. Der Rennkalender passt außerdem perfekt zu meinem Programm in der Blancpain Endurance Series."

... seine Ziele: "Natürlich möchte ich gern um die Meisterschaft mitfahren. Das wird nicht einfach, in der Renault Sport Trophy trete ich gegen einige sehr starke und erfahrene Konkurrenten an. Natürlich wäre es großartig, als erster Champion der Serie in die Geschichte einzugehen. Der Titelgewinn bietet noch einen zusätzlichen Anreiz. Der Meister erhält ein komplettes Ausbildungsprogramm beim Nissan Nismo Werksteam und kann 2016 in der japanischen Super GT-Serie starten. Und Sushi mag ich ja sowieso..."


Weitere Inhalte:
Motorsport Tickets
Wir suchen Mitarbeiter
Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video